Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Tw237, pfaffengrunder, E94, Führerbremsventil

heute im MM: Gleiswartungsarbeiten auf den Planken(mB)

Startbeitrag von Tw237 am 04.04.2013 07:55

Antworten:

Wer zahlt den Mehraufwand? Die Stadt, die es nicht gebacken bekommt die Planken zu sanieren? Schliesslich wurde an dieser Stelle schon mal rumgeflickt. Letztes jahr meine ich.

von E94 - am 04.04.2013 08:41
Zitat
E94
Wer zahlt den Mehraufwand? Die Stadt, die es nicht gebacken bekommt die Planken zu sanieren? Schliesslich wurde an dieser Stelle schon mal rumgeflickt. Letztes jahr meine ich.


Gibt da so'n Film, irgendwas mit Murmeltier...

von Führerbremsventil - am 04.04.2013 11:32
Zitat
E94
Schliesslich wurde an dieser Stelle schon mal rumgeflickt. Letztes jahr meine ich.


Richtig. Letztes Jahr. Waren aber meines Wissens nach nur eine unterfüllung des Pflasters, welches durch den starken Lieferverkehr entstanden war. Am Gleisbett wurde meines Wissens nach nichts repariert.

Zitat
E94
Die Stadt, die es nicht gebacken bekommt die Planken zu sanieren?


Meiner Meinung nach ist das auch gut so, dass sich die Stadt Zeit lässt. Man hat gelernt aus den Fehlern vom Umbau der Breiten Straße:

- mangelndes Baustellenmanagment
- Wege zu Geschäften teilweise wochenlang komplett versperrt (hat einige Existenzen gekostet)
- Pflaster teilweise so ungenau verlegt, dass Fußgänger stolperten und es zu Schmerzensgeldklagen gegen die Stadt kam
- Verlegung von Kaugummi- und Ölflecken-anfälligem Pflaster
- Parkbänke, welche verkehrt herum montiert werden mussten, weil sonst die Straßenbahnen den Fußgängern die Beine abfahren

von pfaffengrunder - am 04.04.2013 19:41
Zitat
E94
Wer zahlt den Mehraufwand?


Ist doch am Ende egal. Denn selbst wenn es der RNV zugebucht wird, zahlt es doch die Stadt, bzw. die MVV, die ihre Dividende zum Defizitausgleich des ÖPNV an die Stadt zahlt.

Wenn ich mir andsehe, was man in HD oder LU so treibt, ist das doch fast nix. Ich erinnere mich da an Strecken- und Straßensperrungen um ein paar Meter Gleis oder Weichen zu tauschen. Und das Jahr drauf reißt man alles nochmal auf, weil die Weiche gegenüber nicht mehr in den letzten Etat gepasst hat. Dass es dann das 1,5-fache Kostet ist dann auch egal...

von Tw237 - am 04.04.2013 20:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.