Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw237, Fabegdose, Linie 6 - Zentralfriedhof, pfaffengrunder, Vetter 16SH, Lokleitung

Meine Maimarkt-Nachlese (m 36B u 2V)

Startbeitrag von Lokleitung am 16.05.2013 21:22

Wie schon angedroht, ein kleiner Überblick über die vergangenen elf Maimarkttage...

Samstag, 27. April
Los gings bei mäßigem Wetter. Der 155 diente nur am ersten und zweiten Tag als Verdichtungszug und wurde dann nach Heidelberg gebracht, um gegen den 277 getauscht zu werden:



Die Puschels vom vergangenen Jahr hatten auf der Schranke überlebt, waren jedoch von der Witterung gezeichnet:



Sonntag, 28. April
Am Rangierbahnhof begegnete mir Hiob 711 003. Sein Tf hat noch irgendwas herübergerufen, aber ich habe die Hiobsbotschaft leider akustisch nicht verstanden:



Der Halbzug ließ sich auf Sonderfahrt auch mal kurz blicken:



Weiteres Altmetall kam auf der Straße daher. Ich hab ein superkurzes Filmchen daraus gemacht:



Montag, 29. April
Der 145 hatte zwei Tage lang seine Dienste verweigert, war nun aber repariert und sollte sozusagen das diesjährige Stammfahrzeug der Maimarkttruppe werden. Und die Kreaturen der Nacht durften auch mitmachen:



Dienstag, 30. April
Einer der ersten Einsätze für den nagelneuen Kom 6252. Dank vierstelliger Kennzeichennummern stimmen diese bei dieser Lieferung erstmals seit langem mal wieder mit den Wagennummern überein:



Ich musste vormittags mit dem 617 Vorlieb nehmen. Danach freut man sich wieder auf eine RNV oder eigentlich alles Andere, außer GTN. Beim Einrücken machte sich der Transport, der den verunfallten 639 nach Leipzig bringen sollte, gerade abfahrbereit:



Der Tieflader hatte den 159 werksneu aus Bautzen mitgebracht. Und nachmittags gabs dann für mich wieder den 145 - da weiß man, was man hat:



Mittwoch, 1. Mai
Ver.di hatte bei der RNV zum Streik aufgerufen. Und so gabs Maimarkt ganz ohne Straßenbahn - fast wie früher, als die Strab nur bis Neuostheim fuhr. Nur fuhr dieses Mal auch in Neuostheim keine Strab. Die Maimarktgesellschaft hatte kurzfristig einen Ersatzverkehr mit Bussen beauftragt, die die Verbindung Rangierbahnhof - Maimarkt - Neuostheim - Carl-Benz-Stadion befuhren, um die dortigen Parklätze anzubinden. Es fuhren Vbus, Rau und der BRN, und so gab es kaum Abweichungen vom gewohnten Fahrzeugdesign:



Die Mitarbeiter des Schrankendienstes hatten sich zur After-Work-Party den Grill mitgebracht:



Donnerstag, 2. Mai
Noch ein Streiktag, und wieder nur Schienenersatzverkehr:



Aber immerhin eine Gelegenheit für leckere Essensbilder - wenn schon der dänische Softeisstand in diesem Jahr fehlte, so durfte der traditionelle Maimarktbecher natürlich nicht fehlen:



Freitag, 03. Mai
Die Bahnen fuhren wieder. Und zur Abwechslung hatte man mir den 702 mitgegeben:



Auch von diesem Tag gibt es ein leckeres Bild. Vom Doppel-Cheeseburger hatte ich ja schon gehört, aber ein kreativer Mitarbeiter hatte dieses Doppel-Steakbrötchen erfunden:



Samstag, 04. Mai
Mal ein Bild vom S-Bahn-Quietschie:



Ich hatte wieder den 145. Wegen eines Unfalls an der Grenadierstraße wurde der Maimarktdispozug kurzerhand mal zur Linie 4 und fand sich am frühen Nachmittag in Oggersheim wieder...



...und in Heddesheim:



Als der Verkehr auf der 4 dann wieder planmäßig lief, gings zurück zum Maimarkt, wo der 145 dem ehemaligen OEG 27, nun als Ludwigshafener 7227, aber noch mit Mannheimer Kennzeichen und verliehen an Vbus, begegnete:



Tw 17 machte mich ganz aufgeregt auf die gegenüberliegende Schranke aufmerksam "do driwwe, drei Äbbel". Nach einigen Rückfragen hatte ich mich wohl etwas verhört, er meinte nicht "drei", sondern "Kai", und nicht "Äbbel" sondern "Ebel":



Der am Maimarkt war aber wohl nur ein grinsendes Double. Das Original kenne ich aus dem Fernsehen:



Vielleicht wars ja doch das Original, und er ging zum Klitschko-Boxkampf, so wie die Massen vor der Arena. Dabei würde es nach sechs Runden schon vorbei sein:



Ein letztes Bild von diesem Tag zeigt den 211, den letzten roten Mohikaner aus LU am Rangierbahnhof:



Sonntag, 5. Mai
Die Stiftung Kurbelkultur hatte keine Mühen gescheut, um auch in diesem Jahr ein wenig Kultur an den Maimarkt zu bringen - in Gestalt des 1017. Vor der Abfahrt in Bad Dürkheim:



Fotografen entlang der Strecke:



Der Zielfilm hatte sich abgerollt und wurde an Ort und Stelle von Fachpersonal repariert:



Spiegelung im Heck des 711 in der Saparenasbahnhofsschleife:



Ausweiche 4:



Auf der Rückfahrt vom Hauptbahnhof, an der bekannten Fotostelle in Neuhermsheim:



Auch die Direkt-Rückfahrt nach Bad Dürkheim war nicht schlecht besucht...


Montag, 6. Mai
In Mannheim waren die Fahrzeuge knapp, und so kam die Verdichtung dieses Mal in Gestalt des 104 aus Edingen - fotogerecht aufgestellt:



und noch ein Bild des Gastfahrzeugs aus Heidelberg:



Maimarktdienstag, 7. Mai:
Auch an diesem Tag kam die Verdichtung von der OEG; zur Abwechslung mal eine Variobahn. Das Wetter war anfangs gar nicht Maimarktgerecht:



Nachdem ich zum Mittag eingerückt war, fand ich den Führerstand von Erdbeerpuschels besetzt vor:

(nein, ehrlich, ich war's nicht)


Der in der Vorwoche erst gelieferte 159 kam auf seiner Abnahmefahrt auch am Maimarkt vorbei:



Am späten Nachmittag gabs dann auch wieder die am Maimarktdienstag übliche Prospektverteilung...



...und das Abrollen der Aussteller über die Fußgängerbrücke und den Bü, das dieses Mal ziemlich lange gedauert hat:



In seltenen Fällen fotografiere ich auch Straßenfahrzeuge - schick:



Und zum Schluss das obligatorische Foto der Maimarkt-Schrankentruppe, und das war's dann schon wieder:

Antworten:

Schäääner Bericht!

"Gefällt mir" :spos:

von Vetter 16SH - am 17.05.2013 12:30
36B? Genau eine Hand voll. Das lässt Männerherzen höher schlagen.

von pfaffengrunder - am 17.05.2013 20:14

Re: Meine ...

Zitat
pfaffengrunder
36B? Genau eine Hand voll. Das lässt Männerherzen höher schlagen.


Wenn ich denke, was du meinst, kann ich nur sagen - keine Ahnung! :eek: :rolleyes:

36 heißt Brustumfang in cm (einmal um den Körper herum)
und B ist die Körbchengröße dazu im Verhältnis. :D

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 18.05.2013 09:38

Re: Meine ...

Die Dame ist dann eben sehr schlank.

Oder vielleicht meint er ja auch 36 Inch. Sollte er auch "turbulentere" Damen stehen, meint eventuell auch 36 Dezimeter.

von Tw237 - am 18.05.2013 12:39

Re: Meine ...

36 Dezimeter steht dann eher für einen Elefanten, der über Umwege in Verbindung mit V-Bus steht.

von Fabegdose - am 18.05.2013 12:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.