Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
rnv TW 5715, pfaffengrunder, Führerbremsventil, Linie 6 - Zentralfriedhof

Ein klein(großes) Wunder auf der Linie 40 (o.B.)

Startbeitrag von rnv TW 5715 am 20.05.2013 19:17

So da noch keiner das klein(große) Wunder der Linie 40 noch keiner bemerkt hat, werde ich es euch schildern. Als ich heute meine " Nachderarbeitinschwetzingenstreckenachhauseaufdierheinau(leider)" gefahren bin (Schwetzingen -> Eppelheim -> Pfaffengrund -> Heidelberg -> Handschuhsheim -> Dossenheim -> Schriesheim -> Rosenhof -> Ladenburg -> Neckarhausen -> Neckarplatten -> Seckenheim -> Hochstätt -> Pfingstberg -> Rheinau (leider) ) habe ich es bemerkt. So und jetzt zum Wunder als ich mit dem Fahrrad zwischen Seckenheim und Hochstätt genau zwischen den Haltestellen Schlittweg und Pumpwerk gewesen bin, ist mir ein Gelenkbus entgegen gekommen. Es war der 6203 wenn ich mich nicht täusche. Ich hatte leider die Kamera nicht dabei und bis ich dann zum stehen gekommen wäre, hätte es nur für ein hinterherschuss gereicht. Vielleicht ist heute jemand an der Linie 40 gewesen und hat einen Gelenkbus gesehen und vielleicht auch ein Bild davon gemacht. Das war vor etwa 45 min.

Antworten:

Re: Ein langer Bus auf Linie 40 (m.B.)

Das war auch vor einer Stunde, vor zweien, vor dreien, den ganzen Tag, auch gestern.
Und auch auf der Linie 43.

Bitteschön:




von Führerbremsventil - am 20.05.2013 19:41

Re: Ein klein(großes) Wunder

Zitat
rnv TW 5715
So da noch keiner das klein(große) Wunder ... So und jetzt zum Wunder als ich mit dem Fahrrad zwischen Seckenheim und Hochstätt genau zwischen den Haltestellen Schlittweg und Pumpwerk gewesen bin, ist mir ein Gelenkbus entgegen gekommen.


Ich hätte mich gewundert, wenn er wunderbar mit der Ziehharmonika Musik gemacht hätte ... :rolleyes: :eek: :D

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 21.05.2013 11:01
Zitat
rnv TW 5715
Als ich heute meine " Nachderarbeitinschwetzingenstreckenachhauseaufdierheinau(leider)" gefahren bin (Schwetzingen -> Eppelheim -> Pfaffengrund -> Heidelberg -> Handschuhsheim -> Dossenheim -> Schriesheim -> Rosenhof -> Ladenburg -> Neckarhausen -> Neckarplatten -> Seckenheim -> Hochstätt -> Pfingstberg -> Rheinau (leider) )


Darf ich mal den Grund für diese umständliche Weltreise erfahren? Schwetzingen --> Rheinau ist man dann doch zu Fuß schneller, als über oben beschriebenen Weg, oder habe ich da etwas nicht berücksichtigt?

von pfaffengrunder - am 21.05.2013 22:35
Ja darfst du. Ich mag es eigentlich nicht auf den direkten Weg nachhause zu fahren. Da ich mich hier im Umkreis gut auskenne, und ich meinen Fahrweg spontan an der nächsten Kreuzung entscheide, ist das kein Problem für mich. Ich fahre halt gerne in der Weltgeschichte rum :-D

von rnv TW 5715 - am 22.05.2013 05:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.