Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw237, Lokleitung, jo-ke

Schöner Tag NRW - Ein Straßenbahnupdate (mB)

Startbeitrag von Tw237 am 12.06.2013 11:56

Am vorletzten Freitag unternahmen das Hummelchen, die Lokleitung und ich einen kleinen Ausflug nach NRW.
Eigentlicher Anlass war die bevorstehende Einstellung der Straßenbahnstrecke Oberschlesienstraße-Tackheide in Krefeld.


Angekommen in Düsseldorf hätten wir bis zur Grenze mit dem Citiyticket fahren können, dann hätten wir eine Einzelkarte bis zur Grenze Krefeld gebraucht und in Krefeld selbst eine Tageskarte.
Da dies viel zu kompiziert ist, beschlossen wir richtig viel Geld (13 Euro p.P., die ich btw. noch immer der Lokleitung schulde :-P ) in die Hand zu nehmen, um ein "Schöner Tag NRW-Ticket" zu kaufen, das dann natürlich auch genutzt werden wollte.





Ein ehemals schönes Fahrzeug, das der Vorgabe der Rheinbahn gemäß, in Zukunft nur noch hässliche Fahrzeuge einzusetzen, entsprechend verunstaltet wurde.






Nach Krefeld wollten wir mit Hannelore fahren, die "normal immer" das Rheinbahn-Bistro betreibt.
Leider hatte Hannelore an diesem Tag wohl frei!





Also legten wir einen kleinen Stopp am Lügplatz ein.





Mit einem Umstieg in Grundend kamen wir zum Krefelder Hauptbahnhof....





... von wo wir nach Tackheide weiterfuhren.






Endschleife Tackheide.





Um zur eigentlichen Siedlung zu kommen, muss man erst über eine Brücke. Das Schild wird jetzt wohl nicht mehr auf die Strab hinweisen.






Von oben aus hat man einen prima Blick auf die Einführung der Wendeschleife





Diese findet eingleisig statt.






Die nächste Bahn






Uns ist jedenfalls noch aufgefallen, dass es dort in der Nähe noch eine Kläranlage o.ä. geben muss, denn an der Kackheide roch es ziemlich nach Tacke!






Die einzige Haltestelle zwischendrin ist das Krematorium, die äußerst eng gehalten ist. Tote brauchen ja auch nicht viel Platz....





Auf Sitzgelegenheiten muss man deswegen aber trotzdem nicht verzichten.






An der Haltestelle Oberschlesienstraße stiegen wir in die Gegenrichtung um, wo wir die Straßenbahnfahrerin Sonja kennenlernten, die demnächst die erste Verkehrsmeisterin Krefelds sein wird...





Da Sonja sehr cool war, durften wir auch mal im Führerstand des neuen FOC (sprich Fotz) Platz nehmen.
Die Bildschirmpulte in Kniehöhe sollen nicht so der Hit sein hörten wir. Noch schlimmer sind nur die vom Vamos in Bielefeld
Kann mir auch kaum vorstellen, dass die Teile Wartungärmer sind als vernünftige Pulte.





An der Rheinstraße verließen wir Sonja wieder, um nach Ürdingen weiterzufahren.




Schöner rot-weißer M-Wagen zur Tackheide





Blick in den Innenraum des FOC. Für einen schmalen NiFlu-Wagen macht er im Vergleich zu anderen Städten (Essen sei hier als absolutes Negativbeispiel genannt) einen recht geräumigen Eindruck, nur die Haltestangen finde ich etwas überladend.
Immerhin hat man es geschafft mal eine neue Bahn mit schönen Polstern zu kaufen und nicht wie andere das tun (z. B. RNV) Polster zu nehmen, die schon aussehen wie vollgeschmiert, damit man es nicht mehr sieht, wenn es tatsächlich mal einer macht.
Die Gestaltung des Innenraums erinnerte mich insgesamt etwas an den Tramino





Endstelle Ürdingen:





Hier stiegen wir in die DB um, um nach Duisburg zu kommen.







Dort trafen wir auf einen CDU-Wagen mit schönen Lampen, der uns nach Ruhrort brachte.





Noch ein schöner am Bf. Ruhrort. Die Lüfter scheint man nach dem Hakenkreuzbild der Lokleitung inzwischen akribisch sauber zu halten :-P






Der Bahnhof Ruhrort hat noch einen alten DB-Keks!





Inmitten der weitläufigen Gleisanlagen führ unser Zug nach Oberhausen auf Gleis 8 ein. Hier konnte man früher noch ETA schnerren sehen!






Ähnlich wie Leipzig hat auch OB ein Museumsgleis!





In OB gabs erstmal eine kleine Zwischenmahlzeit, wobei die Lokleitung auf das NRW-Nationalgericht zurückgriff.





In Mühlheim nahe der Stadtmitte: Das Gebäude im Hintergrund ist mit den fehlenden Fließen der Haltestelle LU Rathaus verkleidet!!!! VBLu all over the world!!!





Die 112 am Kaiserplatz. Offenbar rüstet man jetzt von der BSI-Kupplung auf zukunftsweisende Albertkupplungen um.






Wunderschöner M6 mit nagelneuer Anzeige.





In Mülheim erfolgte der Umstieg in die U18 nach Essen.



Kleiner Fotostopp in Heißen Kirche:










In Essen angekommen beschlossen wir mit dem Spurbus nach Kray zu fahren, um auch das mal getestet zu haben.




Blick auf die Trasse, insgesamt ein sehr holpriges System, maximal wird eh nur 60 gefahren, dafür bräuchte man sicher keins Spurführung.






Ein Kuriosum am Rande: Es muss wohl noch aus der Duo-Bus-Zeit sein, als die Strecke elektrifiziert war.






kleiner Fotostopp





Das muss wohl noch aus der Zeit sein, als die Strecke noch von der Straßenbahn befahren wurde.






Insgesamt kennen wir ja alle das potitive Bild des eigentlich schönen Stadtteils Kray aus "Alles Atze". Die Realität sieht anders aus. Ich habe noch nie so viel Abschaum auf einem haufen geshen. Und für jemand, der aus MA kommt sollte das schon was heißen! :-P





Die Trasse von oben her betrachtet.










Vom Bahnhof aus wollten wir eigentlich weiter nach Gelsenkirchen. Leider hätten wir noch 40 min auf die S-Bahn warten müssen.





Also gingen wir in Essen noch was essen, nachdem das letztes Mal schon nicht geklappt hat: [20066.foren.mysnip.de]





Beim Umsteigen in Düsseldorf konnten wir noch eine Hamsterbacke sehen, die so ziemlich den Gipfel der unansehnlichsten Fahrzeugen bildet.






IN Düsseldorf bezogen wir usner Abteil das wir bis MA halten konnten. Andere legten sich im Großraum schlafen....
Leute gibts....



alla hopp!

Antworten:

In Kray war ich auch vor 14 Tagen:





















von jo-ke - am 12.06.2013 15:51
Danke für die Mitarbeit

von Tw237 - am 12.06.2013 16:56

Re: Schöner Tag NRW - Ein Straßenbahnupdate (mLzV)

Noch ein kleines Video zum Thema Tackheide, mit der interessanten (aber ins Mittelgleis offenbar verschweißten) Dreiwegweiche und leicht schwankenden Flexitys: >>> klick

von Lokleitung - am 12.06.2013 22:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.