Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Bernhard König, Stefan Klein, Linie 8 muss wieder her

294 631-7 im Anschluss Zementwerk Leimen entgleist

Startbeitrag von Linie 8 muss wieder her am 24.06.2013 15:54

hier

Wobei der abgebildete Zug weniger mit Zement als mit Kohle zu tun hat :-)

Antworten:

Zitat

Das Anschlussgleis ab Heidelberg-Kirchheim zum Werk Leimen,
welches von der Heidelberger Straßenbahn AG (also deren Nachfolgeorganisation "rnv")
betrieben wird, ist derzeit dicht.


Die RNV betreibt das Gleis?
Wie darf man sich das vorstellen?

von Fabegdose - am 24.06.2013 21:03
Zitat
Fabegdose
(...)
Die RNV betreibt das Gleis?
Wie darf man sich das vorstellen?


Laut diesem Artikel [www.rnz.de] kann sich die RNV das auch nicht vorstellen... rotfl:joke:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 25.06.2013 06:36
Zitat
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.
Zitat
Fabegdose
(...)
Die RNV betreibt das Gleis?
Wie darf man sich das vorstellen?


Laut diesem Artikel [www.rnz.de] kann sich die RNV das auch nicht vorstellen... rotfl:joke:


Zitat

Später sagt die RNV, dass es Kohlebriketts seien.
(....)
Dafür hat die RNV einen Kran bestellt, der erst heute Vormittag vor Ort sein wird, um die Strecke wieder freizubekommen.


WTF??

von Fabegdose - am 25.06.2013 07:55
kann sich die RNV das auch nicht vorstellen...
So hat man den Standort Heidelberg dereinst eben sauber und mit großer Sorgfalt übergeben. Nicht nur dass mal so ein bißchen Kleingeld aus Automaten abhanden kommt, weil niemand genau darauf achtet wer die denn ausleert und wohin das Geld dann gebracht wird, nun auch diese Geschichte. Dass die Pressestelle bis vor einigen Stunden nichts von dem Gleis wusste mag ja sein und überrascht mindestens mich kein bißchen. Ich gebe zu, dass ich auch einige Zeit nicht von den genauen Besitzverhältnissen wusste, hatte mich aber vor einiger Zeit mit einem Hobbykollegen darüber unterhalten und wusste seither, dass es der HSB gehört. Dass es niemanden sonst in dem Betrieb gab der das wusste, noch dazu wenn die Betriebsführung tatsächlich an die RNV übergegangen ist, halte ich für unwahrscheinlich, dazu hoppeln noch zu viele alte Hasen im Betrieb herum die das eigentlich wissen müssten. Aber seis drum - die Frage ist, ob man diesen Wortlaut im Presseartikel nicht durch ein wenig Geschick hätte vermeiden können. Dass dieser Betrieb für manch einen noch die eine oder andere Überraschung birgt ist wahrlich nichts Neues, vielleicht wäre es aber nicht völlig ungeschickt gewesen, das etwas weniger deutlich heraushängen zu lassen, man hätte sich den Spott der Kommentare unter dem verlinkten Artikel gut ersparen können.

OT: Hallo lieber netter Mensch, der Du in der Vergangenheit Beiträge aus diesem Forum von mir und mit meinem Nick in den Kommentaren in die RNZ-Kommentare kopiert hast: Lass mich künftig doch bitte selbst entscheiden wo ich meine Meinung veröffentliche. Deine bisher dort genutzte Mailadresse zum Freischalten der Kommentare ist - wie Du sicher zwischenzeitlich mitbekommen hast - seit einiger Zeit gesperrt.

von Stefan Klein - am 25.06.2013 10:40
Also, ICH hab das vor Jahren "mal gehört" (daß die Gleise dort der HSB gehören), mangels Interesse an den dortigen Gleisen jedoch nie weiterverfolgt.
Siehe auch [www.ef-heidelberg.de] Zitat:
Zitat

Das Industriegebiet Rohrbach Süd ist von einer Industriebahn erschlossen (Anschlußnehmer Heidelberger Straßenbahn, Betriebsführung DB). Wichtigster Unteranschließer ist hier das Portland-Zementwerk Leimen, welches eigene Triebfahrzeuge besitzt.

Zur jetzigen Situation kann man nur sagen: "Kalt erwischt"-die Pressestelle hat sich wirklich nicht mit Ruhm bekleckert.
Und- die "alten Hasen" halten inzwischen wohl mehrheitlich den Mund. Ist wohl besser so für sie. ;-)

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 25.06.2013 11:58
Man kann jedenfalls nicht sagen, dass sich niemand für die Instandhaltung zuständig fühlt. Wenn ich mir das letzte Bild in der Drehscheibe ansehe, dann wurde wohl vor nicht allzu langer Zeit eine Weiche erneuert.

Viele Grüße

Bernhard

von Bernhard König - am 25.06.2013 20:40
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.