Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw237, Fabegdose, Rumpelweiche, Kirunavaara, ahellman, Stefan Klein, Uli M., Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.

(FI) Helsinki HKL 151, Ende

Startbeitrag von ahellman am 05.07.2013 15:04


Einige Teile wurden von HKL 151 entfernt. Vallila 5.7.
8.7. nach Schrottplaz

Antworten:

Also einer weniger, den man noch auswählen könnte. Schade...

von Tw237 - am 05.07.2013 16:22
Stimmt, aber wir wissen ja, was zu tun ist (also warten ...)

von Fabegdose - am 05.07.2013 18:17
ja, warten.... dann sind sie weg....

Wenn es doch nur möglich wäre die Kiste irgendwo zwischenzulagern...

von Tw237 - am 05.07.2013 19:31
Die Spedition kann ihn bestimmt irgendwo zwischen lagern, kostet nur eben Geld.

von Fabegdose - am 06.07.2013 21:09
Hallo Ihr, bisher dachte ich, das Problem wäre die Finanzierung des Transports. Wenn es nur um vorübergehende Lagerengpässe im Rhein-Neckar-Netz geht, kann ich nochmal mit Helsinki Kontakt aufnehmen und fragen, wann man dort spätestens eine Zusage braucht, daß Ihr einen Wagen zurückholt, und wie lange man den gegebenenfalls vor Ort aufbewahren könnte.

Viele Grüße,
Martin
(der gerade kurz in der alten Heimat weilt und heute erstmalig im 1122 mitfahren durfte - schön wars!)

von Kirunavaara - am 07.07.2013 18:04
Wenn du entsprechende Kontakte hast, wäre das sicher gut! Das Problem ist momentan wirklich eher der Standplatz. So lange es da keinen gibt, kann man auch kein Geld sammeln. Und die zeit drängt! :-(

von Tw237 - am 08.07.2013 18:14

Meterspurgleise liegen noch drin. Und Gruben auch. :D

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 08.07.2013 20:05
Ist ja nicht so, dass ich Ilberstädt hier nicht schon erwähnt hätte.

Aber gut, wenn Dir die Verschrottung lieber ist seufz

von Uli M. - am 09.07.2013 19:40
Wenn du jemanden hast, der die laufenden Kosten deckt, ist ja alles klar :-P

von Tw237 - am 09.07.2013 20:04
Ist ja auch nicht so als hätte man über solche Dinge nicht nachgedacht. Tatsache bleibt aber: Transportkosten sind einmalig und daher grad noch so beherrschbar. Spätere Kosten für Unterbringung machen nur Sinn wenn sie durch Einnahmen gedeckt sind. Egal wo das ist. Daran ändert sich nix wenn gegenseitig gestichelt wird. Wenn es nicht klappt, dann klappts eben nicht. Schade, aber auch mit Schlagabtausch hier oder anderswo nicht zu ändern ....

von Stefan Klein - am 09.07.2013 20:11

Nichtsahnender Kirunavaara, .... Langenscheidt Kurpfälzisch-Suomi ...

In deiner finnischen Freundlichkeit bietest du an ...
... gesicherte Verwahrung eines GT6 Typ Mannheim, sogar in Finnland, zur späteren sicheren Zurückholung,
Und was kommt ..... !!!???
Auf gut Kurpfälzisch : Blablablubbblubbkenntischneddheddischschun !!!!
Hier gibt es minderintelligente Leute, über die in der Vergangenheit schon diskutiert wurde, die sich ins Fäustchen lachen, wenn sowas schiefgeht, und die darauf hoffen, daß es schiefgeht, frei nach dem Motto : Lieber keiner als ICH spiele mit dem SPIELZEUG.
Und es gibt pseudointelligente Leute, die immer nur dann Intelligent scheinen, wenn`s ihrem Dünkel nutzt. Diese Leute zelebrieren hier in trauriger Art und Weise eine destruktive Selbstbeweihräucherung. Es wird sie einen feuchten Furz interressieren, ob im fernen Norden, eine weitere TYPE Strabse über den Jordan geht, denn es muß sich ja bezahlt machen, rechnen und am Besten persönlich rentabel sein. Eventüll könnte es ja rentabler sein, mal ein Modell zu bauen, wenn das Reale nicht mehr existent ist.
SORRY, SORRY, lieber Kirunavaara, wenn du auf die geistigen LUFTBUCHUNGEN und ANYMOSITÄTEN solcher Leute in der dir eigenen Art offen und ernsthaft zugegangen bist.
Jemand, der hier eigentlich nix mehr schreiben wollte.
Famous Last Words ... Nothing Lasts Forever ...

von Rumpelweiche - am 09.07.2013 21:03

Re: Nichtsahnender Kirunavaara, .... Langenscheidt Kurpfälzisch-Suomi ...

Liebe Rumpelweiche, ganz so schwarz wie Du sehe ich die Absichten der Schreibenden hier gar nicht. Etwas Geblubber gehört in so einem Forum einfach dazu, und etwas jugendlicher Leichtsinn auch.

Durch persönlichen Mailkontakt weiß ich, daß es ernsthaftes Engagement unter den Forennutzern gibt, was den Typ Mannheim angeht - vielleicht nicht von allen, aber das muß ja auch nicht sein. Das Problem ist einfach, daß so ein Projekt auf guten Willen seitens der RNV angewiesen ist. Sonst hat man nachher einen Wagen für viel Vereinsgeld quer durch Europa gekarrt, der dann erstmal mehrere Jahre auf einem (mit viel Glück noch überdachten) Platz stillsteht und langsam aber sicher vor sich hin rostet. Ihn dann wieder betriebsfähig zu bekommen, kostet mindestens nochmal so viel wie der Transport, und am Ende landet er doch auf dem Schrott. Damit ist keinem geholfen.

Der gute Wille der RNV läßt sich nun mal nicht erzwingen, sondern nur durch gegenseitigen Respekt erarbeiten. Wenn ich mir anschaue, was in den letzten paar Jahren bei Euch alles möglich geworden ist an Verkehr mit historischen Fahrzeugen, wo es vor gar nicht allzu langer Zeit noch zappenduster aussah, dann wurden da offenbar auf beiden Seiten schon große Schritte gemacht. Im aktuellen Fall geht es vielleicht einfach ein wenig zu schnell, und die historische Flotte soll den Beteiligten ja nicht über den Kopf wachsen. Da nun aber die Zeit drängt, weil Helsinki auch Platz in den Wagenhallen braucht, kann ich Euch so aus der Ferne nur bitten, weiterhin miteinander zu reden, solange es kein definitives Nein gibt. Und dann, sobald ein Ergebnis vorliegt, dieses mitzuteilen, damit wir Helsinki auch Bescheid geben können und wenn nötig um maximal ein paar Monate verlängerte Abstellung bitten können.

Viele Grüße,
Martin

PS: Ich fände es schön, wenn Du hier weiterhin schreibst.

von Kirunavaara - am 10.07.2013 14:57

Re: Nichtsahnender Kirunavaara, .... Langenscheidt Kurpfälzisch-Suomi ...

Alles klar, habe ich verstanden. Es geht mir halt wirklich einfach nur auf die Eier, wenn auf ernstgemeintes Entgegenkommen Auswärtiger mit Frotzeln, Gehässigkeiten, Missgunst und irgendwelchen Privatfehden reagiert wird. Wenn die so auf vlt. ernsthafte Angebote von Dritten reagieren, muß man sich über manches zerlegte Schmuckstück der Vergangenheit nicht wundern. ... und bei manchen, die hier schon länger schr(ei/ie/u)ben, ist der Begriff "Jugendlicher Leichtsinn" aber eine seeeehhhhhrrrrr, seeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr lange Lebensabschnittsphase.
Aber, was sag ich, bin ja selbst, in gewissen Situationen ein pubertierender Schreihals und Hallodri "Stoßseufz" (der Seufz-Smiley geht nicht mehr :( )
... und natürlich möge jeder verkaufen, was er will, ohne sich Vorwürfe machen lassen zu müssen. Sorry Tw237

von Rumpelweiche - am 10.07.2013 15:41

Re: Wo ist das? (kT)

*

von Fabegdose - am 10.07.2013 17:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.