Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Frieder Schwarz, Lindenhöfer, dreamcastle, Einholmstromabnehmer

Immer wieder schön: der BusZug (m1B)

Startbeitrag von Einholmstromabnehmer am 18.07.2013 19:38

Jeden Abend werden die bei Daimler-Benz über Tage auf Transportwagen verladenen neuen Busgestelle über Mannheim-Käfertal (KBS 655) in den Mannheimer Rangierbahnhof transportiert (Streckenlänge: 6 km).
Nachts werden sie dann weiter nach Ulm befördert.
Leider verkehrt der Zug stets erst nach 20 Uhr; gestern fuhr er sogar erst um 20.33 Uhr an meiner Kamera vorbei.
Das Bild enstand auf der Neckarbrücke zwischen Mannheim-Käfertal und dem Mannheimer Rbf:



Am Gleis sind schön die in den letzten Monaten neu angebrachten "Schienenstegbedämpfer" zu sehen, die den Lärm mindern sollen.

Und spart euch irgendwelche bissigen Kommentare; ich trage einen Ausweis bei mir, der mir das Betreten von Bahngelände ausdrücklich erlaubt!!!

Antworten:

Freundschaft,

so wie ich die Gemeinde hier kenne wollen die erst eine beglaubigte Abschrift deines "Bahngeländebegehungsgenehmigungsausweises" in dreifacher Ausfertigung, bevor die bissigen Kommentare verstummen.

von Frieder Schwarz - am 18.07.2013 22:06
Also ich glaube es auch so. Aber ich habe ja auch nicht gebissen ;)

von dreamcastle - am 19.07.2013 00:32

Du bist so ein *****...

Zitat
Einholmstromabnehmer
Und spart euch irgendwelche bissigen Kommentare; ich trage einen Ausweis bei mir, der mir das Betreten von Bahngelände ausdrücklich erlaubt!!!


Den will ich sehen. Ich habe nämlich auch einen, kann allerdings auch das Kleingedruckte lesen. Du erfüllst mit deiner Knipserei (Fotografie nenne ich es nicht, dazu fehlt dir noch einiges) keine dienstlichen Aufgaben.

Ja, ich bezweifel sogar sehr, daß du überhaupt etwas mit der Bahn zu tun hast...

von Lindenhöfer - am 19.07.2013 05:28

Re: Du bist so ein guter PHOTOGRAPH...

Freundschaft,

... soll es vielleicht heißen?


zu dem Einholmbügelausweis kann ich zwar nichts sagen.

Es gab aber erwießenermaßen zu Zeiten des KALTEN KRIEGES Geheimnisträger der Bundeswehr, die in ihrem Aktenkoffer einen Ausweis mit sich trugen, der einem den Eisenbahnhimmel öffnete.

So konnte ER, der Träger eines solchen Ausweises:

-Jeden Zug an jeder beliebigen Stelle halten lassen, um ihn zu verlassen.
-Jeden Zug an jeder beliebigen Stelle halten lassen, um ihn zu besteigen.

-Jede Lok besteigen, um nicht bei, mit feindlichen Agenten unterwanderten, Fahrgästen zu sitzen.

-das Bahngelände, im NATO Bereich und in Ländern, die der NATO wohlgesonnen waren, betreten, um es vor Anschlägen zu bewahren, die Agenten aus Rotland immer wieder versuchten.

Ob dieser Ausweis auch die weltweite Fahrberechtigung für Straßenbahnen beinhaltete oder ob dies ein spezieller Ausweis für ganz spezielle Agenten war, entzieht sich meiner Kenntnis.


Ich jedenfalls freu mich von ganzem Herzen, noch mit dem Träger eines solchen Ausweises geredet haben zu dürfen.
Auch war es immer wieder spannend neue schöne Geschichten, von IHM und seiner Zeit als Geheimnisträger, zu erfahren.


Also nicht aufregen, so lange wir nicht wissen, welche Art von Ausweis der Einholmmann bei sich trägt.

von Frieder Schwarz - am 19.07.2013 05:49

Re: Du bist so ein *****...

...was denn? Das würde mich dann doch auch interessieren...

Ich finde das alles nur noch lustig hier... :-)

Früher hat man Kindergarten dazu gesagt. Schade eigentlich, Thema verfehlt...

von Führerbremsventil - am 19.07.2013 06:35

Ach ja; bei "Buszug"...

...dachte ich eher an diesen Käse hier:

[www.youtube.com]

von Führerbremsventil - am 19.07.2013 06:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.