Kurzschluss Heidelberg Hbf

Startbeitrag von bassemohluff am 26.07.2013 10:41

Morgenweb meldet :


1 ) Verkehr in Hauptbahnhof lahmgelegt
Freitag, 26.07.2013 - 10:36 [www.morgenweb.de]

Heidelberg. Ein Fahrleitungsschaden hat den Verkehr im Heidelberger Hauptbahnhof am Freitagmorgen für eine Stunde lahmgelegt. Wie die Deutsche Bahn auf Anfrage mitteilte, war der Schaden durch einen Güterzug ausgelöst worden. Nachdem dieser in der Fahrleitung einen Kurzschluss verursacht hatte, musste im Bahnhof die komplette Stromversorgung unterbrochen werden. Zwischen 7.12 Uhr und 8.20 Uhr ging gar nichts mehr. "Zu dieser Zeit ist im Bahnhof einiges los", sagte ein Sprecher der Bahn in Hinblick auf den Berufs- und Pendlerverkehr, der sich zu dieser Zeit im Bahnhof ballt.

Wie sich der rund einstündige Stillstand konkret ausgewirkt hat, ließ sich bisher nicht ermitteln. "Die Kollegen in Heidelberg sind am Rotieren", sagte der Bahnsprecher. Seit 8.20 Uhr laufe der Verkehr zwar wieder an - allerdings noch lange nicht so wie gewohnt. Nähere Informationen soll es bis zum Freitagmittag geben. (rüo)

------------------------------------------------------------------------------------------------------

2 ) Nach Kurzschluss: Züge fahren wieder
Freitag, 26.07.2013 - 11:24 [www.morgenweb.de]

Heidelberg. Die Züge im Heidelberger Hauptbahnhof fahren wieder planmäßig. Um 11.15 Uhr waren laut einem Bahnsprecher die Arbeiten an der zwischenzeitlich defekten Fahrtleitung abgeschlossen. Ein Kurzschluss hatte den Verkehram Freitagmorgen für eine Stunde lahmgelegt. Wie die Deutsche Bahn auf Anfrage mitteilte, war der Schaden durch einen Güterzug ausgelöst worden. Nachdem dieser einen Kurzschluss in der Fahrleitung verursacht hatte, musste im Bahnhof die komplette Stromversorgung unterbrochen werden. Zwischen 7.12 Uhr und 8.20 Uhr ging gar nichts mehr. "Zu dieser Zeit ist im Bahnhof einiges los", sagte ein Sprecher der Bahn in Hinblick auf den Berufs- und Pendlerverkehr, der sich zu dieser Zeit im Bahnhof ballt.

Unmittelbare Folge des abgestellten Stroms war die Umleitung zahlreicher Fern- und Nahverkehrszüge. Unter anderem musste ein aus Bruchsal kommender ICE mit Fahrtziel Mainz kurz vor dem Heidelberger Hauptbahnhof angehalten und nach Bruchsal zurückgefahren werden. Von da aus setzte er seine Reise über Graben-Neudorf und Mannheim fort. Weiter kam es zu drei Komplett- und 13 Teil-Ausfällen, wie der Bahnsprecher mitteilte. Insgesamt waren 31 Züge von dem Stromausfall betroffen: Davon acht im Fern- und 23 im Nahverkehr. Im Schnitt waren die Züge 15 Minuten verspätet.

Von 8.20 Uhr an rollte der Verkehr wieder, wenn auch nicht komplett nach Fahrplan. "Wir fahren abweichend", sagte der Bahnsprecher dazu. Die Verspätungen hielten noch bis 11.15 Uhr an. Seitdem fahren die Züge wieder planmäßig. (rüo)
.
.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.