Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, jo-ke, Fotofuzzi, Tw237

DeuLaPa Tour 2013: firstclass – authentisch - bomböös eben, Teil 6: Auf zur DÜWAG - Eine Pilgerfahrt in die Königsberger Straße 100 (Ab sofort wieder mit Sprechblasen)(mB)

Startbeitrag von Tw237 am 11.09.2013 17:34

Da ich am sechsten Tag meines Deutschlandpasses am Mittag noch einen Termin hatte, war ohnehin nur eine kürzere Tour möglich. Also was, was in der Nähe ist: Düsseldorf.

TW 17, der auch nur eine kleinere Tour realisieren konnte, fuhr schon einige Stunden früher los und holte mich gegen 16:30 am Düsseldorfer Hauptbahnhof ab.

Unser Ziel war das ehemalige Werksgelände der DÜWAG in der Königsberger Straße 100, das im Rahmen einer Pilgerfahrt besucht werden sollte.





In Eller Mitte verließen wir die S-Bahn und machten uns zu Fuß auf den Weg.





Unterwegs sahen wir noch diesen etwas klapprig wirkenden Solaris Hybrid. Schon alleine die Lautstärke, die von ihm ausging lässt vermuten, dass er nicht mit dem Citaro Hybrid mithalten kann.






Nun folgen einige Bilder der heiligen Hallen:






Hier sehen wir die Werkstore der Fertigungshallen. Davor müsste wohl mal eine Schiebebühne verlaufen sein.





Hier sehen wir eine Prüfhalle(?), die wohl noch relativ neu ist. Sie soll auch nach Schließung des Standorts 2001 noch genutzt worden sein.





Blick auf die Ausfahrt mit Testgleisen





Blick in die Halle






Hier sind früher die jungen Babydüwags geschlüpft, bevor sie auf einen Eisenbahnwagen verladen wurden, um in ihren Heimatbetrieb zu kommen.





An den Eingängen zum Verwaltungsgebäude kann man noch an den Türgriffen auf den vornutzer schließen.






Blick auf den Verwaltungsbau





Die Pförtnerbude der Düwag






Auf dem Gelände selbst wachsen noch DÜWAG-Zauberbeeren, die dem Pilger zur Verfügung stehen.






Nachdem uns der heilige Düwag erleuchtet hat und uns mit seinen Zauberbeeren gestärkt hat, machten wir uns auf den Weg zur nächstgelegenen Straßenbahnhaltestelle, wo wir uns noch einen Fahrschein zur Fahrt mit diesem leider verschandelten Düwag gönnten.

Verzehrtipp für unseren um Sparsamkeit bemühten User M-Wagen: Die Beeren waren gänzlich kostenlos! :-P







In der Stadt konnten wir noch einige Bilder von einer Strecke machen, die in den nächsten Jahren zugunsten der neuen Tunnels stillgelegt wird.





Auch diese Seite des ÖPNV will dokumentiert sein. Wie der User Zwergsignal neulich schon berichtete, hat sich der Jan-Wellem-Platz stark verändert. Hier bahnen sich jetzt die Bahnen auf provisorischen Gleisen ihren Weg über den Platz.





Hier ein schönerer Vertreter der Düsseldorfer Straßenbahn.





Hier, in Bilk, wird die Wehrhanlinie wieder an die Oberfläche kommen. Und sie haben noch immer nichts dazugelernt in NRW, auch wenn man fairer weise dazusagen muss, dass Düsseldorf nicht Duisburg oder Mülheim ist. Doch auch hier könnte man die ein oder andere Million in den U-Strecken-Unterhalt sinnvoller an anderer Stelle im ÖPNV unterbringen.





Da die Bordgastronomie schon als fehlend vorgemeldet war, kauften wir uns eine Kleinigkeit uns pflanzten uns in die Lounge.






Aufgrund von Widrigkeiten auf der Strecke hatte unser Zug einige Probleme. Als der LoFü zum Telefon griff spielte sich diese Szene ab.





Als der LoFü dann den FüSta verließ, bot sich uns die Möglichkeit für dieses Foto.





Bei der Umleitung über den Flughafen Regiobahnhof wegen Polizeieinsatzes auf dem Fernbahnhof ergab sich dieser Fotohalt.

Antworten:

Zum Bild Nr 8 hier noch ergänzend ein Foto von Eierschalen einer frisch geschlüpften DÜWAG Bauserie.
Man kann deutlich die typischen rundlichen Formen erkennen.
Eventuell waren es dortmunder DÜWAGs, wegen der braunen Eierfarbe, meine ich. :eek:

Man kann auch die Fabriknummern noch erkennen!


ääh Fofu



von Fotofuzzi - am 11.09.2013 20:01
:spos:

Endlich wieder Sprechblasen.

von jo-ke - am 12.09.2013 10:54
Sehr sehr löblich, daß Ihr an die Heilige Stätte gepilgert seid.
Der Große Düwag, dessen Geist über der Königsberger Straße 100 schwebt, wird erfreut über Eure Handlung sein.

von Fabegdose - am 12.09.2013 11:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.