Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Vetter 16SH, Tw237, Tw 17

Die Neue auf Probe - Teil 1 (m29B)

Startbeitrag von Tw 17 am 08.10.2013 20:19

Hallo,

zwischen den Berichten des Deutschlandpasses mische ich nun noch andere Berichte mit hinein. Da es sich mit dem Deutschlandpass und dessen 2 Tage Österreich sich nicht lohnte nach Graz zu fahren, da dort im Zeitraum des Passes gebaut wurde und ein erheblicher Teil des Netzes somit außer Betrieb war, entschieden sich der Tw 237 und ich im September noch einen Abstecher nach Graz zu unternehmen. Da sich allerdings auf einer der vorherigen Touren meine Nikon D3100 verabschiedete (Materialermüdung der Kamera-Tasche) und die alte D40 zwar zum Überbrücken ganz gut war, aber in den Fähigkeit noch sehr eingeschränkt ist, entschied ich mich noch einen Tag vor der Graz zum Kauf einer Nikon D5100. So konnte ich diese gleich testen, aber nun genug geredet.

Da die Kontigente des Europa-Spezials nach Österreich immer sehr beschränkt sind, entschieden wir uns nach einigen Rechnungen für eine Kombination aus Normalpreis (49,50 - 10€ Toffifee) + Toffifee Freifahrt bis nach Salzburg sowie einer ÖBB Sparschiene von Salzburg nach Graz.


Mit dem Normalpreis hatten wir freie Zugwahl und entschieden uns daher für den ICE um 6:30 ab Mannheim und hatten somit noch eine Stunde Aufenthalt in München bis der direkte EC nach Graz München erreicht. Diese nutzen wir neben einem Besuch im Supermarkt und der DB Lounge unter anderem auch für dieses Foto des Münchener R 2.3-Wagen 2204.


Wir hatten Glück und konnten ein eigenes Abteil finden, dass wir bis Graz nicht mit anderen Fahrgästen teilen mussten, so war es auch möglich nach einiger Zeit dem Arkimbz einen Besuch abzustatten.


Ich hoffe, es werden nicht alle Wagen dem Redesign unterzogen und man kann einen Wagen so erhalten, da mir die Sitzeinteilung sehr zusagt.


Während unser Essen gerade gemacht wird, nutzen wir das Übersetzfenster für ein Foto der schönen Landschaft, die unser Zug auf seinen sechs Stunden von München nach Graz durchfährt.


Wir entschieden uns für den Flammkuchen, der durch hohe Verfügbarkeit glänzte, und nun wohl hoffentlich zum Dauerangebot gehört.


Nachdem wir pünktlich Graz erreichten und im Hotel direkt eincheckten, liefen wir zurück zum Hauptbahnhof, wo wir den ersten Typ Mannheim (ex. Duisburg) sichten konnten.


Auf dem Weg in die Altstadt kommt uns Cityrunner 653 entgegen.


Unsere Fahrt führte als erstes auf die schönste aller Strecken und zwar nach Mariatrost. Die Straßenbahn fährt hier seit 1941 auf der Trasse der ehemaligen Kleinbahn Graz-Mariatrost.


Der von SGP in Lizenz gebaute M-Wagen 606 verlässt die Haltestelle Teichhof.


Wir liefen nun zur Endstelle Mariatrost, wo sich das Straßenbahnmuseum befindet. Hier wird man direkt von Bergbahntriebwagen 2 begrüßt, welcher Ähnlichkeit mit den alten Heidelberger Fahrzeugen hat, die leider alle auf dem Schrott gelandet sind :(. Im Hintergrund sehen wir Tw 566 (Bj. 1953, ex Wuppertal), einen KSW-Triebwagen und den total oftsfremden Tw 637 (Bj. 1939, ex New York und Wien). Ich hoffe, es gesellen sich demnächst noch ein paar Düwags/SGP GT6/GT8 dazu.


Links der Halle stehen Tw 137 (Bj. 1909), Tw 10 (Bj. 1944, ex. Wien) und Tw 206? (Bj. 1949).


Als nächster Kurs fährt in Mariatrost wieder ein Typ Mannheim ein, der nun aber seine letzte Fahrt für heute zum Betriebshof antritt.


Portrait in der Haltestelle Mariatrost.


Wir nutzten den Düwag und schauten an der Haltestelle Tegetthoffplatz nicht schlecht als Tw 584 uns entgegenfuhr. Aber anscheinend sind 583 und 584 (ex GT6, Serie 260) nun wohl wieder öfters unterwegs, wenn man sich die vergangenen >Wageneinsätze

Antworten:

Zitat
Tw17
und entschieden uns daher für den ICE um 6:30 ab Mannheim und


Wuaaa, war das wirklich so früh... :-P


Hier noch ein Blick ins Abteil mit der Entertaimentanlage, die mir einige neue Filme vorstellte.


Zitat
TW17

Der von SGP in Lizenz gebaute M-Wagen 606 verlässt die Haltestelle Teichhof.


Wäre dann mehr ein Lizenz N-Wagen ;-)



Zitat
TW 17
Im Hintergrund sehen wir Tw 566 (Bj. 1953, ex Wuppertal),


Den Wuppi zu sehen war für mich ein echtes Highlight. Leider soll die Kiste inzwischen so schrottig sein, dass man sie nicht mal mehr rollen kann.




Zitat
Tw 17
Nun stellten wir uns am Kaiser Josef Platz auf, um die Rückkunft des Tw 584 abzuwarten,...



Stimmt...

Das habe ich auch noch festgehalten:







Dank TW 17s Fernauslöser kann ich euch jetzt auch mein neues I-like-Trains-T-Shirt zeigen.





Auf der Straße machten Schweine Wahlkampf


Zitat
TW17
Nach einem großen Wiener Schnitzel mit Salat





Diese Mahlzeit habe ich im Bild fetgehalten. Die 3-Kugeln-Bude war auch für mich ok. Es scheint zwar von der Menge zu leben und bietet eher Vorproduziertes an. Das macht aber insofern nichts, da es gut schmeckte, an es an den Tisch gebracht bekommt und man seeeeehr viel für relativ wenig bekommt.
Zu erkennen ist das schon an der Rolle Alufolie im Eingangsbereich, aus der der Besucher schließen kann, dass man hier so viel bekommt, dass es viele nicht packen und es mit heim nehmen :-P




Ergänzend noch ein Blick in den Führerstand des Duisburgers.





Innen haben die Kisten nur Plasteschalen. Insgesamt wirken sie im Vergleich zum Rest etwas gammlig. Könnten ohne weiteres wieder zurück nach Duisburg :-P




Schöne Verkehrsschilder habense auch









Zum Schluss noch ein Blick ins Hotelzimmer. War ganz ok. Habe aber wonanders schon mehr für weniger bekommen ;-)

von Tw237 - am 08.10.2013 21:59
Da hast du mal wieder tolle Bilder mit der "Neuen" abgeliefert ;) Schön kontrastreich, wie ich finde.
Kannst ja mal berichten ob sich der Umstieg gelohnt hat.

von Vetter 16SH - am 10.10.2013 12:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.