Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw 17, Sören Heise, Lokleitung

Dtldpass 2013: In der Zweiten sieht man besser - Teil 6 (m48B)

Startbeitrag von Tw 17 am 22.10.2013 20:44

Hallo,

wie Sören und die Lokleitung richtig erraten haben, geht es Richtung Goslar. Um kurz vor 7 Uhr bestieg ich den glücklicherweise leicht verspäteten IC 2296 nach Frankfurt. In Weinheim gesellte sich dann der OEG-Bf. aus Leutershausen dazu. Nach einem 10 Minuten Kurzbesuch in der Frankfurter Lounge fuhren wir dann mit dem ICE 694 nach Göttingen, wo ich dann endlich wieder in einen Metronom einsteigen konnte, der uns nach Kreiensen brachte.


In Kreiensen treffen wir dann wieder auf die Baureihe 648, die dort durch das Baustellenchaos fährt.


Unsere Fahrt führte in den schönen Harz nach Bad Harzburg, wo es die berühmte Flügelsignalbrücke gibt. Aber zunächst begrüßt uns 628 600 in Bad Harzburg.


Nach Hannover kommt aus Halle der Regionalexpress in Form der Baureihe 612 unter der besagten Signalbrücke angefahren.

Da wir noch eine 218 unter der Signalbrücke fotografieren wollten, entschieden wir uns zu einem Bahnübergang an den Einfahrtssignalen des Bahnhofes hinzulaufen, um dort die Zeit zu überbrücken.


612 014 der Gegenzug zum vorherigen 612 kommt in Bad Harzburg gleich an.


Ein 648 kommt aus Holzminden angedieselt.


Ein 612 verlässt den Bad Harzburger Bahnhof.


218 455-4 verlässt mit ihrem Zug Bad Harzburg Richtung Oker/Hannover.


Zurück am Bahnhof schauen wir diesen uns erst einmal genauer an.

Nun liefen wir auf den Bahnsteig hinaus und schauten in den DB Navigator hinein. 3 Züge sollte nun in der nächsten Zeit kommen und wir waren nicht sicher auf welchem Bahnsteig es nun geschickter ist zu stehen oder ob die Zeit zwischen den Zügen langt auf einen anderen Bahnsteig noch zu rennen. Wir entschieden uns schließlich für die goldene Mitte und hatten riesiges Glück.


218 417-1 fährt mit 628 619 um die Wette. Von dieser Szene gibt es nun mehrere Bilder, ich kann mich nämlich einfach nicht entscheiden. Vermutlich hab ich beim besten Augenblick gar nicht abgedrückt… :D Aber wenigstens sind die Bilder richtig eingestellt, denn ausnahmsweise hab ich mal auf die Probeaufnahme verzichtet und dann in letzter Sekunde noch gemerkt, dass die Kamera so langsam auslöst, weil eine lange Belichtungszeit vom vorherigen Bild noch eingestellt war. Wären so nicht nur die ersten beiden uninteressanten Bilder, sondern alle Bilder zu hell geworden, dann hätte ich wohl die Kamera zu Boden geworfen.


Version 2


Version 3


Und nochmal 218 417-1 schön groß, solange dies hier noch geht…


Möge der Graffitisprayer die Farbe mal in den Mund gesprüht bekommen…

Nun kam der Fahrer des 628 angelaufen und wir dachten schon jetzt gibt es Diskussionen und Ärger, man geht halt immer mal vom schlimmsten Fall aus. Aber im Gegenteil, wir bekamen eine E-Mailadresse der Meldestelle Goslar in die Hand gedrückt ;). Ich glaube zwar kaum, dass der Fahrer hier mitliest, aber ein Dank für diese geile Paralleleinfahrt gehört ihm allemal!!!


Als letzter von allen kommt schließlich 648 751 gemütlich unter der Signalbrücke hervor gedieselt. Natürlich mit ein bisschen Flora im Bild. Ich könnte bei der Gelegenheit mal wieder in einen Blumenladen gehen... :)


Nun entschieden wir uns für die RB nach Goslar, wo wir dann direkt 612 510+Gefärdten bei der Ausfahrt fotografieren konnten.


Ich wollte nun die Einfahrt von Goslar probieren, denn die Brücke und ein benachbartes Parkhaus sahen als mögliche Fotostandorte sehr interessant aus. Der kleine Sprint hat sich gelohnt, denn der Zug kam sehr zeitnah und man weiß ja nie…


Irgendwie fallen mir die Entscheidungen in letzter Zeit sehr schwer, daher gibt es dazu noch das passende Kurvenbild.

Danach gingen wir ins das Parkhaus hinein und testeten die verschiedenen Parkebenen aus bis sich plötzlich das Flügelsignal bewegte.


Nicht wirklich gesichert kletterte ich dann auf die Mauer (Wir waren schon weit in den unteren Parkebenen, daher ging es nur wenige Meter hinab) und konnte dann völlig überraschend diesen Baureihe 628-Verband aufnehmen.


Den 628-Verband mussten wir natürlich gleich nochmal aufnehmen, da bot sich der schöne Bahnhof Goslars nochmal als Fotomotiv an.


Im Navigator kündigte sich die RB aus Bad Harzburg an, die wir dann bei der Einfahrt in den Bahnhof von Goslar aufnahmen.


Während Leutershausen OEG-Bf. sich dann für ein mit Fleisch gefülltes Fladenbrot entschied und daran einige Zeit aufgrund der Größe mit einer Gabel aß, schaute ich mich derweil auf dem Busbahnhof um. Dort kam gerade ein O408 der Firma Richter an.


Nun kündigte sich die nächste 218 an, die Leutershausen OEG-Bf. vor lauter langsamen Essen fast verpasst hätte.


Und nochmal mit Flügelsignal in Normal und Miniausführung.


Da ich mich nicht mit meinem Essen rumquälen musste, rannte ich noch durch die Unterführung zum anderen Ende des Bahnsteiges und konnte dieses 218-Trio aufnehmen. Goslar ist einfach ein Paradies.


Auf dem Busbahnhof kam dann endlich der O407 zurück, welchen ich bei der Hinfahrt gesichtet hatte und nun endlich fotografieren konnte.


Nach einer kurzen Shoppingtour bei Südniedersachsenbus bot es sich dann an, mein neuerworbenes Modell nun auch im Vorbild noch schnell zu fotografieren.


Vermutlich einen Schülerzug hat 218 473-7 nach Goslar gebracht hat und wird ihn am nächsten Morgen zurück nach Hannover bringen.


Nun kam ein Güterzug, den überraschenderweise Güterzugfan Leutershausen OEG-Bf. wenig Beachtung schenkte, durch Goslar gefahren. Ich schenkte ihm mehr als ein Foto auf meiner Speicherkarte :D


Nun verlassen wir leider schon das schöne Goslar. Leider haben wir nur den schönen Bahnhof wirklich gesehen. Spätestens in einem Jahr und einem Monat bin ich hoffentlich wieder hier und dann geht es auch mal in die Stadt, sah zumindestens sehr schön aus ;)

Wir stiegen nun in den 612 nach Hannover ein, wo SRR nun mittlerweile auch hingefahren war. Allerdings wollten wir unterwegs noch den entgegenkommenden 218er-Zug machen und zudem noch die Übersetzfenster im n-Wagen nach Hannover genießen. Daher entschieden wir uns, da es motivlich halbwegs und kreuzmäßig gut passte in Baddeckenstedt den Zug zu verlassen.


Die 218 ließ nicht lange auf sich warten und passiert den Bü am Ortseingang, das Flügelausfahrtssignal und das örtliche Stellwerk.


Mir wäre jetzt nach einer Schokomilch gewesen, aber leider konnte ich keinen Supermarkt in der Umgebung finden, daher schauten wir uns als Zeitvertreib am Bahnhof näher um. Dort stellte das in den Bahnhof eingezogene Möbelhaus auf die Reste des ehemaligen Ladegleises eine Dampfspeicherlok zusammen mit einem Personenwagen auf. Mehr Infos zur Lok gibt es >hier

Antworten:

Menno, seid ihr viel gerannt. Das artet ja richtiggehend in eine Sportveranstaltung aus...
Aber mal wieder schöne Bilder.

Zitat
17
...wo der Bahnhof ganz im Zeichen von Ritter Sport steht...

Für mich bitte Voll-Nuss (schokoladenbraun wie das Büssing-Lenkrad), Alpenmich (hellblau), Knusperflakes (gelb), weiße Voll-Nuss (OEG-beige) und Marzipan (zinnoberrot). Pfefferminz (odol) ist ja leider nicht dabei. Und schmeißt mal die widerliche Joghurt raus, dann ist Platz für Pfefferminz...

von Lokleitung - am 23.10.2013 08:09

Ein paar Leibniz-Kekse

Moin,

besten Dank für den schönen Bilderbogen. Als Niedersachse (einstmals konnte ich von zuhause Züge von und nach Goslar - Bad Harzburg abfahren hören) kein Senf, sondern ein paar Leibniz-Kekse. Erraten mußte ich Goslar daher nicht, ich wußte es. ;)

Zitat



Zum unnützen Wissen dürfte gehören, daß die Gleise in Kreiensen auf der braunschweigischen Seite mit Inbetriebnahme des ESTW umnumeriert wurden. Die durchgehenden Bahnsteiggleise waren 101 und 102, das Stumpfgleis links war 141. Ich bin mal gespannt, wann der Umbau fertig wird.

Zitat

Da wir noch eine 218 unter der Signalbrücke fotografieren wollten, entschieden wir uns zu einem Bahnübergang an den Einfahrtssignalen des Bahnhofes hinzulaufen, um dort die Zeit zu überbrücken.


Wie lange läuft man da? Ach ja, den Klassiker 218 mit Signalbrücke habe ich noch nicht. Mit der Paralleleinfahrt habt ihr ja richtig viel Glück gehabt. Nicht, daß ich euch beineide... Die beiden rechten sind übrigens Gruppenausfahrsignale, in Version 3 sieht man beide Sperrsignale des zweiten.

Der 648 dann kam im Blockabstand hinter der 218 aus Oker. Einstmals (um das Wort mit f zu vermeiden) gab es mit Harlingerode noch einen Zwischenbahnhof.

Zitat



Auf der Brücke im Hintergrund hat meine Mutter ab und an gestanden und Züge beobachtet. Ihre Oma wohnte in der Altstadt.


Zitat



Gefällt. Klaue ich mir vielleicht mal. ;-)


Zitat



RE 14079 (Hildesheim 13:44 -> Goslar 14:27), der Park kommt als Leerzug aus Hannover.

Den anschließenden Güterzug habe ich auch mal gesehen, bloß leider nicht die Lok. Einer der VPS-Stahlzüge zwischen Ilsenburg und Salzgitter.


Zitat



Mich wundert, daß der 612 keine Einfahrt hat. Ob das Baddeckenstedt oder Derneburg ist, das ist mir egal: Gefällt. Perfekte Spieglung. :spos:


Zitat

Der Hannoverer Hauptbahnhof gefällt mir sehr gut vor allem die Shoppingmöglichkeiten darin.


Das korrekte Adjektiv ist hannoversch. Deine Version geht gar nicht und auch hannoveraner ist inakzeptabel. Du kommst aus der Ferne und machst den Fehler sicherlich nie wieder. ;)
Freundlicherweise hast Du nicht geschrieben, das schönste sei der abfahrende Zug, in dem man selber drinsitzt. :D

Die 218 477 hast Du, wie es sich gehört, mit dem Telemoritz umgesetzt. Da erübrigt sich jede Ortsbeschreibung.

Bleibt nur noch, meine Spannung darüber auszudrücken, wo ihr nächstes mal seid. Denn das Bild bekomme ich gedanklich nicht scharf.

Viele Grüße,
Sören

von Sören Heise - am 23.10.2013 10:47

Re: Ein paar Leibniz-Kekse

Danke für die Kekse!

Zitat

Zum unnützen Wissen dürfte gehören, daß die Gleise in Kreiensen auf der braunschweigischen Seite mit Inbetriebnahme des ESTW umnumeriert wurden. Die durchgehenden Bahnsteiggleise waren 101 und 102, das Stumpfgleis links war 141. Ich bin mal gespannt, wann der Umbau fertig wird.

Mir erschließt sich irgendwie nicht der Sinn, wie man auf diese Nummern kommt, ob 101, 102 und 141 oder 51,52 und 72 :confused:

Zitat

Wie lange läuft man da?

Wir sind keine 10 Minuten gelaufen :). Google berechnet vom EG zum Bü 11 Minuten (850 m).

Zitat

Ach ja, den Klassiker 218 mit Signalbrücke habe ich noch nicht. Mit der Paralleleinfahrt habt ihr ja richtig viel Glück gehabt. Nicht, daß ich euch beineide...

Ich konnte noch kein dementsprechendes Bahnhofsportrait in der >Liste Goslar 14:27), der Park kommt als Leerzug aus Hannover.[/quote]
Muss ich mir für die nächste Tour merken. Wann geht es für den Zug zurück?

Zitat

Das korrekte Adjektiv ist hannoversch. Deine Version geht gar nicht und auch hannoveraner ist inakzeptabel. Du kommst aus der Ferne und machst den Fehler sicherlich nie wieder. ;)

Ok :) - Ich hatte mir noch zur Sicherheit überlegt "der Bahnhof von Hannover" zu schreiben ;) Beim nächsten Mal suche ich dann zunächst diesen Bericht heraus.

Zitat

Freundlicherweise hast Du nicht geschrieben, das schönste sei der abfahrende Zug, in dem man selber drinsitzt. :D

Ich find Hannover ganz nett, vor allem die Tw 6000 ;)

Zitat

Die 218 477 hast Du, wie es sich gehört, mit dem Telemoritz umgesetzt. Da erübrigt sich jede Ortsbeschreibung.
Zitat

Auch ein guter Name für ein Fernmeldeturm. Wikipedia hat mir nun auch erklärt warum er den Namen trägt.

Zitat

Bleibt nur noch, meine Spannung darüber auszudrücken, wo ihr nächstes mal seid. Denn das Bild bekomme ich gedanklich nicht scharf.

Es handelt sich um keinen Bahnhof. Der Bahnhof ist unterhalb der Mainzelmännchen.

Grüße
Tw 17


von Tw 17 - am 23.10.2013 20:07

Re: Ein paar Leibniz-Kekse

Moin!

Die Gleisnummern sind auch mir ein Rätsel.

Zehn Minuten, danke dafür. Ein Bahnhofsportrait gibt es in der Tat noch nicht, wie ab und an muß ich nochmal hin. Nicht nur wegen der 218.

Nicht das Bild von der Einfahrt in Goslar wollte ich entwenden, nur die Motividee. ;)

Der 14079 geht mo-do in die Nachtruhe, freitags um 14:37 als 72453 nach Hannover und dann weiter als 14073 und 14076. Ansonsten geht es um 05:20 leer nach Bad Harzburg und mit dem 14062 nach Hannover. Quelle: Umlaufplan in der Drehscheibe 248.

Der Bahnhof von Hannover. Da hätte ich nicht meckern können. :mad::D

Und auf die Auflösung des letzten Bildes bin ich gespannt. Übrigens eine nette Idee mit den Vorschaubildern. :spos:


Viele Grüße
Sören

von Sören Heise - am 24.10.2013 07:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.