Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Vetter 16SH, Sprinter001, Tw 17, Lokleitung, Tw237, O405, Zweisystemer

Mannheimer und Ludwigshafener Busse zu Gast in Heidelberg

Startbeitrag von Vetter 16SH am 07.11.2013 08:30

Diese Woche sah ich schon den 6208, 7539 und 7540 in Heidelberg ihre Runden drehen. Warum ist das so?

Man hätte doch auch nochmal die beiden in Mannheim abgestellten Heidelberger Gelenkbusse 165/167 reaktivieren können?

Antworten:

Sichtung 05.11 - der Heidelberger Schlenki 8167 war auf dem Betiebshof abgestellt.
Denke mal das der Mehraufwand von Bussen mit der Baumaßnahme Bismarckplatz ( Ersatzverkehr Linie 23 nach Handschuhsheim ) zusammenhängt.
Augenfällig ist zudem das mit Neuanlieferung der letzten Fahrzeugflotte ( 7541, 7542, 7561, 7562, 6252, 6253, 6254, 8381, 8382, 8383 ) keine älteren Fahrzeuge ausgesondert wurden. FRAGE - werden diese "stillen Kapazitäten" evtl für Ludwigshafen vorgehalten ( dort sind noch etliche MAN Wagen im Einsatz die ihr Zenit längst erreicht haben ) ?!
Wer weiß mehr ?

von Sprinter001 - am 07.11.2013 13:00
Manche Fahrzeuge widersetzen sich eben mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen eine Reaktivierung...

von Lokleitung - am 07.11.2013 13:35
Wie alt sind denn die LU MAN?
Die letzten verbliebenen blau/weisen Heidelberger sind auch schon 13 oder 14 Jahre alt und werden bestimmt bald ausgetauscht. Oder sie gehen noch nach LU ;)
Ist dir auch aufgefallen das die Neuen Heidelberger 8381 - 8383, neben EEV und der bescheuerten Sitzanordnung hinten längs, schwarze Achsen haben? So wie es bei Feuerwehrautos immer ein schwarzes Fahrgestell sein musste.

von Vetter 16SH - am 07.11.2013 14:03

Re: Schade! (k. T.)

*

von Vetter 16SH - am 07.11.2013 14:03
Der 8380 fuhr zumindest gestern mal in MA herum.

von O405 - am 07.11.2013 18:28
Ich hatte heute noch das Glück mit dem 6208 fahren zu dürfen. Die nette Fahrerin war von Rau Bustouristik ???
Leiht man sich jetzt nur noch die Fahrer und Fahrerinnen bei den Subs aus?

von Vetter 16SH - am 07.11.2013 20:49
Zitat

Die nette Fahrerin...

Aber wohl nur zu normalen Fahrgästen... Fotografen sieht sie wohl nicht gern!

von Tw 17 - am 07.11.2013 20:56
Zitat
Tw 17
Aber wohl nur zu normalen Fahrgästen... Fotografen sieht sie wohl nicht gern!


Fotografen sind für Dich keine normale Fahrgäste? :cheers:

von Zweisystemer - am 08.11.2013 08:18
Ein Fotograf wird auch ein normaler Fahrgast sein, wie natürlich auch andere Berufsgruppen z.B. Putzfrauen, Straßenbahnfahrer, Ärzte, Handwerker.....usw...

TW 17 meinte wohl aber eher "Fotofuzzis", die mit Bussen und Bahnen mitfahren, um gezielt diese zu fotografieren. Von denen könnte man behaupten, dass sie keine normalen Fahrgäste sind, da sie ja nicht wegen der eigentlichen Beförderungsleistung mitfahren.

Dass einige Fahrer das ungern sehen, wenn ihre Bahnen fotografiert werden, hat man ja häufiger. Aber auch egal. Denn eine rechtliche Handhabe dagegen haben sie natürlich nicht.
Etwas verzwickt wird eine solche Situation nur, wenn der Fotofuzzi der Berufsgruppe der Straßenbahnfahrer gehört, privat aber Straßenbahnen fotografiert und sich beruflich selbst den Fotografiertwerden durch andere Fuzzis widersetzen zu versucht :-P

von Tw237 - am 08.11.2013 08:52
Der 8380 hat meines Wissens eine " Fahrerresistente Kabine" bekommen und wird als (Test) objekt in HD, MA, LU durchgereicht.
Was hört man vom 6000 - noch im Einsatz ?

von Sprinter001 - am 10.11.2013 20:49
KOM 6000 fährt weiterhin munter durch Heidelberg

von Tw 17 - am 10.11.2013 23:50
Höhö, Fahrerresistent.
Stelle ich mir lustig vor, wenn sich die Kabine gegen den Fahrer zur Wehr setzt....

von Lokleitung - am 11.11.2013 14:28
Naja, als Test - oder Demonstrationsobjekt einen Versuch wert. Beim C 2 ist die Scharniermechanik galanter gelöst, die Türe schwenkt nicht mehr zur Frontscheibe sondern zum Fahrtgastraum aus. Bei gewaltbereiten "Beförderungsfällen" wäre eine Abwehrbereitschaft gegeben - die ( allerdings mit 10 bar Druckluftunterstützung ) vielleicht wirkungsvoller zum Einsatz gelangen könnte ....( Eigensicherung vor Fremdsicherung ) .....

von Sprinter001 - am 11.11.2013 15:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.