Dtldpass 2013: In der Zweiten sieht man besser - Teil 10 (m23B)

Startbeitrag von Tw 17 am 08.11.2013 21:26

Hallo,

bevor es nun morgen wieder dank Samstag-Ticket auf Tour geht, gibt es heute noch Teil 10 meiner Deutschlandpass-Tour. Am 3. August sollte es ins Ruhrgebiet gehen, da dort die historische Linie der VHAG EVAG unterwegs war und man abends in den ICE 619 einsteigen konnte. Zusätzlich entdeckte ich einige Wochen zuvor auf der DB Regio NRW Backstage Website, dass am selben Datum ein Werkstattfest in Essen stattfindet, wozu ich uns dann gleich eingetragen hatte.

Zitat
Ticket
Das Backstage-Ticket gilt an dem oben genannten Datum ausschließlich für Fahrten in den Zügen der DB Regio NRW (S-Bahn, Regional-Express und Regionalbahn).

Wir haben es leider nicht getestet, aber gerne hätte ich den zu dieser Zeit auf dem Heilbronner RE eingesetzten 425, der von DB Regio NRW ausgeliehen war, mit dem Fahrschein genutzt „Gilt ja immerhin in den Zügen der DB Regio NRW“ : )


Am Bahnhof angekommen hatte ich noch ein bisschen Zeit bis mein Zug fuhr und ich begab mich noch schnell zu den Ersatzbussen des nun gottseidank beendeten SEV Neckartal.

Mit dem RE mit der tollten Zugnummer 81482 ging es dann nach Mannheim, von wo aus uns der ICE 614 nach Essen brachte. Dort angekommen suchten wir dann den dortigen Kaufhof auf, um das erste Mal nach Toffifee-Packungen Ausschau zu halten. Und nach ein paar Umschichtungen der dortigen Kartons fanden wir auch die ersten Packungen mit einem ICE-T drauf und kauften gleich 6 Stück zum günstigen Preis von 99ct pro Stück. Mittlerweile habe ich Codes aus über 40 Packungen eingelöst, wovon ich selbst aber nur gute drei Packungen gegessen habe. Das lustige daran ist ja, ich habe diese Dinger zuvor noch nie gegessen und bei mir trat genau der Effekt ein, den die Marketingabteilung wollte, denn nach anfänglichem Zweifeln schmeckten sie mir doch dann ganz gut. Vor allem wenn sie gekühlt aus dem Kühlschrank kommen. Aber ob ich sie nun auch ohne Gutschein kauf, ich weiß nicht... :D:D:D

Nun begaben wir uns auf das Gleis, wo der Pendelzug in die Werkstatt abfahren sollte. Natürlich fuhr er genau ab als wir die Treppe hoch kamen. Wir warteten dann mit vielen weiteren Leuten auf den nächsten Zug und keiner kontrollierte das Ticket... - Meiner Meinung nach war die Anmeldung umsonst...

Anschließend zum Werkstattfest ein paar Impressionen










Nach zwei Stunden verließen wir wieder das Fest und zurück am Bahnhof konnten wir dann diesen Citaro C2 im CE-Lack der Firma Urban Reisen sichten.


Wir trafen uns nun mit Tw 237 und Hummelchen und fuhren gemeinsam nach Essen Süd, wo eigentlich die Museumlinie vorbeikommen gesollt hätte, hätte man nicht kurz vorher nochmal den Fahrplan geändert…


Dann gibt es halt noch einen Niederflur anstatt der angekündigten Altbauhochflurer :)


Wir zogen zur Haltestelle Töpferstr. weiter, wo M-Wagen 1415 die A52 überquert und uns dann zurück in die Stadt mitnimmt.


Nun begaben wir uns auf den Abschnitt zur Zeche Zollverein, wo dann auch tatsächlich die historischen Fahrzeuge unterwegs war. GT8 1753 im doofen beige/grünen Farbmuster war dabei von der Partie.


Aus der Gegenrichtung kommt Aufbautyp 888 an.


Ihm folgt durch die bekannte Senke an der Haltestelle Herbertshof M-Wagen 1174.


Wir begaben uns nun zur Hanielstraße in Katernberg, in welcher M8C 1158 gerade wendet.

Dann trennten sich unsere Wege wieder und wir kehrten nun zum Bahnhof zurück und begaben uns nochmal in den Kaufhof, um noch etwas vor der gleich anstehenden Fahrt zu essen (Nein, keine Toffifees :D). Nach zwei großem Semmelknödeln mit Pifferlingen verabschiedeten wir uns dann von SRR, welcher schon mal bis Heidelberg vorausfuhr, um seinen Koffer wieder zurück zu bringen, da L. OEG.-Bf und ich auch nur alles im Rucksack dabei hatten.


L.OEG-Bf. und ich begaben uns nun nach Gelsenkirchen, wo ich mich im Rossmann noch mit Hansano-Produkten eindecken konnte, bevor wir dann den HKX aus Hamburg dort abwarteten.


Mit der nächsten S-Bahn ging unsere Fahrt dann wieder zurück nach Essen, wo die Abendsonne gerade für die einfahrende S1 nach Solingen gut stand.


Aus der Gegenrichtung kommt gerade der letzte Zug aus der Werkstatt angefahren.


Nun stiegen wir einen Intercity um nach Dortmund zu gelangen. Dort bot sich folgender stimmungsvoller Anblick.


Mal ein Sitzporträt. Schade, dass die Sitze mit 100€ pro Stück so teuer sind und auch nur die Selbstabholung in Neumünster möglich ist…


Im Museumsbahnhof Dortmund angekommen schlenderten wir noch ein bisschen über die Bahnsteige bis der ICE 619 bereitgestellt wurde und konnten dabei noch 111 177 und eine Keolis Eurobahn (ÖPNV/SPNV-Vorlesung lässt grüßen) fotografieren.


Komische Zugzusammenstellung gibt es in Dortmund…

Dann wurde der ICE 619 endlich bereitgestellt und wir mussten leider feststellen, dass es ein ICE3 der zweiten Generation ohne Abteile in der zweiten Klasse war…
Nun ja, nach einer nicht wirklich erholten Nachtruhe, haauptsächlich der Tatsache geschuldet, dass man während der Fahrt mindestens 3 mal einen Personalwechsel durchführte und dann auch immer eine neue Kontrolle durchführen musste, erreichten wir irgendwann München… - Es war einer der wenigen Male, wo ich mir vielleicht doch lieber einen Fahrschein der ersten Klasse gewünscht hätte.
Nun war der Anschluss nicht sonderlich gut und wir hatten einen mehrstündigen Aufenthalt in München. Ja, was macht man an einem Sonntagmorgen in Bayern??? Die Lounge hatte natürlich auch noch nicht geöffnet. Wir entschieden uns dazu ein paar Runden zu drehen und den Abschaum, der von der vergangenen Nacht noch übrig geblieben ist, uns ein bisschen anzuschauen. Anschließend brachten wir dann Leutershausen OEG-Bf. zu seinem Regionalexpress, da er an den Brenner fuhr, um dort wie ihr sicher schon erahnt, Güterzüge fotografieren zu können…


Wir schauten uns dann die Vitrinen des bekannten Modellbahnladens an Gleis 11 genauer an, bevor wir noch diese Kastenzehner fotografieren konnten und ich stellte wieder fest, Bügelfalten gefallen mir einfach besser.


Noch zwei andere schöne Loks im Münchener Hauptbahnhof, bevor wir in unseren Zug einsteigen und München verlassen. Und wohin geht die Fahrt?


Das Rätsel dürfte nicht schwer sein… :)

Gute Nacht,
Tw 17

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.