Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Sandhase, pfaffengrunder, Tw 17

Dtldpass 2013: In der Zweiten sieht man besser - Teil 14 (m29B)

Startbeitrag von Tw 17 am 25.11.2013 23:52

Hallo,

kommen wir zum 14.ten Teil meiner Deutschlandpass-Reise. Am vergangenen Abend hatten Tw 237 und ich im ICE nach Secret-Deals geschaut und haben das Ramada Hotel in Dresden für 34,50 € (etwas teurer als 2012 (29,50€)) gefunden. Daher entschieden wir uns am nächsten Tag mal nach Dresden zu fahren. Eigentlich sollte um 5 Uhr der Wecker klingen, laut meinen Eltern tat er das, warum sie mich dann aber nicht weckten als ich nicht aufstand, verstehe ich bis heute nicht. Jedenfalls stand ich erschrocken über die fortgeschrittene Zeit eine Stunde später auf, was bei mir eigentlich nur alle 2 Jahre mal passiert, also dass ich wirklich verschlafe. Somit hatte ich natürlich den ICE verpasst. Ich machte mich dann fix fertig und ging zum Bahnhof, aber leider musste ich feststellen, dass der Stunden Takt nach Dresden erst in der nächsten Fahrplanperiode kommen soll.


Ich fuhr daher erst einmal bis Fulda vor, wo dieser Cantus gerade einfährt.


Von Fulda aus fuhr ich nach Erfurt weiter, wo ich nun eine Stunde hatte, bis der nächste ICE nach Leipzig und Dresden erst wieder fahren würde. Daher entschied ich mich in die schöne Altstadt zu laufen. Auf dem Weg dorthin verfolgt mich dieser Bambino-Verband.


Da ich die Innenstadt schon weitestgehend kenne, begutachte ich dann den aktuellen Baufortschritt.


Kurz vorm Fischmarkt


Der Fischmarkt am 07. August 2013. Mittlerweile fährt die Straßenbahn wieder, ein Bericht, wie es genau vier Monate später aussieht, gibt es vielleicht demnächst auch von mir oder der Lokleitung ;)


Gegen 14 Uhr traf ich dann in Dresden-Neustadt ein, wo mich dieser Überlandbus begrüßte.


Dahinter kam ich dann direkt wieder mit Kontrollnummern auf Bussen und Bahnen in Kontakt.


Dann kam auch die erste Straßenbahn vor die Linse gefahren und es war gleich ein schöner DUEWAG-Wagen.


Wir suchten uns dann im Schwandls eine interessante Strecke mit eingleisigen Abschnitten heraus und entschieden uns schließendlich nach Weixdorf zu fahren. Dorthin ging es dann von Neustadt aus direkt mit der Städtebahn Sachsen.


Zugkreuzung an der Endstelle Weixdorf.


Durch Klotzsche führt die Strecke weitestgehend eingleisig im Straßenraum.


Wir machten dann einen kurzen Abstecher nach Hellerau, wo die Linie 8 hinführt. Nachdem unser Wagen die Haltestelle Am Hellerrand verlassen hat, kommt der Gegenzug um die Ecke.


Um die Ecke befindet sich fast immer die Zugkreuzung.


Die Strecke wird zwei Haltestellen vor der Endstelle wieder eingleisig. Tw 2617 überquert gerade den Moritzburger Weg auf dem Weg zur Haltestelle Festspielhaus Hellerau.


Tw 2614 steht bereits in der Haltestelle und wartet auf die Zugkreuzung.


Ein MAN-Hybrid mit vielen + und - Polen kommt an uns vorbeigefahren. Ob das nicht mal einen Kurzschluss gibt... :D


Kurz vor der Endstelle Kiefernweg überquert die Straßenbahn die Autobahn A4. Die Brücke ist bereits für ein zweites Gleis ausgelegt.


Ich hätte zwar nicht damit gerechnet, aber als wir dann zurück in der Stadt waren, kommt uns wirklich ein Tatra über den Weg gefahren.


Ein schönes Fahrzeug füllt das Bild.


Sein Nachfolger gefällt mir stattdessen nicht so sehr und das liegt nicht nur an der LED-Anzeige.


Nun fuhren wir noch zum Straßburger Platz, wo die CargoTram das Netz verlässt. Allerdings war es schon zu spät um noch eine zu erwischen.


Zur Messe Dresden kommen die neusten Nachrichten aus Dresden gefahren.


Dann ging es zum Albertplatz, wo zwei Wagen der Linie 7 einen gegenseitigen Anschluss hielten.


Über die Augustusbrücke liefen wir dann wieder in die Altstadt zurück.


Dumme Radfahrer...


Nach dem Essen ging es dann nochmal in den Hauptbahnhof, wo wir auf dem RE15 den AirportExpress Schönefeld antreffen konnten.


Nach Zittau stehen zwei 642 zur Abfahrt bereit. Links sieht man die modernen Doppelstockwagen der S-Bahn Dresden.


Der Hauptbahnhof Dresden mit ÖPNV Anbindung direkt davor. Er würde mir deutlich besser gefallen, wenn mal alle Baustellen beendet wären...


Zum Abschluss gibt es noch einen schönen NGT6DD am Altmarkt. Besonders die blau hintergelegte Matrixanzeige gefällt mir an diesem Fahrzeug sehr.
Ohne Reklame wäre er zwar noch schöner, aber auch so hat er es zum neuen Hintergrundbild für mein Laptop geschafft ;)

Grüße
Tw 17

Antworten:

Mit dem Polo fuhr man 1990 besser.







von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 26.11.2013 10:06
Ich war vergangene Woche in Erfurt am Anger. Ist richtig schön geworden die Fußgängerzone. Nur am Angerbunnen (Gabelung Höhe Barfüßerstr an der Kirche) wird noch gebaut. Eigentlich schon schade, dass die Müllstadt Mannheim solch eine Verschönerung der Fußgängerzone nicht hinkriegt. Hat man ja bei der Breiten Straße gesehen und wird man bei den Planken auch noch erleben.

von pfaffengrunder - am 26.11.2013 11:51
Zitat
pfaffengrunder
Ich war vergangene Woche in Erfurt am Anger. Ist richtig schön geworden die Fußgängerzone. Nur am Angerbunnen (Gabelung Höhe Barfüßerstr an der Kirche) wird noch gebaut. Eigentlich schon schade, dass die Müllstadt Mannheim solch eine Verschönerung der Fußgängerzone nicht hinkriegt. Hat man ja bei der Breiten Straße gesehen und wird man bei den Planken auch noch erleben.


Man ist in Mannheim auf dem besten Weg, sich dem Osten anzunähern. 1990 wurde in Erfurt der Zustand der Mannheimer Innenstadt des Jahres 2013 bereits vorweggenommen:
:joke:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 26.11.2013 12:14

Re: Mit dem Polo fuhr man 1990 besser.

Zitat
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.


Als wir Anfang 1990 das erste Mal Erfurt besuchten, waren wir in einem Restaurant im mittleren oder rechten Gebäude.
Damals gabs noch Warteschlage und man wurde "platziert".
Als der Kellner spitzkriegte, das wir "von drüben" waren und in Westmark zahlen würden, bekam er leuchtende Augen und wir ganz schnell einen Tisch.
Das Essen war allerdings unter aller Kanone, wir hätten besser draußen ein paar Bratwürste gegessen.

von Sandhase - am 26.11.2013 19:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.