Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Fabegdose, Lokleitung, Kastenlok, Linie 6 - Zentralfriedhof, Linie 8 muss wieder her, Interessierter Laie, Hummelchen, dreamcastle, E60, Vetter 16SH

Eppelheim meckert über die alten Straßenbahnen!

Startbeitrag von Vetter 16SH am 09.12.2013 11:38

Zitat
Zitat
Die Stufen in den Straßenbahnwagen habe es füher nicht gegeben


RNZ-Artikel

Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll.:rolleyes:

Antworten:

Zitat
Vetter 16SH
Zitat
Zitat
Die Stufen in den Straßenbahnwagen habe es füher nicht gegeben



...nein, die wurden kürzlich extra eingebaut...:D

von Führerbremsventil - am 09.12.2013 12:06
Ich denen gleich gesagt, die sollen Rolltreppen einbauen.

von dreamcastle - am 09.12.2013 14:38
Zitat

Kern der Kritik waren und blieben aber die Stufen innerhalb der Fahrzeuge. Ersi Xanthopoulos (Grüne) sagte, dass es diese Stufen früher in den Straßenbahnwagen nicht geben habe. Sie tauchten erst seit zwei, drei Jahren auf. Dies sei eine echte Verschlechterung.


Neuerlicher Beweis für die Universalinkompetenz der grünen Gutmenschen und Weltverbesserer.
Während alle anderen wählbaren Parteien ihre Kerngebiete, aber auch Themen ohne wirkliche Antworten haben, ist es den Grünen noch nicht einmal möglich, auf ihrem Hauptgebiet, dem ÖPNV, vernünftig zu agieren und diesem den Rücken zu stärken.
Das dumme Geschwätz ist kaum zu ertragen.
Abgesehen davon - wieviele Unfälle hat es früher schon wegen den zahlreichen "schlimmen Stolperfallen" z.B. in den 23 Mannheimer Hängebauchschweinen gegeben?
Oder will man die öffentlichen Verkehrsmittel nur in weiser Voraussicht idiotensicher machen für die kommende Generation? :confused:

von Fabegdose - am 09.12.2013 15:49
... wie sind früher die Leute überhaupt in die Fahrzeuge gekommen ... :nee:

von E60 - am 09.12.2013 16:15
Früher waren die Menschen jünger als heute. ;-D

von Hummelchen - am 09.12.2013 16:29
Früher[TM] war ja auch mehr Lametta.

von Lokleitung - am 09.12.2013 18:35
Zitat
Fabegdose
Oder will man die öffentlichen Verkehrsmittel nur in weiser Voraussicht idiotensicher machen für die kommende Generation? :confused:


So habe ich das noch nie gesehen, aber da könnte etwas dran sein :-)

von Linie 8 muss wieder her - am 09.12.2013 18:40

Eppelheim meckert über die alten Straßenbahnen!

Ich bin sonst nur stiller Mitleser und mangels Schreibrechten für das Hauptforum schreibe ich es mal hier rein.

Anmerkung des Admins: Ich war so frei, den Beitrag in den Themenbaum im Hauptforum zu verschieben

Danke für den Link zum Artikel in der RNZ. Amüsante Lektüre für mich, wohne ich doch in Eppelheim. Insbesondere die Aussagen der Frau Xanthopoulos, laut Seite der Grünen Eppelheims, ist einer ihrer Schwerpunkt die bessere ÖPNV-Versorgung für Senioren, sind vom Feinsten. Allerdings frage ich mich, wann die gute Frau das letzte Mal selber mit der Straßenbahn gefahren ist? Beim Herrn Orth scheint das auch schon länger her zu sein. Vor dem Umbau waren die älteren Bahnen nicht gut genug für Eppelheim, eben weil es keinen niederflurigen Einstieg gab und jetzt, mit dieser Möglichkeit, mutieren sie bald schon zu Todesfallen? Die einzige Kritik die ich berechtigt fände, wäre die Kapazität, denn die ist in Stoßzeiten echt knapp bemessen und die Pünktlichkeit der 22. Davon abgesehen, kann ich das Gejammer diverser Ortsvertreter bezüglich moderner Wagen nicht mehr hören. Eppelheim hat es doch (zumindest teilweise) selbst in der Hand. Autobahnbrücke erneuern und endlich zweigleisig vom Kranichweg zur Kirchheimer Straße und Eppelheim müßte nicht ständig von "alten klapprigen Fahrzeugen" bedient werden...

@alle: Danke für die vielen Informationen samt Bilder. Vor allem die Reiseberichte lese ich sehr gern! :up:

von Interessierter Laie - am 09.12.2013 19:35
Zitat
Lokleitung
Früher[TM] war ja auch mehr Lametta.[/url]


Aber es ist doch noch gar nicht Weihnachten, Opa. Deshalb bleibt der Baum grün.

von Führerbremsventil - am 09.12.2013 19:41
Zitat

Kern der Kritik waren und blieben aber die Stufen innerhalb der Fahrzeuge. Ersi Xanthopoulos (Grüne) sagte, dass es diese Stufen früher in den Straßenbahnwagen nicht geben habe. Sie tauchten erst seit zwei, drei Jahren auf. Dies sei eine echte Verschlechterung.


Das ist doch keine Verschlechterung - die Stufen verhindern, dass die bequemen, unsportlichen und dicken Schüler den fitten Omas die Plätze wegnehmen ... :D rotfl

Vielleicht ist Herr Xanth... auch mit Xanthippe verwandt!? :confused: :rolleyes:

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 09.12.2013 21:26
Ersi X... ist eine Frau.

von Fabegdose - am 09.12.2013 21:55

Re: Eppelheim meckert ...

Dann passt das ja noch besser. :D

von Linie 6 - Zentralfriedhof - am 09.12.2013 22:29
Jetzt haltet mal den Ball flach.

Im Artikel steht, dass in einem Konzessionsvertrag der Einsatz von Niederflurwagen nach Eppelheim vereinbart ist. Das hat ja wohl auch jahrelang geklappt.

Wenn nun modernisierte M8C eingesetzt werden, dann haben die eben Stufen, die es früher - bei den 70%-Nf-Wagen - aus Sicht des Eppelheimer Nutzers nicht gegeben hat.

Es grüßt

die Kastenlok

von Kastenlok - am 10.12.2013 09:51
Wieso gibt es in den 70%-Nf-Wg. keine Stufen?
Sind da Rampen o.ä. drin?

von Fabegdose - am 10.12.2013 10:37
Ich gehe davon aus, dass Dir die Unterschiede bekannt sind. Mir auch.

Es grüßt

die Kastenlok

von Kastenlok - am 10.12.2013 11:13
Zitat
Kastenlok
Jetzt haltet mal den Ball flach.

Im Artikel steht, dass in einem Konzessionsvertrag der Einsatz von Niederflurwagen nach Eppelheim vereinbart ist. Das hat ja wohl auch jahrelang geklappt.

Wenn nun modernisierte M8C eingesetzt werden, dann haben die eben Stufen, die es früher - bei den 70%-Nf-Wagen - aus Sicht des Eppelheimer Nutzers nicht gegeben hat.

Es grüßt

die Kastenlok


Von den M8C steht hier kein Wort, aber im Prinzip könnte man sich das zusammenreimen, wenn von umgerüsteten Bahnen die Rede ist.
Wobei der eine Satz, in dem der Begriff vorkommt, schon ein wenig verwirrend klingt, um es mal sehr vorsichtig zu formulieren:

Zitat: "Sie erschienen alt, seien aber bloß umgerüstet. "

Ähhhm... ah ja...

von Führerbremsventil - am 10.12.2013 12:09
Es ist halt wie immer, man vergleicht Äpfel mit Birnen.
Wenn bisher die MGT6D nicht gelangt haben, dann kamen eben durchgehend hochflurige M8C oder die Achtachser als Ersatz. Die hatten die Stufen natürlich nicht innen.
Jetzt, wo alle M8C umgebaut sind, gibt es einen niederflurigen Einstieg und einen modernisierten Innenraum.
Besser oder nicht?

Und wenn nun ab Fahrplanwechsel die 22 ganztägig mit der 26 verknüpft wird, dann kommen ja sowohl die Eppelheimer als auch die Kirchheimer abwechselnd in den Genuss von Innenstufen.

von Lokleitung - am 10.12.2013 22:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.