Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Tw237

Reif für die Insel: (Straßen-/Stadt-/Eisen-)bahnen in England - Teil 6 (mB)

Startbeitrag von Tw237 am 11.10.2014 19:39

Neuer Tag - Neue Erlebnisse. Jetzt stand die Abreise aus London an.






Hier noch einen Blick in unser Londoner Hotelzimmer.







Diesen leckeren Schokokuchen habe ich einer "Störung im Betriebsablauf" unserer Reise zu verdanken.
Da wir ja schließlich einen Britrailpass hatten, haben wir uns eine Vorortzugverbindung von Zigeunerhügel zum Bf. St. Pancras herausgesucht. Diese ging um 8:30. Nun stand um 8:28 schon ein Zug da. In der Hoffnung auf mehr Umsteigezeit bestiegen wir diesen. Natürlich mit dem Gedanken, dass unsere Umsteigestelle auch auf dem Weg nach Victoria lag. Als wir merkten, dass das nicht so ist wollten wir an der nächsten Station raus. Da ertönte die Ansage, dass wegen kurzer Bahnsteige nur bis Wagen 6 ausgestiegen werden kann. Blöderweise war der Zug voll und wir in Wagen 9.
Also strandeten wir in Victoria und mussten mit der Underground nach St. Pancras weiter. Da noch peak hours - bis 9:30- waren beschlossen wir eine halbe Stunde zu verbummeln, denn bei den Tageskarten gab es ja auch eine Preisdifferenz von 9 Pfund zwischen peak und off-peak. Und 4,5 Pfund für ein paar Stationen sind schon happig.
So kam ich also zu diesem Kuchen.
Um 9:31 gab’s dann am Automaten endlich off-peak-Einzeltickets - für 4,5 Pfund.....
Scheiße...
Aber der Kuchen war lecker. Sehr schokoladig.





Noch mit ausreichend Zeitpuffer erreichten wir den Check-in. Kurz vorm Kanaltunnel gab’s dann das zweite Frühstück





In Brüssel hatten wir uns noch etwas Umsteigezeit von ca. 4 Stunden eingeplant. In Midi wurden die Koffer weg geschlossen und zwei Tickets gekauft. Mit der Metro fuhren wir an eine Stelle die auf dem Netzplan nach Innenstadt aussah und oberirdische Straßenbahnstrecken aufzuweisen schien, was gar nicht so einfach war, da der Plan alles andere als benutzerfreundlich war.




Zwar leider Gleisfräsen, aber die Bombardierkisten machen einen edlen Eindruck. Der Innenraum ist mit (Kunst?-)Ledersitzen ausgestattet, was einen besonders guten Eindruck macht. Außerdem waren die Kisten sehr gepflegt, was für Belgien was heißen mag.






Finde die Fahrleitung! Wer die RNV-Sucht, Stadtbereiche durch Hochkette zu verschandeln kennt, muss hier schon genauer hinsehen.






Ein besonderes Fahrzeug ist dieses hier. Es verfügt über Einachsdrehgestelle mit zusätzlicher kleiner Lenkachse - also ein Maximumwagen.





Sprechblasenbild











hier fällt die Fahrleitung leider nicht sehr filigran aus,






Ein Gelenk PCC. Leider steht ihm der neue Lack nicht so sehr. Der eckige Scheinwerfer noch viel weniger.





Straßenbahn in der Stadt
Mit der Tram gelangten wir dann wieder nach Midi zurück.





Dort ähnelt der Bahnhof einem großen Schlafsaal für Rucksacktouristen - und das tageszeitenunabhänging. In beinahe jeder Ecke, vor jedem Schaufenster oder unter jeder Rolltreppe liegt einer.
Hier ein Blick in den Damenschlafsaal.





Der Herrenschlafsaal. Negativfolgen dieser Nächtigungspraxis sind die verbleibenden Abfälle, wobei die Damen reinlicher zu sein scheinen als die Herren.
In DB-Buden ist sowas zum Glück nicht gestattet.






Vorm Einsteigen in unseren Zug noch ein letzter Blick auf einen gerade einfahrenden Thalys






Mit diesem Serviettenknödel mit Pilzsoße, dem ein Beilagensalt voranging und ein Schokokuchen folgte beende ich von diesem Reisebericht und leite über zum DeuLaPa 2014.


Abschließend noch die Betrachtung der finanziellen Seite:

Insgesamt kostete der Spaß 611,71 Euro und dauerte sieben Tage.

Das teilt sich wie folgt auf:

Ticket Mannheim-London und zurück: 0 Euro
Futter: 98,16 Euro
Museen: 35,38 Euro
Bücher&Postkarten: 33,87 Euro
Tickets ÖPNV: 48,66 Euro
Britrailpass: 217,00 Euro
Hotels: 178,71 Euro



Hier nochmal alles zusammengefasst:


[20066.foren.mysnip.de]

[20066.foren.mysnip.de]

[20066.foren.mysnip.de]

[20066.foren.mysnip.de]

[20066.foren.mysnip.de]

[20066.foren.mysnip.de]



alla hopp

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.