Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Holger Koetting, Tw237

[F] Eröffnung der Straßenbahnlinie 17 in der Stresemannallee (mB)

Startbeitrag von Tw237 am 14.12.2014 00:08

Hallo,

heute melde ich mich mit einem brandaktuellen Bildbericht von der Eröffnung der Straßenbahn auf der Stresemannalle in Frankfurt. Trotz des schlechten Wetters ein sehr sehenswerter Event!




Schon bei Ankunft am Bahnhof wurde der Fahrgast informiert, dass die 17 ab 11 Uhr bis nach Neu Isenburg durchfährt. Somit fuhren nur heute die 14 und die 17 nach Neu Isenburg. Ab morgen endet die 14 in Louisa.





An den Haltestellen wurde für die verlängerte 14 geworben.






An VGF-Ständen entlang der Strecke und bei Hostessen gab es Glühwein, Holunderblütensaft und Brezeln.






An der Stresemannalle/Möhrfelder Landstr. fand die eigentliche Eröffnung statt. Es schien auch Peter Zwegat zu den Ehrengästen zu gehören. Möglicherweise hat er für die Strecke im Vorfeld eine NKU auf der Flipchart gemacht ;-)




Die erste offizielle Bahn auf der neuen Strecke!


Zwischen der Stadt und Neu Isenburg pendelten mehrere historische Züge:

K/k/k (Ebbel Ex)

L/l

M/m

N

O

Pt

Davon folgend einige Bilder. Besonders gefreut habe ich mich über den wieder originalen Pt!
















weiter links sind noch die Anlagen der nun stillgelegten Lieschen-Strecke zu finden















In den Wagen waren auch einige Unterhaltungskünstler unterwegs.






Auch die User Tw17 und Leutershausen OEG-Bf. waren vor Ort.





Blick aus dem Führerstand des Pt auf den kreuzenden O.






Die Schleife Neu Isenburg wurde nun auch neu und behindertengerecht angelegt.





Der VGF-Weihnachtsmann verteilte Lebkuchenherzen.










Ebbelex am neuen Bahnsteig.






Der für den Eröffnungsakt werbende 270 auf der Neubaustrecke

















Einfach ein geiles Fahrzeug! Als ich die Frankfurter Straßenbahn kennenlernte liefen auch noch die klassischen Düwags, aber die Pt waren immer meine Lieblinge.






Wir unterbrachen kurz im Bahnhof für ein kleines Heißgetränk an diesem nasskalten Tag.








Geschenke gabs auch!






Die Musik war auch vor Ort.












EbbelEx auf Baustellentour. Hier wurde man nicht fertig wie es scheint. Erinnert etwas an HD-Kirchheim































N-Wagen 112 war der letzte, der von Neu Isenburg in die Stadt fuhr.






Kleiner Exkurs: Diese alte Telefonzelle gefiel mir auf Anhieb so gut, dass ich sie einfach fotografieren musste.








Anschließend gab es - wie auf jedem meiner Frankfurt-Besuche - traditionell griiie Soooß am/im Eisernen Steg...



Um 19:50 Uhr stieg ich dann in den ICE Richtung Heimat. Ich stellte beim Blick auf mein Ticket fest, dass es bei einer Fahrt Frankfurt-Mannheim in beiden Fällen +City gibt. Ist das neu? Das war doch immer erst ab 100 Km?

Im Nachhinein ärgerte ich mich dann, dass ich zur Anreise den RE genommen und in Frankfurt eine Tageskarte gelöst habe ;-)

Antworten:

Zitat
Tw237
EbbelEx auf Baustellentour. Hier wurde man nicht fertig wie es scheint. Erinnert etwas an HD-Kirchheim


Ist zwar schon etwas her, aber nein, Deine Einschätzung ist falsch. Die Bauarbeiten laufen alle (weitgehend) planmäßig. Das Gesamtprojekt war von vorne herein so geplant und läuft mit allen Begleitmaßnahmen noch bis in den Sommer hinein. Im Dezember gab's halt "nur" die Streckeneröffnung.

von Holger Koetting - am 02.01.2015 15:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.