Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Heidelberger Straßenbahner, Joerg Diether

Viel Rauch um nichts …..........................

Startbeitrag von Heidelberger Straßenbahner am 31.01.2015 18:49

ja, so hieß ein Film mal in den 70gern. Die etwas Älteren werden sich sicher noch daran erinnern. Mit Cheech und Chong ging es dabei um Drogen und um nix Tun, nur ohne Handy halt
(ja – solche Zeiten gab's mal).

Für alle anderen: Hier

Was hat das Bild jetzt eigentlich mit meinem Titel zu tun? Na ja, eigentlich nix!

Das Bild fiel mir nur in die Hände und da dachte ich, ich zeig es mal.



Müsste eigentlich Juni 2002 im Betriebshof Darmstadt-Eberstadt gewesen sein. Aber egal - eigentlich kann man die Aufnahme heute noch wiederholen, ob man allerdings noch die Kappe, die der Junge im Vordergrund trägt bekommt, ist fraglich.
Damals war der Andrang im Dampfzug so groß, dass ich froh war, nur zwei Köpfe auf dem Bild zu haben!


Salü Erhard

Antworten:

Da ist einiges inzwischen historisch:
Der im sichtbare Bw 145 ist heute in Döbeln als Pferdebahnwagen unterwegs.
In der Wendeschleife, wo der Zug rückwärts (ist eigentlich für die Linie 7 aus er Stadt, der Dampfzug kommt aus Alsbach und dann wieder nach Alsbach zu fahren) wendet, ist heute ein Abzweig vorhanden, um aus der Wendeschleife doch im Betriebshof zu bleiben (also ein Kreis-Verkehr, was für Darmstadt ein Novum ist).
Heute steht ein "Kohlebunker" vorhanden, damals war es noch die Ladefläche eines LKW (rechts über den Köpfen).

von Joerg Diether - am 02.02.2015 20:08
Na, dann ist es wohl doch eine "historische" Aufnahme.

Vielen Dank für die Erläuterungen.


Salü Erhard

von Heidelberger Straßenbahner - am 02.02.2015 21:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.