Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren
Beteiligte Autoren:
Tw237

DeuLaPa'14 - Teil 10: Historisch durch Berlin und modern nach Kyritz(mB)

Startbeitrag von Tw237 am 03.02.2015 22:40

Mahlzeit,

am zehnten Tag unserer Deutschlandpasstour waren wir auf der Suche nach einer Wochenendgestaltung.
Da bot sich der Tipp eines bekannten Modellstraßenbahnforenbetreibers an, dass an diesem Tag die DVN-Themenfahrten in Berlin stattfanden.





u.a. mit dieser Coladose gelangten wir nach Adlershof.







Dort herrschte bereits großer Andrang. Als erster von den drei beteiligten Zügen rollte mir dieser TM 36 mit einem LOWA-Beiwagen vor die Linse






Hier der zweite Zug, ein T24 samt Beiwagen – der meistgebaute deutsche Straßenbahnwagen.







Hier im Depot in Köpenick, wo eine kurze Pause stattfand.





Der dritte Zug war ein wunderschön restaurierter Maximumwagen. Nur für die Schere trübt das Bild etwas ;-)
Die Fahrt auf der offenen Plattform war ein ganz besonderes Erlebnis.






T24+B24






Anschließend fuhren wir wieder aufs Land, diesmal nach Kyritz, wo uns der Einsatz eines „LVT“ angekündigt wurde.





DoStoSchieBu verlässt Kyritz





Bis der LVT kam, schauten wir uns noch etwas Kyritz an. Eigentlich schön. Wäre es auf einer Modellbahnanlage wäre das Urteil: „Wunderschön umgesetzt, aber ein paar Preiserlein würden die Szenerie realistischer und lebendiger wirken lassen“.





Das kann man natürlich auch als LVT bezeichnen…. Gehofft hatten wir aber auf ne Ferkeltaxe ;-)





Rückkehr nach Kyritz. Die Grünflächen links und rechts lassen darauf schließen, dass hier einst wesentlich mehr Verkehr gewesen sein muss. Es ist immer schade zu sehen, wie mancherorts Wohn- und Verkehrsinfrastruktur verfällt.
Mit dem vermehrten Aufkommen zahlreicher Flüchtlinge in Mitteleuropa könnte man das flache Land hier sicherlich wieder bevölkern ;-)





Beim Umstieg nach Berlin entdeckte ich diese „interessante“ wie fragwürdige Einrichtung. Zum Vergleich: In KA-Hagsfeld wird nochmal schneller gefahren, der gesamte Bahnsteig ist an manchen Stellen zwischen Lärmschutzwand(!) und Gleis nicht bedeutend breiter als die schraffierte Fläche hier.







Mit diesem Bild eines äußerst leckeren indischen Essens auf der Berliner Oranienburger Straße beende ich diesen Bericht für heute.




Alla hopp

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.