11 Tage-7 Länder-1Ticket: Die Reise nach Italien - Teil 2 (mB)

Startbeitrag von Tw237 am 19.04.2015 22:09

Mahlzeit,


der erste Morgen in Rom! Trotz sehr zentraler Lage und offenen Fensters konnte ich ruhig und angenehm schlafen.




Im Frühstücksraum konnte ich selbiges einnehmen. Das gab es vom Buffet, das jedoch für den mitteleuropäischen Nutzer etwas kompakt erschien, für Italien aber die Regel. Aber Hauptsache es gibt die süßen Sachen. Das andere ess ich daheim selbst eh nie.


Nach dem Frühstück machte ich mich erstmal zu Fuß auf Entdeckungstour. Beginnend vom Bahnhof Termini zur Porta Maggiore.






Am Hauptbahnhof endet die Straßenbahn in einer Blockumfahrt. Hier verlässt ein TW diese Richtung Porta Maggiore.





Hier noch mal der Stanga-Sechsachser an der Haltestelle. Eines meiner absoluten Libenlingsstaßenbahnen. Formschön und robust. Die Wagen stammen aus den 40er Jahren und bilden noch heute das Rückgrad der Straßenbahn in Rom.





Insgesamt hat man drei verschiedene Bauarten von Niederflurbahnen. Dies ist eine Cityway I-Bahn aus den späten 90ern von Fiat.




Schöner Stanga an der Piazza Vittorio Emanuele





Die erste Serie Niederflurer waren die Socimi aus den späten 80ern. Dies sind sehr kuriose Fahrzeuge, auf die ich später noch mal eingehen werde. Für die damalige Zeit ein sehr fortschrittliches Fahrzeug.




Kurios auch das Mittelstück, das sich in sich knicken kann.









Das Netz ist im Wesentlichen in einem den Unständen entsprechend guten Zustand und hat sich seit meinem letzten Besuch gebessert. Doch an einigen Stellen findet man noch diverse Kuriositäten wie diese Verkabelung.






Cityway I






Wohl eines der berühmtesten Rom-Motive mit Straßenbahn: Die Porta Maggiore, die auch den wohl wichtigsten Knotenpunkt im Netz darstellt.





Cityway I an der Haltestelle.


Hier mache ich mal Schluss für heute und verweise auf die anstehende Fortsetzung ;-)






.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.