Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Lokleitung, Fabegdose

Neulich... -aber wo?

Startbeitrag von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. am 26.04.2015 18:10


Herr Lindenhöfer, Sie dürfen Platz behalten. Wirklich!! :D

Antworten:

München Laim

von Lokleitung - am 26.04.2015 19:03
Zitat
Lokleitung
München Laim


Aber sowas von daneben! O-)

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 27.04.2015 04:49
Freimann

von Fabegdose - am 27.04.2015 21:41
Zitat
Fabegdose
Freimann


Nöö- zugegeben, mit DIESER Lok hat DA keiner gerechnet. Obwohl sie da durchaus hingehörte. :eek:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 28.04.2015 05:34
Nachdem Laim eher geraten war, aber zumindest vor 14 Tagen mal eine Brücke über das Gelände hatte, wo orange Versuchsloks der Baureihe 259 rangierten, versuchen wir nun mal das Ganze logisch anzugehen:


Die Beleuchtung der Anlage sieht westlich aus, daher die lassen wir das Beitrittsgebiet mal weg.

Es gibt Güterwagen dort, die außer der Nummer 32 keine Beschriftung tragen. Also irgendwelche Bahnhofs- oder Werkswagen.

Die Brücke über die Anlage könnte eine Fußgängerbrücke, aber auch eine Art Rohrbrücke sein.

Es gibt keine Fahrleitung, aber orange Rangierdeselloks.


Also folgern wir:

1. Eine Servicewerkstatt, Betriebshof, Bw oder Aw.
2. Sieht aus wie in einem chemischen Betrieb.
3. Da die 128 001 mal für die BASF eingesetzt war, könnte es sich um die Bahnwerkstatt auf dem Werksgelände der BASF handeln. Dort sah es vor 14 Tagen auch so ähnlich aus, nur waren die meisten Rangierloks hellgrau mit rotem Fahrwerk. Nur durfte man in der Zeit, als ich BASF-Mitarbeiter war, dort nirgends fotografieren.

von Lokleitung - am 28.04.2015 06:03

Dem Lokleitung hat Recht.

Es ist in der BASF!

Anläßlich eines FREMO-Treffens wurde kurzfristig eine Besichtigung der BASF-Werksbahn bzw. der dortigen Werkstatt organisiert. :)
Sehr kurzfristig.:D
Der Busfahrer war einer Ohnmacht nahe, als, durchweg mit Knipsografiervorrichtungen bewaffnet, die ca. 50 Fremohikaner auf dem Werksgelände rund um die Werkstatt ausschwärmten und alles ablichteten, drin wie draußen. :eek:

Es hat aber auch wirklich niemand vorher auf das Fotoverbot hingewiesen! rotfl

Eine der angesprochenen steingrauen Rangierloks sieht man auf dem letzten Bild im Hintergrund.
In der Werkstatt stand sogar der "Blue Tiger", mit diesem wurde dann auch eine kleine "Bewegungs- und Laufstegfahrt" gemacht. Der Busfahrer war hinterher sehr einsilbig. :cool:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 28.04.2015 06:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.