Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Tw237, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Fabegdose, Tw 17, Stef BRN, Einholmstromabnehmer, Lokleitung

Der neue Löschzug der RNV (m1B)

Startbeitrag von Einholmstromabnehmer am 06.04.2016 03:27

Wagen 5612 gestern im Betriebshof Möhlstraße in Mannheim:



War gestern nachmittag noch auf der Linie 4.

Antworten:

Schön, dass man endlich mal wieder die Fahrzeugfrount in die Werbung einbezogen hat.
Auf diese Weise könnten ca 100% der anderen Ganzreklamezüge auch besser aussehen.

Und auch schön, dass man nicht - wie zunächst geplant - den neu lackierten 602 für diese Beklebung genommen hat.

von Lokleitung - am 06.04.2016 06:09
Toll wäre es,
so eine Lackierung/Beklebung mal für die Polizei zu machen.

Dann würde keiner einsteigen... rotfl

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 06.04.2016 06:22
Zitat

Und auch schön, dass man nicht - wie zunächst geplant - den neu lackierten 602 für diese Beklebung genommen hat.


Welche Wagen sind eigentlich momentan zum Umlackieren?
Irgendein 56XX wurde auch im Zuge der Werbung mit Folien "umlackiert", man sieht es nicht auf Anhieb, ist aber nur Folie.

Gruß
Stefan

von Stef BRN - am 06.04.2016 12:08
Zitat
Stef BRN
Irgendein 56XX wurde auch im Zuge der Werbung mit Folien "umlackiert", man sieht es nicht auf Anhieb, ist aber nur Folie.

Gruß
Stefan


5625.
Man sieht es, schau mal von oben...

von Führerbremsventil - am 06.04.2016 12:13
Zitat

5625.
Man sieht es, schau mal von oben...


ja und an der Wagennummer, da ist die Folie quasi außenrum geklebt :)

von Stef BRN - am 06.04.2016 12:42
Nicht 5625, sondern 5635 mit der neuen "Radio Regenbogen"-Werbung. Und 5647 ist auch nur mit RNV-Farben beklebt.

von Einholmstromabnehmer - am 06.04.2016 17:46
Zitat
Einholmstromabnehmer
Nicht 5625, sondern 5635 mit der neuen "Radio Regenbogen"-Werbung.


Klugschei... :-P
...die "3" auf der Tastatur war gerade defekt.

Zitat
Einholmstromabnehmer
Und 5647 ist auch nur mit RNV-Farben beklebt.


und das nicht mal richtig

von Führerbremsventil - am 06.04.2016 18:17
624 ist auch in rnv-Farben beklebt.
Angesichts der nur langsam fortschreitenden Umlackierungen finde ich die Idee mit dem Bekleben gut.

von Tw237 - am 06.04.2016 22:01
Ich finde die Idee nicht gut.

So spricht eine Umlackierung oder sogar Beklebung, bevor der Lack nicht sein Verfalldatum erreicht hat, nicht gerade für eine sparsame und umweltverträgliche Methode, die ich von einem ÖPNV-Unternehmen erwarte.

Dem Durchschnittsfahrgast dürfte es auch egal sein, ob die Bahn blau, rot oder orange ist. Vielmehr dürfte er kein Verständnis haben, wenn Ticketerhöhung u.a. durch Änderungen im CI/CD und damit eintretenden Kosten entstehen.

Zum Ursprungsbeitrag: Die Bahn sieht ganz nett aus, aber es dürften wohl gerade knapp die 50% Fensterfläche nicht beklebt worden sein, die erlaubt sind. Wieder viel Lochrasterfolie, die den Blick nach draußen verhindert...

von Tw 17 - am 07.04.2016 00:03
ich finde die Bekleberei auch nicht wirklich gut, aber im Hinblick auf die wahrscheinliche Restlaufzeit dieser Kisten ggü einer Komplettlackierung vermutlich vertretbar.

von Führerbremsventil - am 07.04.2016 05:40
Zitat
Tw 17
Ich finde die Idee nicht gut.

So spricht eine Umlackierung oder sogar Beklebung, bevor der Lack nicht sein Verfalldatum erreicht hat, nicht gerade für eine sparsame und umweltverträgliche Methode, die ich von einem ÖPNV-Unternehmen erwarte.


Ich glaube nicht, dass eine solche Beklebung erhebliche Kosten verursacht. Wenn du dir ansiehst, wie oft Reklamen wechseln, kommt es sicher nicht darauf an, wenn ein Fahrzeug 4-7 Jahre im neuen CD beklebt wird.

Dabei geht es vielleicht um 20-30 Fahrzeuge. Wenn die bis zur nächsten HU beklebt werden, düfte das ganz sicher keinen nennenswerten Einfluss auf die Umweltfreundlichkeit des Systems haben. Das kommt noch nach feinstaubbedingten Umweltschäden durch Schleifstücke oder Bremssand.
Wahrscheinlich sind die jährlichen Umweltmehrbelastungen durch die Umstellung von einer auf zwei Schleifleisten am Stromabnehmer größer als die durch Be- und Entkleben von Fahrzeugen.




Zitat
Tw 17

Dem Durchschnittsfahrgast dürfte es auch egal sein, ob die Bahn blau, rot oder orange ist.



Dem Fahrgast, den du hast, dem wird das in der Tat egal sein. Die Entscheidung Fahrgast zu werden hängt aber viel mehr von subjektivem Empfinden ab, als von objektiven Tatsachen (Reisezeit, Kosten).
Und wenn ein System entsprechend heruntergewirtschaftet auf einen zu kommt, sinkt es in der Gunst, noch bevor es genutzt wird.
Und wenn ich mir ansehe, wie zahlreiche Fahrzeuge in Altlack inzwischen daherkommen, wird deutlich welch schlechtes image sie der rnv, der Stadt und dem ÖPNV als gesamtes verleihen.





Zitat
Tw 17

Vielmehr dürfte er kein Verständnis haben, wenn Ticketerhöhung u.a. durch Änderungen im CI/CD und damit eintretenden Kosten entstehen.



Um nicht den Eindruck des "Restebeförderers" (Zielgruppe "A") zu erwecken, halte ich ein ordentliches und würdiges Auftreten für wichtig. Dazu gehört auch eine einheitliche und gepflegte CI.
Die Ticketpreise sind ohnehin gewissermaßen unveränderlich, weil das politisch gewollt ist. Wenn man die Kosten niedrig halten möchte, könnte man auch auf Klimaanlagen oder jegliche Art elektrischer oder spurgebundener Traktion verzichten. Das senkt die Kosten im Gegensatz zu Umlackierungen ungemein. Dass das aber bei etwa gleichen Ticketpreisen nicht zum Erfolg führt, stellen ja zahlreiche Städte eindrucksvoll unter Beweis.

Und nebenbei bemerkt: Es ist ja nicht so, dass hier das CD andauernd geändert wird. Dieses aktuelle CD ist jetzt auch schon fast 12 Jahre alt.

von Tw237 - am 07.04.2016 08:34
Zielgruppe "A"? :confused:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 07.04.2016 08:54
Alkoholiker
Alte
Ausländer
Auszubildende
Asylanten
Arbeitnehmer
Asoziale
Anschaffende
usw.

von Fabegdose - am 07.04.2016 10:09
Wir sprechen von Restlaufzeit der GTN ... das klingt sehr löblich.
Übrigens eine nette Abwechslung, die VBLu-Polizeiautos in und um DÜW zu sehen ...

von Fabegdose - am 07.04.2016 10:12
Zitat
Fabegdose
Alkoholiker
Alte
Ausländer
Auszubildende
Asylanten
Arbeitnehmer
Asoziale
Anschaffende
usw.


Also, was bei Dir so alles unter "Restebeförderung" fällt, ist schon erstaunlich... :rolleyes:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 07.04.2016 11:27
Es wird ja auch oft von den "3 A" gesprochen (Arme, Alte, Auszubildende). Natürlich lässt sich das noch ergänzen, wie die Fabegdose zeigt.

Die Arbeitnehmer sind jedoch nicht dazuzuzählen. Denn gerade das ist ja die MIV-Stammkundschaft, die der gute ÖPNV-Betreiber umwerben sollte.

von Tw237 - am 07.04.2016 11:55
Zitat
Tw237
Ich glaube nicht, dass eine solche Beklebung erhebliche Kosten verursacht. Wenn du dir ansiehst, wie oft Reklamen wechseln, kommt es sicher nicht darauf an, wenn ein Fahrzeug 4-7 Jahre im neuen CD beklebt wird.

Dabei geht es vielleicht um 20-30 Fahrzeuge. Wenn die bis zur nächsten HU beklebt werden, düfte das ganz sicher keinen nennenswerten Einfluss auf die Umweltfreundlichkeit des Systems haben. Das kommt noch nach feinstaubbedingten Umweltschäden durch Schleifstücke oder Bremssand.
Wahrscheinlich sind die jährlichen Umweltmehrbelastungen durch die Umstellung von einer auf zwei Schleifleisten am Stromabnehmer größer als die durch Be- und Entkleben von Fahrzeugen.

Das mit den Schleifstücken mag so sein, aber mir geht es um die Summe nicht der Vergleich einzelner Aktivitäten und es fahren noch deutlich mehr Fahrzeuge im Alt-Lack als 20-30. In Heidelberg sind 18, auf der OEG 16. In Mannheim 10 RNV 8 und ca. 10 GTN?, in LU 9, auf der RHB 1.

Zitat
Tw237
Dem Fahrgast, den du hast, dem wird das in der Tat egal sein. Die Entscheidung Fahrgast zu werden hängt aber viel mehr von subjektivem Empfinden ab, als von objektiven Tatsachen (Reisezeit, Kosten).
Und wenn ein System entsprechend heruntergewirtschaftet auf einen zu kommt, sinkt es in der Gunst, noch bevor es genutzt wird.
Und wenn ich mir ansehe, wie zahlreiche Fahrzeuge in Altlack inzwischen daherkommen, wird deutlich welch schlechtes image sie der rnv, der Stadt und dem ÖPNV als gesamtes verleihen.

Bitte genau lesen, was ich geschrieben hab. Wenn wir aber beim subjektiven Empfinden sind, dann sollte Geld vielmehr in den Innenraum und Sicherheit gesteckt werden z.B. wie die DB gerade ein Reset der ICE-Flotte durchführt.

von Tw 17 - am 07.04.2016 11:55
Zitat
Tw 17

Das mit den Schleifstücken mag so sein, aber mir geht es um die Summe nicht der Vergleich einzelner Aktivitäten und es fahren noch deutlich mehr Fahrzeuge im Alt-Lack als 20-30. In Heidelberg sind 18, auf der OEG 16. In Mannheim 10 RNV 8 und ca. 10 GTN?, in LU 9, auf der RHB 1.


Dann sind es eben 70-80. Das dürfte die Umweltbilanz jedoch auch nicht nachhaltig beeinflussen.


Zitat
Tw 17
Bitte genau lesen, was ich geschrieben hab. Wenn wir aber beim subjektiven Empfinden sind, dann sollte Geld vielmehr in den Innenraum und Sicherheit gesteckt werden


Bevor man einen Kunden für ein sauberes Inneres, braucht man erstmal ein ansprechenses Äußeres. Das ist bei allen Produkten so. Und wenn eine Bahn völlig heruntergewirtschaftet daherkommt, ist es auch egal, wenn sie schön sauber ist.


Was meinst du mit Sicherheit? Ich fühle mich in den Bahnen der RNV sehr sicher. Sollte es gravierende Mängel geben, werden diese sofort vom großen schwarzen Vogel festgestellt und angezeigt.
Und auch das Publikum empfinde ich auch als weniger gefährlich, wenn auch vielfach unangenehm. Leider werden z.B. Leute mit einem unangenehmen Körpergeruch oder öffentlich abespielten Tonträgern von RNV S&S nicht der Bahn verwiesen.


Zitat
Tw 17
z.B. wie die DB gerade ein Reset der ICE-Flotte durchführt.


Und das wäre?

Als die DB zum letzten Mal ihre 1er ICE "reseted" hat, waren die Sitzabstände geringer und es gab mehr Sitzplätze mit "Balkenblick".

von Tw237 - am 07.04.2016 12:11
Zitat
Tw237
624 ist auch in rnv-Farben beklebt.


Der war mir heute nachmittag sehr entgegenkommend.
Die Folie fällt ggü einer Lackierung sofort auf weil viel glänzender, der Blauton ist falsch, viel zu hell, und die türkisfarbenen "Häubchen" über Front und Heck hat man auch gelassen.

Sieht insgesamt sch... ...lecht aus.

von Führerbremsventil - am 07.04.2016 18:14
Ich dachte, außer dem Transport von Strab.-freunden ist alles Restebeförderung.

von Fabegdose - am 07.04.2016 19:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.