Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw237, Leutershausen OEG-Bahnhof

Ein sonniger Tag in Südbaden (20B)

Startbeitrag von Leutershausen OEG-Bahnhof am 23.04.2016 16:37

Hallo,

für die letzte Woche meldete der Wetterbericht zwei wunderschöne Tage mit viel Sonnenschein und angenehmen Frühlingstemperaturen. Dies nahmen Tw 17 und ich als Anlass einen zweitägigen Kurzurlaub in Südbaden bzw. im Elsass einzulegen. Nachdem wir bereits im Januar der Höllentalbahn bei eisigen Temperaturen und Unmengen Schnee einen Besuch abstatteten, wollten wir diese schöne Strecke nun auch gerne noch ohne Schnee einmal bereisen. Darüberhinaus zog es mich mal wieder zum "Franzos", denn bis die neue LGV Vendenheim-Baudrecourt im Juli eröffnet werden soll, ist es nun auch nicht mehr so lange hin.

Wir brachen rechtzeitig am Dienstag Morgen auf, um genügend Zeit im Höllental am Vormittag zu haben. Als erstes steuerten wir eine Stelle zwischen Kirchzarten und Himmelreich an, die wir schon im Januar genutzt hatten. Da das Licht aber noch nicht vollständig auf der richtigen Seite stand, mussten wir uns etwas Neues suchen und wurden ein paar hundert Meter weiter in Richtung Himmelreich fündig. Als erstes ging uns 143 350 mit RB 17265 nach Titisee ins Netz.




Weiter ging es eine halbe Stunde später in Himmelreich an der Bahnhofsausfahrt. 143 055 beschleunigt dort mit RB 17211 nach Neustadt hinein in das Höllental.




Ich bin wahrlich kein Freund von Hochkantbildern, doch für die Ausfahrt der nachfolgenden 143 050 mit RB 17267 nach Titisee bot sich dieser Blickwinkel einfach an.




Nach einer Stunde in Himmelreich fuhren wir selbst das Höllental hinauf und verbrachten die nächste Zeit bei Hinterzarten. 143 050 rollt unterdessen mit ihrer Regionalbahn wieder talwärts in Richtung Freiburg.




Für mich eine der schönsten Stellen entlang der Höllentalbahn ist das bekannte Motiv zwischen Hinterzarten und Titisee.






Um die Mittagszeit begaben wir uns wieder in Richtung Tal, da wir noch ein Motiv mit dem bekannten Ravenna-Viadukt umsetzen wollten. Doch zunächst wurde noch ein kurzer Stopp am ehemaligen Haltepunkt Posthalde eingelegt, wo wir auf die nächste Regionalbahn in Richtung Titisee warteten.




Nun sollte es aber zum Ravenna-Viadukt gehen, wo ein gegenüberliegender Aussichtspunkt als guter Beobeachtungspunkt für den Zugverkehr dient.




Besonders gut gefallen mir die noch zahlreich verkehrenden Ostprodukte in Form von "DBuza"; es gibt wohl planmäßig eine Garnitur, die ausschließlich von zwei DBuza und einem 760er-Steuerwagen gefahren wird. Der Rest der Garnituren verkehrt mit lediglich mit einem DBuza direkt hinter der Lok. Die schöne Garnitur sollte nun wieder talwärts rollen und wanderte ein weiteres Mal auf unsere Chips. Der Steuerwagen ist übrigens der 36-33 010 DABbuzfa 760, welcher erst Anfang des Jahres einer neuer Hauptuntersuchung unterzogen wurde und mit "VB Württemberg Stuttgart" beschriftet ist :)




Ein schöner Ausblick ergibt sich von den Wiesen oberhalb des Örtchens Falkensteig. Diese Fotostelle suchten wir anschließend noch für eine nach Titisee verkehrende Regionalbahn auf.




Die morgendliche Stelle bei Himmelreich wollten wir nun auch am Nachmittag nochmals umsetzen. Hierfür passten wir erneut die 143 050 mit ihrer DBuza-Garnitur ab.




Ein weiteres Ziel an diesem Tag sollten die noch verkehrenden Leistungen der Freiburger 111 sein, welche nachmittags noch mit zahlreichen RB auf der Oberrheinstrecke zwischen Offenburg und Basel zum Einsatz kommen. Deren Ende scheint sich wohl abzuzeichnen, noch in diesem Jahr sollen die letzten n-Wagen-Leistungen in Südbaden auf Doppelstockwagen umgestellt werden. Das nächste Ziel hieß daher Denzlingen, wo wir die nächsten Stunden den abwechslungsreichen Verkehr auf der Oberrheinstrecke beobachteten. Kurz nach unserer Ankunft fuhr 185 052 mit dem Lannutti-Ganzzug Richtung Freiburg.




Wenig später war es dann Zeit für die erste 111; die bestens gepflegte 111 050 erfreute uns mit RB 17029 von Offenburg nach Basel.




Wenig später erfreute uns die 151 058, welche als Triebfahrzeugfahrt auf dem Weg in Richtung Freiburg unterwegs war.




Der Güterverkehr auf der Oberrheinstrecke ist zwar quantitativ gesehen sehr üppig, eine interessante Bespannung weisen jedoch die wenigsten Leistungen auf. Umso erfreuter war ich, als mit 189 203 eine noch gelb-silberne Maschine mit ERS-Logo an diesem KV-zug abgelichtet werden konnte.




Bedingt duch eine Streckensperrung bei Offenburg ließ die nächste 111 nun etwas länger auf sich warten. Mit mehr als 30 Minuten Verspätung konnte dann jedoch die 111 062 mitgenommen werden, erneut eine Maschine in top Zustand :)




Der Fernverkehr war mit Tz 354 und 336 als ICE 109 auf dem Weg nach Basel anzutreffen.




In Denzlingen haben wir einen französischen Hobbykollegen getroffen, welcher ebenfalls das schöne Wetter ausnutzte. Da er direkt aus dem Raum Saverne kam, konnten wir unsere offenen Fragen bezüglich des nächsten Tages in Frankreich klären und waren sehr erfreut zu hören, dass die Leistungen mit BB25500 weiterhin sehr üppig ausfallen sollen. Das machte schon eine tolle Vorfreude auf den nächsten Tag im Elsass. Danke an dieser Stelle nochmals an den französischen Kollegen, der uns sehr weitergeholfen hat :)
Als letzte Stelle an diesem Tag sollte es an die bekannte Straßenbrücke am Haltepunkt Kollmarsreute gehen. Mit reichlich Verspätung trafen wir eine Regionalbahn mit dem Freiburger Bnrdzf 80-35 158 an.




Der ICE1 ist einfach ein formschöner Zug :) Tz180 auf dem Weg als ICE 272 von Zürich nach Hamburg.




Langsam neigte sich das Licht dem Ende entgegen. Wir wollten schon gehen, als 145 002 mit zwei neuen Triebwagen für die NSB auftauchte.




Sehr zufrieden über einen schönen Tag mit toller Ausbeute fuhren wir nun in Richtung Frankreich, um den nächsten Tag bei unseren westlichen Nachbarn beginnen zu lassen. Die Bilder dazu gibt es dann in einem anderen Bericht.


Grüße, Leutershausen OEG-Bahnhof

Antworten:

Schöne Fahrleitungsmasten haben die da im Höllental (kT)

-

von Tw237 - am 23.04.2016 16:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.