Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
X-Factor, Linie 8 muss wieder her, Lokleitung, Sandhase, Stef BRN

?Keine Spaltüberbrückung bei den "modernisierten" 425ern?

Startbeitrag von Linie 8 muss wieder her am 18.05.2016 15:30

Die 425 021 - 240 haben neben ebenem Einstieg an 76cm Bahnsteigen auch eine - teilweise - Spaltüberbrückung. Die auf 76 cm Einstieg umgebauten und modernisierten aber (noch?) nicht. Kennt jemand Gründe? Finanzielle können es eigentlich nicht sein, dazu ist der Anteil an den Gesamtumbaukosten sicher zu gering. Ohne die Spaltüberbrückung existiert doch ein erheblicher Spalt.

Antworten:

Der Wiki-Artikel erklärt es eigentlich ganz gut. Es kommt halt darauf an, wo die Kiste zuerst eingesetzt wurde.

von Sandhase - am 18.05.2016 16:33

Im Gegenteil

Zitat
Sandhase
Der Wiki-Artikel erklärt es eigentlich ganz gut. Es kommt halt darauf an, wo die Kiste zuerst eingesetzt wurde.


Zitat
wikipedia
Die vierte Bauserie (425 250/750–269/769) wurde für den Regionalbahn-/Regionalexpress-Betrieb angeschafft und befährt meist die RB-Linie 44 (Mannheim–Ludwigshafen–Worms–Mainz) sowie RB-Linie 2 (Biblis–Mannheim–Hockenheim–Waghäusel–Graben-Neudorf–Karlsruhe). Für einen späteren ausschließlichen Einsatz im S-Bahn-Verkehr ist sie für den Einbau des Klapptritts wie bei der zweiten Serie vorbereitet. Ansonsten entspricht sie der zweiten Bauserie.

...

Hierbei erhalten alle Fahrzeuge Klapptritte,


Genau diesen Klapptritt vermisse ich!

von Linie 8 muss wieder her - am 19.05.2016 07:06

Re: Im Gegenteil

Meines Wissens ist es mal wieder ein hausgemachtes Problem der deutschen Bürokratie.

Die 425 201 - 240 hatten die Klapptritte ab Werk, also kein Problem.
Bei den 425ern ab 250 waren sie ab Werk zum nachträglichen Einbau vorgesehen, auch das ist wohl unproblematisch.

Aber in die "übrigen" aus zahlreichen Standorten nach Ludwigshafen zusammengesuchten 425 wurde mit dem Klapptritten eine Komponente eingebaut, die für sie nicht vorgesehen war. Und deshalb darf man das auch nicht einfach benutzen, wenn es das EBA nicht vorher abgenickt hat. Selbst dann, wenn das Ding genau dem entspricht, was es in vierzig anderen Zügen schon gibt. Und offenbar fehlt diese Zulassung noch, und daher sind die neuen Klapptritte wohl softwaremäßig noch deaktiviert. Bisher habe ich allerdings noch keinen umgebauten 425.4 (250-269) beobachtet, sodass ich mir nicht sicher bin, ob die Stufen dort aktiv sind oder nicht.

von Lokleitung - am 19.05.2016 16:35

Re: Im Gegenteil

Kann es sein dass die bereits modernisierten 425 aus der Reihe 250-269 nach ihrer Rückkehr fast nur noch auf den S-Bahn-Strecken eingesetzt werden? Dort sieht man sie oft im Gegensatz zu früher, auf der RB2 ist mir bei meiner täglichen Fahrt bisher nur ein einziges Mal einer untergekommen, und da war ich im anderen, unmodernisierten Zugteil.
Wobei es wenig Sinn machen würde, sie nur noch auf den S-Bahn-Strecken einzusetzen wenn der Schiebetritt noch gar nicht aktiv ist!?!.

Es kann auch Zufall gewesen sein, aber kann es sein dass auch die Innenanzeigen bzw. Ansagen der alten nicht mit denen der modernisierten Züge kompatibel sind? Die haben nämlich im unmodernisierten Zugteil nicht funktioniert.

Gruß
Stefan
KBS 700

von Stef BRN - am 19.05.2016 17:53

Re: Im Gegenteil

Die Zulassung wird auch für die 4. Bauserie (425 250 bis 269) benötigt. Die Triebzüge der 2. Bauserie und die mit Redesign dürfen nur auf den S-Bahn Linien und der RB 44 eingesetzt werden. Nur dort haben alle Bahnsteige eine Höhe von min. 55 cm.

von X-Factor - am 19.05.2016 20:07

Re: Im Gegenteil

Klar werden die nur dort eingesetzt.
Der Schiebetritt ist ja eingebaut, nur ist er nicht in Betrieb.
Und damit ist die bisher vorhandenen Stufe, die das Einsteigen von niedrigeren Bahnsteigen ermöglichte, nicht mehr vorhanden.

Anzeigen und Ansagen ist ein anderes Thema. Auch hier sollte das ansteuernde System ausgetauscht werden, aber erst, wenn genügend umgebaute Züge verfügbar sind. In welchem Stadium dieses Teilprojekt sich derzeit befindet und ob dazu auch ein Hardwaretausch der ansteuernden Komponenten gemacht werden muss weiß ich leider nicht. Nur vom beobachten bin aber der Meinung, dass sie meisten Fahrzeuge noch über das "alte" System verfügen müssten. Zumindest ist mir bisher keine Änderung an umgebauten Zügen aufgefallen. Die überaus hässliche Schriftart auf den orangefarbigen LED-Anzeigen dürfte wohl eher den Anzeigen selbst geschuldet sein.

von Lokleitung - am 20.05.2016 04:56

Re: Im Gegenteil

Den Teil mit den Ansagen und Anzeigen hab ich doch tatsächlich überlesen.

Alle redesignten Fahrzeuge sind mit dem neuen System RIS-Fahrzeug ausgerüstet. Das System ist aber noch nicht aktiv. Im moment erfolgt die Steuerung noch über das alte System, damit sind die Fahrzeuge kompatibel mit den nicht modernisierten Fahrzeugen. Das neue System wird im vierten Quartal aktiviert, dann stehen ausreichend Fahrzeuge zur Verfügung. Ab dann werden die Einsetze auch auf das Los 1 begrenzt sein.

von X-Factor - am 20.05.2016 23:40

Werden die Ansagen dann auch mal aktualisiert?

Aktuelle Ansagen wären auch hilfreich.

Als ich vor einigen Tagen mal aus einem RE (+35, Signalstörung in Mörfelden) aus Frankfurt kommend wegen
verspätungsbedingter vorzeitiger Wende in Biblis in eine RB2 umsteigen "durfte", kam dann in Bürstadt die
Durchsäge, dass "bis 20:20 Uhr in den übrigen Regionalverkehr" umgestigen werden könne.

Seit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2015 kann man das aber bis 21:33 Uhr...

von Sandhase - am 21.05.2016 07:33

Re: Werden die Ansagen dann auch mal aktualisiert?

Auch wenn die Frage schon etwas älter ist, hier heute eine Antwort dazu:

Bei der aktuellen FIS ist ein Fehler enthalten. Dieser muss von Seiten der herstellenden Firma (eine Tochter der DBAG) erst behoben werden. Deshalb wurde keine Aktualisierung der FIS durchgeführt.

Frag mich jetzt aber bitte nicht warum das solange dauert bzw. was daran so schwierig ist. Dies kann ich nicht beantworten. ;-)

von X-Factor - am 14.06.2016 16:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.