Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Führerbremsventil, Tw237, jockeli, Lokleitung

Filmtipp: Tatort mit MVG-O305(mL)

Startbeitrag von Tw237 am 24.05.2016 15:04

Neben "Auf offener Straße" von 1971 gibt es noch einen zweiten Tatort, der in Mannheim spielt und zwar "Zweierlei Knoten"von 1979. Darin überzeugt MVG 180 in seiner Rolle als "bunter Sparkassenbus" ab min 22:58. Am Rande sieht man noch den ein oder anderen DÜWAG.

Hier gehts zum Film: [www.youtube.com]

Antworten:

Die Haltestellenansage ist doch stark übertrieben, oder war das damals wirklich so? :eek:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 24.05.2016 18:48
Ach ja.. Die Busse in Rischdung Edinge, Seggene un Friddrischsfeld fuhren ja damals am Wassatuam ab...

von Lokleitung - am 24.05.2016 20:01
Zitat
Lokleitung
Ach ja.. Die Busse in Rischdung Edinge, Seggene un Friddrischsfeld fuhren ja damals am Wassatuam ab...


Nicht zu vergessen, dass man aus einem Bus, der aus der Augustaanlage kommt, in einen anderen, der zur Augustaanlage fährt, umsteigen kann.
Und in die Straßenbahnen Richtung Innenstadt, weil die so weit weg ist.

von Führerbremsventil - am 25.05.2016 06:04
Hätte der Bus auch bis zum Paradeplatz weiterfahren können oder war das 1978 schon Fußgängerzone?

von jockeli - am 26.05.2016 01:10
Planken seit April (?) 1975 Fußgängerzone
Breite Straße seit 1977

von Führerbremsventil - am 26.05.2016 07:33
Zitat
Führerbremsventil
Zitat
Lokleitung
Ach ja.. Die Busse in Rischdung Edinge, Seggene un Friddrischsfeld fuhren ja damals am Wassatuam ab...


Nicht zu vergessen, dass man aus einem Bus, der aus der Augustaanlage kommt, in einen anderen, der zur Augustaanlage fährt, umsteigen kann.
Und in die Straßenbahnen Richtung Innenstadt, weil die so weit weg ist.

Konnte man damals wirklich aus Höhe Maritim auf den Ring fahren? Oder ist das nur für den Film so gemacht worden- der Hubschrauber mit der Kamera muß ja irgendwo starten...

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 26.05.2016 08:15
Das ist nicht Höhe Maritim, sondern ein Seitensträßchen auf dem Wasserturm-Vorplatz. Der Bus kommt von der damaligen Haltestelle Wasserturm direkt vor dem Wasserturm, und anstatt halblinks Richtung Maritim und dann ganz links in die Augustanlage abzubiegen, wie es die Linien 73 und 91 taten, fährt er von der Haltestelle gleich rechts und nochmal rechts auf den Ring Richtung NAT.
Da ist die Linie 73 - so ist der Bus im Film ja beschildert, "Wasserturm 73" - aber nie gefahren.
Er fährt also an der ausgeschilderten Endstelle vorbei woanders hin...
...Filmlogik.

von Führerbremsventil - am 26.05.2016 17:43
Achso.
Naja, ich bin MA zum Glück bisher nur in einer höchst einstelligen Häufigkeit in einem Schienenverkehrsersatzbehelf gesessen. Die Primimove-Vehikel zähle ich nicht als Fahrzeug. :D

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 26.05.2016 19:37
Zitat
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.
Die Primimove-Vehikel zähle ich nicht als Fahrzeug. :D


Was soll es denn sonst sein?

von Tw237 - am 30.05.2016 18:34
Ein technisch hochgerüsteter, überdachter Rollator.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 31.05.2016 08:00
Zitat
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.
Ein technisch hochgerüsteter, überdachter Rollator.


Ich habe noch niemanden die Kiste schieben sehen.

von Tw237 - am 01.06.2016 12:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.