Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, mor_, bassemohluff, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Das Biergleis

Eigentlich bemüht man sich in der Regel ja heutzutage.....

Startbeitrag von Das Biergleis am 03.06.2016 23:16

.....dem Kunden und Fahrdienstleitern einen leicht merkbaren Takt den ganzen Tag über anzubieten.



Die Bemühungen bei der neuen Linie Fumpfa und Fumpfzehn waren wohl irgendwie in dieser Hinsicht nicht erfolgreich.....

Antworten:

Das wurde aufgrund einer Regelung so festgelegt. :cool:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.06.2016 07:24

Re: Eigentlich - in der Regel - heutzutage ...

Wenn die Vorgabe besteht,
dass die Züge der Linie 5 aus Seckenheim kommend
nur dann als Linie 5A nach Heddesheim weiterfahren (dürfen),
wenn sie nicht (als Linie 5) nach Viernheim weiterfahren,
dann geht es kaum anders.

Dann bleibt nur,
entweder die 5A am Mannheimer Hauptbahnhof beginnen zu lassen
(und im Konvoi mit der Linie 5 hintereinander zu fahren),
oder aber die Linie 5A zeitlich versetzt zur Linie 5 im Abschnitt Ma - Kf fahren zu lassen
(im 7-3-Min-Abstand).
Dadurch entsteht der unschöne Taktsprung um 9 Uhr und um 15 Uhr.
Das hat dann aber noch den Vorteil, dass zusammen mit der HVZ-Linie 15
zwischen Wallstadt und Klinikum ein schöner 10-Min-Takt entsteht.
So hat man es gemacht.

Das hat innerhalb Mannheims sicherlich einige Vorteile,
für die Busanschlüsse in Heddesheim ist es aber "suboptimal".

Die Busumsteiger in Heddesheim müssen nun bis zur Neuvergabe der Buslinien im Dezember 2017
damit leben, dass die Anschlüsse noch schlechter klappen als bisher schon.

(bei Ankunft der Linie 5A in Heddesheim um 10:55 fährt der Bus schon um 10:53 ab usw usw) .
.

von bassemohluff - am 04.06.2016 12:40
Zitat
bassemohluff
...
(bei Ankunft der Linie 5A in Heddesheim um 10:55 fährt der Bus schon um 10:53 ab usw usw) .
.

Vielleicht gibt´s ja ´ne Regelung auf dem kleinen Dienstweg ;)

von mor_ - am 04.06.2016 13:27
Zitat
Das Biergleis
.....dem Kunden und Fahrdienstleitern einen leicht merkbaren Takt den ganzen Tag über anzubieten.

Die Bemühungen bei der neuen Linie Fumpfa und Fumpfzehn waren wohl irgendwie in dieser Hinsicht nicht erfolgreich.....


Das müsste ja gerade Dir als Fahrdienstleiter am Standort Käfertal und als Fachmann zu dem Thema Gleisbelegung ziemlich klar sein, woran das liegt...
...Bassemohluff hat es ja einigermaßen erklärt, man kann halt verdammt schlecht gleichzeitig nach Viernheim und nach Heddesheim aus- und einfahren (zumindest nicht auf der vorhandenen Infrastruktur), was der Fall wäre wenn man den Takt der Normalverkehrszeit "tagsüber" auf den der Hauptverkehrzeit zur gleichen Minutenlage beibehält und da die Linie 15 auch noch durchwurschteln muss.

von Führerbremsventil - am 04.06.2016 17:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.