Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
218er, Einholmstromabnehmer, Der Regenleisten 0 305, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Führerbremsventil, Fabegdose

VT 628 mit Abschiedsschild? (m4B)

Startbeitrag von Einholmstromabnehmer am 30.08.2016 01:49

Am Freitag, 26.08.2016 wollte ich mal RB 38926 (Ludwigshafen/Rhein BASF - Kaiserslautern) fotografieren, welche aus 3xVT 628 gebildet wird.
Vorher kam aber noch RB 12048 (Ludwigshafen/Rhein BASF - Neustadt/Weinstraße) vorbei, welche aus 2xVT 628 besteht.

Beim Anschauen der Bilder fiel mir im Führerstand von 928 636 dieses Schild auf, auf dem ein Foto von einem VT 628 abgebildet war:



Das Schild in höherer Auflösung und um 90 Grad gedreht:



Am 03.08.2016 wickelte DB 628/928 636 noch den Mittwochsverkehr zwischen Hinterweidenthal und Bundenthal-Rumbach ab, hier in Hinterweidenthal Ort:



Abschließend RB 38926, bestehend aus DB 628/928 461, 462 und 615 zwischen Haßloch und Neustadt/Weinstraße-Böbig:

Antworten:

Dieses ist lediglich ein aufgeklappter Ordner des in jedem Fahrzeug befindlichen Übergabebuches. Darin befindet sich in aller Regel eine Kurzanleitung des Fahrzeuges, ein Störungshilfsplan, Einstelllisten der Zugzielanzeigen, Störungszettel für def. WC und Türen, usw., usw.,.........

von 218er - am 30.08.2016 10:09
Also, ich würde diesen Fahrzeugen nicht nachtrauern.
Was hab ich diese Beschleunigungswunder schon in den 90er Jahren verflucht, wenn sie ohne ersichtlichen Grund Verspätungen einge"fahren" haben... auf einer Hauptstrecke, wochenends, anstelle eines lokbespannten Zuges...

von Führerbremsventil - am 30.08.2016 17:45
Wenn genug finanzielle Mittel und sonstige Ressourcen vorhanden sind, kann man evtl. auch ein Exemplar von dieser Art erhalten.
Im Normalfall reichen die Mittel aber nichtmal für das notwendigste, von daher --> Prioritäten setzen.

von Fabegdose - am 30.08.2016 19:26
DB 628/928 201 wird doch in Koblenz "aufbewahrt" meines Wissens nach.

von Einholmstromabnehmer - am 31.08.2016 03:42
Naja lieber ein 628er als so en heutzutage üblicher Alu, Glasfaser oder Plastiktriebwagen die dank der Elektronik auch meist mehr stehn wie fahren.

von 218er - am 31.08.2016 09:57
Der Unterschied zwischen stehen und fahren ist beim 628 aber nur marginal... :rolleyes:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 31.08.2016 11:51
Tja das sind halt Dinge die einige von uns heutzutage wieder lernen müssen; der 628 ist die Wiederentdeckung der Gelassenheit/Gemütlichkeit:rp:

von 218er - am 01.09.2016 09:29
Das geht mir genauso. Viel Lärm um nix=628.....den Motor hört man schon ewig lange bis sich mal was bewegt. Der Koblenzer Museums 628 bekommt gerade eine HU in Limburg und soll dann dort wohl auch in Zusammenarbeit mit DB Regio eingesetzt werden.

von Der Regenleisten 0 305 - am 01.09.2016 16:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.