Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Der Regenleisten 0 305, Fabegdose, Einholmstromabnehmer

Zellertalbahn - Schienenbuseinsatz (2) (m1B)

Startbeitrag von Einholmstromabnehmer am 16.10.2016 18:15

PBE [798 622 + 998 880] heute zwischen Kaiserslautern und Enkenbach:

Antworten:

798 622 in Heidelberg (1B)

Schön das der alte Heidelberger noch fährt.

Hier ein Foto von 1988 vom 798 622 - 7 im Bw Heidelberg.



von Der Regenleisten 0 305 - am 16.10.2016 19:24

Re: 798 622 in Heidelberg (1B)

Die Fahrzeuge im Bildhintergrund sind auch nicht uninteressant :eek:

von Fabegdose - am 16.10.2016 20:02

Unter anderem standen die im BW

Allerdings hab ich nur vom Vorserien 95iger ein Bild gescannt. Die anderen zeigen den VT 95 beim Umsetzen in Edenkoben, damals noch betriebsfähig und die E 60 im HBF Heidelberg vorm Hechtwagen aus Kranichstein.







von Der Regenleisten 0 305 - am 17.10.2016 19:13

Re: Unter anderem standen die im BW

Die VT 95 hab ich nicht mehr im Dienst gesehen, wann gingen die raus?
Danke für die Bilder!

von Fabegdose - am 17.10.2016 20:04

Re: Unter anderem standen die im BW

Die letzten VT 95 wurden 1983 ausgemustert. Dieser VT 95 wurde 1979 in Gießen ausgemustert, sein Beiwagen 1980 in Landau. Zunächst kümmerte sich die BSW Gruppe Heidelberg um das Fahrzeug, die aus ein nicht betriebsfähiges Fahrzeug, betriebsfähig instand gesetzt hat (tolle Leistung, klasse Fahrzeug). Irgendwann wurde der VT 95 leider den Heidelbergern weg genommen und es begann ei ne wahre Odysee. Zunächst kam das Fahrzeug nach Lübeck, irgendwann stand er dann in Koblenz Lützel. Es kam sogar soweit das der Triebwagen vom Beiwagen getrennt war.....wo der Beiwagen stand weiß ich nicht mehr. Ich weiß nur das beide Wagen sehr starke Gebrauchsspuren und der BW sogar sehr stark mit Graffiti verunglimpft ist. Immerhin steht seit 2011 der komplette Zug im BW Lichtenfels geschützt hinterstellt. Die dortige Außenstelle vom DB Museum hat in den letzten Jahren schon mehrfach gute Arbeit geleistet, z.B. die E 03 004, die wieder einen tollen Zustand hat. Seit 2013 ist die E 44 119 in Arbeit, wie weit diese ist weiß ich nicht, seit 2014 baut die DB dort so einiges um, somit ist die Sammmlung derzeit nicht zugänglich.

von Der Regenleisten 0 305 - am 22.10.2016 15:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.