Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Der Regenleisten 0 305, Triebzug 420

OEG Rundfahrt Teil 19 (unterwegs nach Edingen)

Startbeitrag von Triebzug 420 am 19.11.2016 19:17

Hallo, liebe Freunde der OEG. Heute geht unsere Rundfahrt weiter. Nachdem wir im letzten Teil uns die Neubaustrecke in Heidelberg angesehen haben, fahren wir nun über Heidelberg Wieblingen nach Edingen.

Nun zu den Bildern:

Bild 1



Bei der Haltestelle Berufsschule wurde ein Gleislager eingerichtet. Der Einbügler befährt gerade den Abzweig zum Gleislager (7.9.99).


Bild 2



Tw 102 als Falschfahrt am 9.5.1993. Die Strecke nach Heidelberg wird gerade an die neue Trasse angeschlossen.


Bild 3



Tw 81 verlässt als Sonderfahrt die Hst Heidelberg Fachhochschule (27.8.99).


Die nächsten Bilder wurden im Bhf Wieblingen aufgenommen.

Bild 4



Ein Rastatter Zug mit Tw 72 im Jahre 1992.


Bild 5



Ein 8x-Tw (21.8.71).


Bild 6



Tw 70 (19.7.71 aufgenommen).


Bild 7



Ein Düwag-Verband (17.2.72).


Bild 8



Zug mit Fuchs-Tw (Juli 1973 aufgenommen).
Auf diesem Foto kann man die ehemalige Größe des Bahnhofs erkennen. Nördlich der Hauptgleise gab es 2 Ladegleise.
Südlich der Hauptgleise gab es, wie zu erkennen, 3 Gleise, die beidseitig an die Hauptgleise angebunden waren. Lange Zeit wurde hier umfangreicher Güterverkehr abgewickelt. Nach Beendigung der Rundfahrt werde ich eventuell Fotos vom Güterverkehr zeigen.



Bild 9



Rastatter Zug mit 4 Beiwagen (1972 aufgenommen).


Bild 10



Ein Gt 8-Verband kommt von Mannheim (21.8.71 aufgenommen).


Bild 11



Tw 75 (17.2.72 aufgenommen).


Bild 12



Tw 93 kommt von Mannheim (25.10.89 aufgenommen).


Bild 13



Verband mit Tw 102 am 4.3.2001 in der Hst Wieblingen Taubenfeld.


Bild 14



Ein weiterer Verband am gleichen Tag an gleicher Stelle.


Die nächsten Fotos wurden zwischen Wieblingen und Edingen aufgenommen.


Bild 15



Ein Fuchs-Tw (22.9.72 aufgenommen).


Bild 16



Tw 63 (aufgenimmen am 11.11.72).


Bild 17



Ein Verband (aufgenommen 16.3.2003).


Bild 18



Fuchs-Tw 69 (aufgenommen 1.4.72).


Bild 19



Ein 8x-Tw am 4.5.92.


Bild 20



Ein weiterer 8x-Tw (3.6.99 aufgenommen).


Bild 21



Ein Verband am 4.3.2001 kurz vor einem Gewitter.


Bild 22



Ein Rastatter Tw als Dienstfahrt am 5.9.2000.


Bild 23



Tw 102 am 21.4.92 vor dem bekannten Edinger Wasserturm.


Bild 24



Noch ein Tw vor dem Wasserturm (28.2.94 aufgenommen).


Bild 25



Ein Fuchs-Tw auf dem Weg nach Wieblingen am 28.9.72.


Bild 26



Tw 107 (10.2.91 aufgenommen).


Bild 27



Tw 95 (21.4.92).


Bild 28



Zur Abwechslung mal eine neue Variobahn (14.1.2005).


Bild 29



Ein Verband passiert am 31.12.1971 eine lange Reihe abgestellter Rastatter Beiwagen. Diese wurden nach der Inbetriebsetzung der 2. Düwag-Serie abgestellt. Nach dem Verkauf von 6 Bw an die VBW im Jahr in Bern im Jahr 1972 wurden die meisten wieder in Betrieb genommen. Teilweise erhielten sie sogar noch Neulack. Nach der Umstellung der Strecke Mannhein - Heidelberg - Schriesheim auf 750 V und die Wiederaufnahme der Rundzüge im Oktober 1974 wurden sie in der Viernheimer Halle abgestellt und im Frühjahr 1984 verschrottet.


Bild 30



Ein 8x-Tw passiert im August 1977 die Edinger Wagenhalle.


Bild 31



Tw 69 (5.3.72).


Bild 32



Tw 69 zwei Jahre später an gleicher Stelle (April 1974).


Bild 33



Ein Verband passiert am 14.5.2001 die Edinger Wagenhalle.


Das wärs für heute. In der nächsten Folge sehen wir uns den Bahnhof Edingen genauer an.

Gruß
Triebzug 420

Antworten:

Wieder ein erstklassiger Bericht! Ich sehe bewusst zum ersten Mal Fotos vom Bahnhof Wieblingen mit allen Gleisen. Der geschlossene Güterwagen stand noch sehr lange im Stumpfgleis. Auch kann ich mich noch an OEG Wagen die gegenüber in der Fabrik lange standen erinnern. Durch den Bericht werden schöne Erinnerungen wach.

von Der Regenleisten 0 305 - am 21.11.2016 16:03
Zitat
Triebzug 420



Ein Verband passiert am 31.12.1971 eine lange Reihe abgestellter Rastatter Beiwagen. Diese wurden nach der Inbetriebsetzung der 2. Düwag-Serie abgestellt. Nach dem Verkauf von 6 Bw an die VBW im Jahr in Bern im Jahr 1972 wurden die meisten wieder in Betrieb genommen. Teilweise erhielten sie sogar noch Neulack. Nach der Umstellung der Strecke Mannhein - Heidelberg - Schriesheim auf 750 V und die Wiederaufnahme der Rundzüge im Oktober 1974 wurden sie in der Viernheimer Halle abgestellt und im Frühjahr 1984 verschrottet.



Man muß dazu vielleicht ausführen, dass die abgestellten Beiwagen die ältesten der Baujahre 1958-60 waren, die zwei Jahre später an die VBW verkauften aber aus der letzten Lieferserie von 1963 stammten (dies waren die Wagen 197, 200, 202, 203, 207 und 209).
Somit musste ein Teil der bereits abgestellten älteren Wagen wieder in Betrieb genommen werden, um keinen Fahrzeugmangel herbei zu führen.

Ich kann mich noch gut an die in Viernheim stehenden Wagen erinnern und habe solche Nummern wie 171, 172, 174, 179 und 184 in Erinnerung. Und leider auch solche Bilder im Archiv, die damals mein Herz bluten ließen:



von Führerbremsventil - am 21.11.2016 18:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.