Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr
Letzter Beitrag:
vor 12 Monaten
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Thomas Dittrich, Tw237, Brubacker, Interessierter Laie, GT8NF

Neue Fahrpläne (ab 11.12.16) auf rnv-online.de abrufbar

Startbeitrag von GT8NF am 05.12.2016 17:32

Hallo,

seit heute mittag sind die meisten der neuen Aushangfahrpläne abrufbar.
Es gibt kleine änderungen im Design. Das Bus, sowie das Bahn Logo wurde auf das aktuelle rnv Design geändert, außerdem sind die Fahrpläne jetzt ststt orange in einem zarten Blau-Grau. Auch werden die Heidelberger Fahpläne auf das in Mannheim und Ludwigshafen zu findende Aussehen angepasst (Bsp.:24 HD Hbf).

Was haltet ihr davon?

Antworten:

Ich habe mal gehört, dass orange "unseriös" sein soll und man sich daher mehr dem Blau zuwendet. :-P

von Tw237 - am 05.12.2016 18:43

unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Tw237
Ich habe mal gehört, dass orange "unseriös" sein soll und man sich daher mehr dem Blau zuwendet. :-P


Also die neuen Aushangfahrpläne sind an Unseriösität nicht zu überbieten...
Jedes halbwegs wirtschaftlich und kundenorientiert agierende Unternehmen gibt sich zumindest bei der Präsentation seines "Leistungskataloges" gegenüber dem Kunden etwas Mühe, aber diese Fahrpläne sehen einfach nur aus wie aus einer amateurhaften Bastelbude mit steinzeitlicher EDV-Technik.

So hat man in Heidelberg beim Moonliner die bisherigen Fahrplantabellen durch das neue Layout ersetzt - mit dem super Effekt, dass die Stunden tagsüber alle leer sind, und man dann, wie es schon bei der 5 lange bewährt ist, bei den in der Stundenspalte nicht vorgesehenen späteren Stunden die Abfahrten irgendwie manuell drüber gepinselt hat.

Den 5-Minuten-Takt bei der 22 kriegt man offensichtlich nicht anders dargestellt, als durch durchgehende Ausweisung eines 10-Minuten-Taktes mit jeweils der Anmerkung "X", dass ja eigentlich 5-Minuten-Takt besteht...

Dem Liniennetzplan hat man übrigens mal wieder eine Aufhübschung spendiert. Doch auch hier setzt man auf Tradition - die Straßenbahn 22 lebt einfach weiter, sogar mit der Haltestelle "Eisenbahner-Sportplatz". Stattdessen wurde auf den Plan quick and dirty eine allgemeine Hinweisbox geklatscht, dass man mit Bauarbeiten zu rechnen hat.

Und dass von diversen Regionalbussen eiskalt mal wieder die alten Fahrpläne auf die Aushangplakate gekommen sind, braucht man wohl nicht mehr besonders hervorheben.

Anspruchsvoll darf der Fahrgast halt nicht sein - man merkt die Nähe der Kurpfalz zu Frankreich (laissez-faire...).

von Thomas Dittrich - am 13.12.2016 20:14

Re: unseriöse Fahrpläne...

Auf vrn.de lassen sich die Aushangfahrpläne der 22 mit 5-min Takt abrufen.

von Interessierter Laie - am 14.12.2016 19:05

Re: unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Thomas Dittrich
So hat man in Heidelberg beim Moonliner die bisherigen Fahrplantabellen durch das neue Layout ersetzt - mit dem super Effekt, dass die Stunden tagsüber alle leer sind, und man dann, wie es schon bei der 5 lange bewährt ist, bei den in der Stundenspalte nicht vorgesehenen späteren Stunden die Abfahrten irgendwie manuell drüber gepinselt hat.
Ja, das war mir auch gleich aufgefallen. Gerade für die Moonliner hatte man ja in Heidelberg erst in den letzten Jahren ein schönes eigenes Fahrplandesign eingeführt, welches die unterschiedlichen Betriebsmodi (erste Fahrt jeden Tag, weitere nur zum Wochenende) schön dargestellt hat.

Sehr schade, dass man das schon wieder für so eine suboptimale Darstellung abgeschafft hat.

von Brubacker - am 14.12.2016 22:09

Re: unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Interessierter Laie
Auf vrn.de lassen sich die Aushangfahrpläne der 22 mit 5-min Takt abrufen.


Dann möge man doch bitte auch diese Fahrpläne an der Haltestelle aufhängen... Aber nein, das wichtigste Kriterium scheint ja das eigene Unternehmenslogo auf dem Plan zu sein!

von Thomas Dittrich - am 15.12.2016 09:07

Re: unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Thomas Dittrich

Anspruchsvoll darf der Fahrgast halt nicht sein - man merkt die Nähe der Kurpfalz zu Frankreich (laissez-faire...).


Ich glaube, das Anspruchsdenken hat in den letzten Jahren um mehrere hundert Prozent zugenommen und alles was irgendwie schräg oder vorsintflutlich oder steinzeitmäßig erscheint, wird sofort in allen Kommunikationsmedien breit getreten bis zum Erbrechen.
Das ist das Los einen Verkehrsunternehmens, weil es ja in der Öffentlichkeit agiert, dass alles was irgendwie scheiße scheint (und auch immer wieder ist) sofort in der Öffentlichkeit aufgegriffen wird.
Und dann gerne mit "in der freien Wirtschaft könnten die nicht bestehen" etc. pp. herausposaunt wird - ohne zu wissen, was in diesen "freiwirtschaftlichen" Unternehmen alles scheiße läuft, was die Öffentlichkeit aber nicht mitbekommt...

von Führerbremsventil - am 16.12.2016 17:23

Re: unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Brubacker
Gerade für die Moonliner hatte man ja in Heidelberg erst in den letzten Jahren ein schönes eigenes Fahrplandesign eingeführt, welches die unterschiedlichen Betriebsmodi (erste Fahrt jeden Tag, weitere nur zum Wochenende) schön dargestellt hat.


Ja, diese schöne Darstellung hatte ein an Kundenorientiertheit und Betriebsablauf interessierter Mitarbeiter mit einem professionellen Programm erstellt, und zwar in "Handarbeit". Das Programm nennt sich Excel...


Zitat
Brubacker
Sehr schade, dass man das schon wieder für so eine suboptimale Darstellung abgeschafft hat.


Finde ich auch...

von Führerbremsventil - am 16.12.2016 17:29

Re: unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Führerbremsventil
Zitat
Brubacker
Gerade für die Moonliner hatte man ja in Heidelberg erst in den letzten Jahren ein schönes eigenes Fahrplandesign eingeführt, welches die unterschiedlichen Betriebsmodi (erste Fahrt jeden Tag, weitere nur zum Wochenende) schön dargestellt hat.

Ja, diese schöne Darstellung hatte ein an Kundenorientiertheit und Betriebsablauf interessierter Mitarbeiter mit einem professionellen Programm erstellt, und zwar in "Handarbeit". Das Programm nennt sich Excel...


Die einfachsten Lösungen sind halt auch nicht immer die schlechtesten. Ich selbst verdiene meinen Lebensunterhalt zu einem Gutteil mit der Erstellung von Fahrplänen und dabei kommt Excel gar nicht so selten zum Einsatz. Und ja, wenn man ohne Not eine bewährte Lösung einstampft, dann ist das für mich als gut zahlender Stammkunde ein gutes Recht, hier einzuhaken. Solltest du mir jedoch mitteilen können, welche nachvollziehbaren Sachzwänge zu den beschriebenen Änderungen geführt haben, revidiere ich meine Meinung gerne.
Im Übrigen darf ich dich dahingehend beruhigen, dass ich nur in diesem Forum geschrieben habe, und sonst nichts breitgetreten habe. Keine Hasskommentare bei Facebook und kein Leserbrief an die RNZ. Erbrochen habe ich auch nicht.

von Thomas Dittrich - am 16.12.2016 18:18

Re: unseriöse Fahrpläne...

Zitat
Thomas Dittrich
Die einfachsten Lösungen sind halt auch nicht immer die schlechtesten. Ich selbst verdiene meinen Lebensunterhalt zu einem Gutteil mit der Erstellung von Fahrplänen und dabei kommt Excel gar nicht so selten zum Einsatz. Und ja, wenn man ohne Not eine bewährte Lösung einstampft, dann ist das für mich als gut zahlender Stammkunde ein gutes Recht, hier einzuhaken. Solltest du mir jedoch mitteilen können, welche nachvollziehbaren Sachzwänge zu den beschriebenen Änderungen geführt haben, revidiere ich meine Meinung gerne.
Im Übrigen darf ich dich dahingehend beruhigen, dass ich nur in diesem Forum geschrieben habe, und sonst nichts breitgetreten habe. Keine Hasskommentare bei Facebook und kein Leserbrief an die RNZ. Erbrochen habe ich auch nicht.


Da bin ich aber froh... :-) ...nicht dass es Dir auf den Magen schlägt.
PN ;-)

von Führerbremsventil - am 16.12.2016 19:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.