Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
E60

Linz (1/3): Mühlkreisbahn ÖBB (13B)

Startbeitrag von E60 am 23.12.2016 23:08

Hallo,

die Mühlkreisbahn (Linz - Aigen-Schlägl) beginnt seit diesem Jahr nur noch von Linz Urfahr, da die Donaubrücke zum Linzer Hbf. abgerissen ist. In diesem Zustand ist die Bahn ein Inselbetrieb. Durch diesen Zustand ist die Strecke extrem Einstellungsbedroht. Montags bis Freitags gibt es zwischen Linz Urfahr und Rottenegg in der Hauptverkehrszeit einen 15 min. Takt, aber der Rest der Strecke wird im holprigen 2 Std. Takt bedient. Dieser 2 Std. Takt ist der Gesamtverkehr Sonn- und Feiertags.
Daher gibt es Ideen die Strecke in das Linzerstraßenbahnnetz zu integrieren. Die aktuellste und realistischte Version von den ganzen Planungsstudien sieht vor eine neue Donaubrücke zubauen und die Strecke wieder an den HBf anzubinden. Die Donaubrücke sollte gleich dreischienig ausgeführt werden, da die Linzer Straßenbahnnetz im Wachsen begriffen ist (mehr im Linz Straßenbahn Teil). Es sollen elektrobetriebene Fahrzeuge eingesetzt werden, ob mit Oberleitung - Hybride - Akku usw. darüber wird noch heftig debattiert. (Denen schwebt eine stark abgeschwächte Karlsruhe-Modell-Lösung vor).



Linz Urfahr, von dem Tw Typ 5047 sind mind. 10 Stück noch vorhanden.



Linz Urfahr, Fahrradtransportwagen 2 Stück vh., diese werden einem Zug Gesamtstrecke März bis Oktober angehängt.



Linz Urfahr, Gesamtansicht des Bfs.. Dieser vollgestellte Zustand habe ich ständig angetroffen. Rechts steht der einzige 5047 im aktuellen ÖBB Farbschema.



Linz Urfahr, es gibt auch moderne Tws vom Typ 5022; habe 4 Stück gezählt. Werden komischerweise nur zw. Linz Urfahr und Rottenegg eingesetzt.



Hier gings mal von Urfahr weiter zum Hbf.



Rottenegg



Rottenegg mit Tw-Werkstatt



Nettes Detail am Bf.-Gebäude



Überraschung in Neufelden



Die Überraschung in Neufelden von der anderen Seite. Auf dem ehm. Ladegleis der Mühle steht noch ein Teil in orginal Lakierung aber total vergammelt.



In Rohrbach-Berg steht eine Dampflok plus "Zubehör" als Denkmal rum. Auf einem Bf.-Gleis auch ein paar alte Güterwagen.



Der Endbahnhof Aigen-Schlägl, Blick zum Gleisende.



Blick zum Einfahrtsgleis Bf. Aigen-Schlägl.

Lichtsignale stehen bis Rottenegg, der Rest wird im Funkleitbetrieb abgewickelt. In allen Zügen fährt ein Schaffner mit. Ein Fahrdienstleiter mit Stellwerk im Bf.-Gebäude gibt es in Urfahr. Fahrkartenautomaten gibt es nur an paar Haltestellen zw. Urfahr und Rottenegg.

Gruß

Euer Bremslicht

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.