Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 10 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Zweisystemer, Der Regenleisten 0 305, Führerbremsventil, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Lokleitung

(16B)Rückblick Entlang der Eppelheimer Straße bis nach Eppelheim

Startbeitrag von Der Regenleisten 0 305 am 01.01.2017 13:32

Ich kann es mir nach wie vor kaum vorstellen, aber die Gleise in der Eppelheimer Straße werden bald Geschichte sein. Mit den Gleisen verschwinden auch viele Erinnerungen. So kann ich mir einfach nicht vorstellen, das die schöne Brücke mit den Pfeilern aus Buntsandsteinen und der des Öfteren mal abgeänderten Teroson Werbung nicht mehr da ist. Heute sehe ich vor meinem geistigen Auge noch die Rangierabeiten auf dem Güterbahnhof, wozu auch über die Brücke gefahren werden musste.

Nun lange Rede.......hier mal ein paar Erinnerungen, ich hab natürich einge Fotos mehr jedoch streikt mein Scanner.

TW 220 Baujahr 1966 an der Haltestelle Czernybrücke Süd in Fahrtrichtung Eppelheim, der Wagen fährt heute noch unter der Nummer 46 in Schöneiche


TW 214 Baujahr 1964 in Höhe der Haltestelle Eisenbahner Sportplatz in Fahrtrichtung Eppelheim, die KK Tankstelle im Hintergrund auf dieser Seite gibt es schon länger nicht mehr, die Kraftstoffpreise waren damals natürlich in D-Mark. Das Fahrzeug ist unter der Nummer 200 Arbeitswagen in Heidelberg.


TW 219 Baujahr 1966 unterwegs in der Eppelheimer Straße zwischen Teroson Brücke und Eisenbahner Sportplatz in Fahrtrichtung Bismarckplatz, das Fahrzeug ist heute Arbeitswagen in Schöneiche mit der Bezeichnung A 95


TW 233 gerade an der Henkel-Teroson-Straße abgefahren in Fahrtrichtung Bismarckplatz


TW 219 kurz vor der Haltestelle Henkel-Teroson-Straße in Fahrtrichtung Eppelheim


TW 214 zwischen Henkel-Teroson-Straße und Marktstraße in Fahrtrichtung Eppelheim


TW 228 Baujahr 1968 nach der Zwischenstation Schöneiche inzwischen verschrottet, KSW TW 62 Baujahr 1949 heute in der Sammlung von der Historama Verlach, sowie TW 235 der nach der Zwischenstation Jena (Ersatzteilspender für den 221/666) inzwischen in Pfungstadt bei einer Firma zum Verkauf steht, in der Umsetzanlage Stotz.


TW 215 Baujahr 1964 an der Haltestelle Stotz auf dem Weg zum Umsetzen als E-Wagen, der Wagen ist heute als Arbeitswagen 1301 in Ludwigshafen beheimatet


TW 244 an der Haltestelle Kranichweg in Fahrtrichtung Eppelheim


TW 218 Baujahr 1966 an der Einfahrt Haltestelle Kranichweg in Fahrtrichtung Bismarckplatz, das Fahrzeug fährt heute unter der Nummer 43 in Schöneiche.


TW 241 Baujahr 1973 kurz nach der Haltestelle Kranichweg, der Wagen steht heute als Ersatzteilspender in Schöneiche


TW 226 Baujahr 1968 unterwegs auf der Autobahnbrücke in Fahrtrichtung Eppelheim


TW 222 Baujahr 1966 auf der Brücke schon auf Eppelheimer Seite, zu beachten auch der alte Fahrleitungsausleger


TW 233 Baujahr 1973 an der Haltestelle Jakobsgasse in Fahrtrichtung Bismarckplatz, die Haltestelle soll Barrierefrei ausgebaut werden. Im Hintergrund sieht man bei genauem hinschauen einen Wegweiser, dort ist heut alles zugebaut. Der Wagen steht heute in Ludwigshafen und harrt der Dinge die geschehen werden.


TW 214 an der Haltestelle Eppelheim Rathaus in Fahrtrichtung Kirchheimer Straße, auch diese Haltestelle wird Barrierefrei ausgebaut.


TW 244 Baujahr 1973, Abnahme allerdings erst 1974 in der Endstelle Eppelheim, diese Haltestelle soll für 40 Meter Fahrzeuge und natürlich Barrierefrei ausgebaut werden. Der Wagen steht heute in Ludwigshafen.

Antworten:

Danke für die historischen Bilder!
Überhaupt sind sie voll von Details aus einer anderen Epoche, wie z.B. den alten Kaugummiautomaten oder ehemaligen Geschäften.

von Fabegdose - am 01.01.2017 15:01
Zitat
Fabegdose
Danke für die historischen Bilder!
Überhaupt sind sie voll von Details aus einer anderen Epoche, wie z.B. den alten Kaugummiautomaten oder ehemaligen Geschäften.


Diese Kaugummiautomaten sind auch heute noch das beliebte Ziel kleiner Kinderaugen :-) Nur eben nicht mehr mit 10-Pfennig-Einwurf :-/

von Zweisystemer - am 01.01.2017 17:40
Zitat
Zweisystemer

Diese Kaugummiautomaten sind auch heute noch das beliebte Ziel kleiner Kinderaugen :-) Nur eben nicht mehr mit 10-Pfennig-Einwurf :-/


Die gibt's noch?
Die sind doch noch völlig manuell zu bedienen und gar nicht internetkompatibel und lassen sich nicht mit dem Smartphone ansteuern, oder?

von Führerbremsventil - am 01.01.2017 18:22
Zitat
Der Regenleisten 0 305

TW 233 gerade an der Henkel-Teroson-Straße abgefahren in Fahrtrichtung Bismarckplatz


TW 219 kurz vor der Haltestelle Henkel-Teroson-Straße in Fahrtrichtung Eppelheim




Brückenbilder hab ich auch, mit neuzeitlicherem Rollmaterial, aber irgendwie wirkt die Brücke gar nicht mehr so attraktiv, man sieht auch nicht mehr so viel von ihr








von Führerbremsventil - am 01.01.2017 18:29
Die Brücke ist im Moment ziemlich zugewachsen. Aber wenn sie nicht mehr da ist, siehts einfach wie jede normale Straße aus. Man schaue nach Leimen, leider wurde die Förderbrücke in Leimen Heidelberger Zement abgerissen. Wenn man jetzt Richtung Leimen fährt, da fehlt einfach was. Ich kann mich einfach nicht dran gewöhnen. Nein ich bin mit Sicherheit kein ewig Gestriger aber bestimmte Wahrzeichen mit denen man aufgewachsen ist fehlen einfach.

von Der Regenleisten 0 305 - am 01.01.2017 18:35
Also ich habe seit etlichen Jahren keine funktionsfähigen mehr gesehen.

von Fabegdose - am 01.01.2017 18:37
Denkmalschutz scheint vielerorts wohl ein Fremdwort zu sein :mad:

von Fabegdose - am 01.01.2017 18:40
Man muss ja aufpassen was man so schreibt, aber für mich ist der Denkmalschutz in Deutschland ein Witz! Jede Familie die ein historisches Haus erhalten möchte, hat enorme Auflagen zu erfüllen. Sobald aber irgendwo Politik, oder viel Geld im Spiel, ist Denkmalschutz nicht mehr wichtig....da wird abgerissen bzw. so lange verotten lassen bis abgerissen werden kann.

von Der Regenleisten 0 305 - am 01.01.2017 18:48
Stimmt, das Ochsolinhochhaus und die Tortenschachtel haben sie auch platt gemacht.

von Lokleitung - am 02.01.2017 09:35
Zitat
Führerbremsventil
Zitat
Zweisystemer

Diese Kaugummiautomaten sind auch heute noch das beliebte Ziel kleiner Kinderaugen :-) Nur eben nicht mehr mit 10-Pfennig-Einwurf :-/


Die gibt's noch?
Die sind doch noch völlig manuell zu bedienen und gar nicht internetkompatibel und lassen sich nicht mit dem Smartphone ansteuern, oder?


Bitteschön, anno 2017:


von Zweisystemer - am 07.01.2017 09:15
Gibt's bei Euch auch noch die gelben Telefonzellen und die grauen Wählscheibenapparate in den Haushalten?
Evtl. Schwarz-Weiß-Fernsehgeräte ohne Fernbedienung? :confused:

von Fabegdose - am 07.01.2017 11:36
Zitat
Fabegdose
Gibt's bei Euch auch noch die gelben Telefonzellen und die grauen Wählscheibenapparate in den Haushalten?
Evtl. Schwarz-Weiß-Fernsehgeräte ohne Fernbedienung? :confused:


Nein, wir haben schon BTX :-)

von Zweisystemer - am 07.01.2017 17:34
Zitat
Zweisystemer
Zitat
Fabegdose
Gibt's bei Euch auch noch die gelben Telefonzellen und die grauen Wählscheibenapparate in den Haushalten?
Evtl. Schwarz-Weiß-Fernsehgeräte ohne Fernbedienung? :confused:


Nein, wir haben schon BTX :-)

Immerhin!

Hier spricht der Dorfbüttel noch persönlich

Links der Lautsprecher für Neues aus Uhlenbusch, rechts der Lautsprecher für Musik aus dem Gemeindehaus.[/img]

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 07.01.2017 19:41
Das Gebäude scheint die örtliche Partyzentrale zu sein.

von Fabegdose - am 08.01.2017 15:13
Noch ein aktueller Link:

Kaugummiautomaten

von Zweisystemer - am 30.01.2017 20:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.