Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Tw237, E94, Blumenstraße

Frage zum aktuellen LGB-Modell des OEG-Schotterwagens

Startbeitrag von Blumenstraße am 03.01.2017 21:30

Hallo Zusammen und noch ein frohes Neues,

aktuell gibt es von LGB den OEG-Schotterwagen in dunkelgrau (inkl. Rahmen) und weißer Beschriftung.

In der allseits beliebten Fahrzeugstatistik von 1982 zeigt ein Foto die früher schon von LGB realisierte Variante in hellgrau mit schwarzem Rahmen. Leider, genau wie der orange Wagen, als 737 beschriftet. Das aktuelle Modell gibt den 736 wieder. Somit wäre er als Ergänzung ganz reizvoll. Daher meine Frage, ob die Schotterwagen auch mal wie aktuell nachgebildet unterwegs waren und ob das zum 100 Jahre OEG-Zug von LGB passen würde?

Gruß Timo

Antworten:

Solange die LGB-Interpretation nicht die charakteristische Nachbildung der Bremsanlage hat ist es kein Modell.

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 04.01.2017 10:48
Solange er zufrieden mit dem Modell ist, ist es letztendlich seine Sache! Die Frage wurde letztendlich nicht beantwortet:sneg:

von E94 - am 04.01.2017 19:20
Auf die Nachbildung einer Bremsanlage kann ich notfalls noch verzichten, wichtiger ist mir da eher eine maßstäbliche Umsetzung. Und da greift LGB bei so ziemlich allem ziemlich daneben.

Genau maßstäblich ist der SchoWa leider auch nicht.
Aufgrund des unglaublich hohen Spielwerts dieser Fahrzeuge habe ich selbst auch drei Stück und überlege mir weitere zuzulegen.

Die Ausführung des aktuellen LGB-Modells passt in Bezug auf Lackierung/Beschriftung.

Ob der zur Kastenlok passt, weiß ich nicht. Gesehen habe ich das noch nie. Ich weiß nur, dass mein Lehrmeister Klaus Töppe immer darauf hinwieß, dass dass das passende Triebfahrzeug für die Schotterwagen eher der TG oder die DiLo wäre.

von Tw237 - am 09.01.2017 22:11
Schlepplasten der 102 laut SbV von 1955:
120t bei Neigung 1:200
60t bei größeren Neigungen
(jeweils bis 30km/h)
Tg:
150t, von 30-50km/h.

Zum Vergleich:
Lok 341: 400t

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 10.01.2017 07:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.