Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 9 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 9 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Stef BRN, bassemohluff, Sprinter 001, Tw237, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., GT8NF

Heidelberger Betriebshof zieht nicht um

Startbeitrag von GT8NF am 03.02.2017 08:18

Die Stadträte von Heidelberg haben am Mittwoch entschieden, dass der Betriebhof am heutigen Standort verbleibt und nicht an den Großen Ochsenkopf verlegt wird. Dabei ist der Betriebshof an der Bergheimer Straße in die Jahre gekommen und ist schlicht und einfach zu klein für die Stadtbahnen und Busse, die für Heidelberg benötigt werden. Derzeit müsse mit umständlichem Rangieren und genauer Planung, müssen am Vorabend die Fahrzeuge schon so "geparkt" werden, dass sie am nächsten Morgen auf ihren Kurs ausrücken können. Außerdem arbeite man mit zahlreichen Sondergenehmigungen. rnz.de
Den Gegnern der Verlegung des Betriebshofes, ging es um den Erhalt der Grünfläche am Ochsenkopf. Eine endgültige Entscheidung darüber trifft der Gemeinderat am 16.Februar. rnz.de
Desweiteren appelierte in der Beek an die Stadträte, dass die rnv ihr netz garade Ausbaue und weitere 10000 Fahrgäste erwartet werden. Außerdem gibt es nur Zuschüsse für einen Neubau, nicht für eine Sanierung. Für ihre Betriebshofneubauten in Mannheim und Heidelberg hat das Land der RNV zehn Millionen Euro zugesagt. Doch wenn das Geld in Heidelberg nicht verwendet werden kann, obwohl es dringend nötig wäre, dann wird das Geld in den Mannheimer Betriebshof gesteckt. Auch weiß man nicht, ob die Zuschüsse über 2019 hinaus gegeben werden. "Auch könne nicht länger gewartet werden",so in der Beek. Würzner fügt noch hinzu:"Wenn wir die 10 Mio. € jetzt nicht in anspuch nehmen, schaden wir der rnv." Dass müsse dann wieder die Stadt ausgleichen. Der Heidelberger Betriebshof bleibt da, wo er ist (RNZ).

Antworten:

Hat jemand was anderes erwartet?

Wo sind eigentlich die Spaten für den geplanten "ersten Spatenstich" abgeblieben? :joke:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 03.02.2017 09:15
Na Gott sei Dank! Die Ochsenkopflösung ohne Unterbringung der Busse wäre wohl so ziemlich die schlechteste gewesen. Was ja nicht heißen muss, dass einem keine noch schlechtere einfallen kann.

Die Ideallösung, nämlich die Ausweitung auf den Parkplatz hinterm alten Betriebshof, hat die Stadt leider verbaut.

von Tw237 - am 03.02.2017 10:39
Auf dem DB Areal - gelegen zwischen Eppelheimer Straße / Bauhaus und der Abstellfläche S Bahn ( Eigentümer ?????) sind auch noch "Kapazitäten" möglich ......!Bleibt die Frage nach dem Flächennutzungskonzept und der Anbindung Straße / Schiene ....

von Sprinter 001 - am 03.02.2017 15:23
Zitat

Den Gegnern der Verlegung des Betriebshofes, ging es um den Erhalt der Grünfläche am Ochsenkopf. Eine endgültige Entscheidung darüber trifft der Gemeinderat am 16.Februar.


Aber wahrscheinlich auch, weil es um die Straßenbahn bzw. Bus ging.
Wären zusätzliche Parkplätze gebaut worden, wär die Grünfläche bestimmt schnell entbehrlich gewesen.

Gruß
Stefan

von Stef BRN - am 03.02.2017 18:51
Zitat

Doch wenn das Geld in Heidelberg nicht verwendet werden kann, obwohl es dringend nötig wäre, dann wird das Geld in den Mannheimer Betriebshof gesteckt.


Naja wenn man in HD nix auf die Reihe kriegt (Neuenheimer Feld, Betriebshof, ...) dann ist es doch net mehr als recht das Geld in Mannheim zu investieren, da klappts wenigstens.

Gruß
Stefan

von Stef BRN - am 03.02.2017 18:54

Re: Heidelberger Betriebshof im Gemeinderat

In seiner Sitzung am 16.02.2017 entscheidet nun der gesamte Heidelberger Gemeinderat,
wie es mit dem Betriebshof weitergehen soll
[ww1.heidelberg.de] .

Aktuell wurde das Thema bisher nämlich nur in Ausschüssen besprochen,
wie zum Beispiel im Heidelberger Stadtentwicklungs- und Verkehrsausschuss
[ww1.heidelberg.de]; .

Interessant sind die Standortalternativen, die in den letzten Jahren schon untersucht wurden [ww1.heidelberg.de]; :



Die Sicht der RNV ist zu finden unter : [ww1.heidelberg.de];
.

von bassemohluff - am 15.02.2017 12:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.