Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Beteiligte Autoren:
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., bassemohluff, Lokleitung

SEV Ladenburg MA/HD

Startbeitrag von Lokleitung am 06.02.2017 10:04

Eben gerade von der DB gekriegt:

Zitat

Wegen dringender Arbeiten an der in Demontage befindlichen Brücke der BAB 656 in Mannheim-Friedrichsfeld ist leider kurzfristig an zwei Wochenenden ein Schienenersatzverkehr zwischen Ladenburg und Heidelberg bzw. Mannheim erforderlich.
Jeweils an den Samstagen 18.+25. Februar beginnt die Streckensperrung gegen 17:00 Uhr und endet an den Sonntagen 19.+26. Februar 2017 gegen 13:00 Uhr.

• Die Züge der Linie RB68 werden ab Ladenburg jeweils durch eine Busfahrt nach Heidelberg Hbf (über HD-Pfaffengrund/Wieblingen) und Mannheim Hbf (Direktfahrt) ersetzt
• Die Züge der Linie RB60 und der Einzelzug 15379 werden ab Ladenburg jeweils durch eine Busfahrt nach Mannheim ersetzt, die auch an der Station Mannheim-Seckenheim hält (RNV-Haltestelle Hochstätt)
• Die Regionalbahnen der Linie RB44 verkehren nur verkürzt zwischen Mainz, Worms und Mannheim Hbf und fahren Neu-Edingen/ Friedrichsfeld nicht an
• Die Ersatzbusse können die Station Neu-Edingen/ Friedrichsfeld nicht bedienen (Straßensperrung und Parksituation). Ersatzfahrtmöglichkeit mit regulären S-Bahnen von und nach Mannheim-Friedrichsfeld Süd und den lokalen Buslinien der RNV
• Diese Regelungen gelten ebenso in der Gegenrichtung

In Ladenburg verkehren die Ersatzbusse am Bahnhof, die Einschränkungen durch die derzeitige Erneuerung des Bahnsteiges 1 bitten wir zu entschuldigen. Steigen Sie in Ladenburg vom Bus in den Zug um, achten Sie besonders auf abweichende Abfahrtgleise, Durchsagen und Informationen am Bahnsteig.
Zwischen Ladenburg und Heidelberg/ Mannheim ergibt sich in beiden Richtungen durch den Ersatzverkehr eine Reisezeitverlängerung von 20-30 Min, sodaß Sie ggf. früher Ihre Fahrt antreten müssen, um rechtzeitig Ihr geplantes Ziel zu erreichen.

Antworten:

Re: SEV Ladenburg - HD/MA

Die Züge auf der Main-Neckar-Bahn von Frankfurt – Darmstadt kommend enden an den beiden Wochenenden in Ladenburg .

Dort startet der SEV Richtung Heidelberg und Richtung Mannheim ,
übrigens erstmals direkt an der Bahnhofsunterführung und nicht wie bisher weit vom Ladenburger Bahnhof entfernt an der
ehemaligen OEG-Bushaltestelle und heutigen BRN-Bushaltestelle in der Ladenburger Bahnhofstraße .

Grund für die Bahn-Streckensperrung sind die Bauarbeiten an der Autobahnbrücke der A 656 in Friedrichsfeld
(nicht der zeitgleich ablaufende Bahnsteig-Umbau am Gleis 1 des Ladenburger Bahnhofes) .


Fahrplanauszug :



Die Fahrt von Weinheim nach Heidelberg mit Umstieg in den Bus in Ladenburg dauert also 46 Minuten (von 17:13 bis 18:00).
Mit der OEG (RNV-Linie 5) geht es leider auch nicht schneller .

Eigentlich hätte die DB auch Schienenersatzverkehr auf der Schiene bestellen können, nämlich Sonderzüge der RNV-OEG von Weinheim nach Heidelberg. Damit hätte man das umständliche Umsteigen in Ladenburg vermeiden können .
Aber dafür hätte die DB der RNV etwas bezahlen müssen - beim SEV mit BRN-Bussen bleibt das Geld dagegen im DB-Konzern und fließt nur von der rechten Tasche in die linke Tasche.
.

von bassemohluff - am 06.02.2017 16:00

Re: SEV Ladenburg - HD/MA

Zitat
bassemohluff
Die Züge auf der Main-Neckar-Bahn von Frankfurt – Darmstadt kommend enden an den beiden Wochenenden in Ladenburg .

Dort startet der SEV Richtung Heidelberg und Richtung Mannheim ,
übrigens erstmals direkt an der Bahnhofsunterführung und nicht wie bisher weit vom Ladenburger Bahnhof entfernt an der
ehemaligen OEG-Bushaltestelle und heutigen BRN-Bushaltestelle in der Ladenburger Bahnhofstraße .
(...)
.


Ist das diese Haltestelle?


von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 06.02.2017 16:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.