Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw237

[FR] Interrail 2016, Teil 24: Ein Tag in Bordeaux (mB)

Startbeitrag von Tw237 am 19.02.2017 13:12

Mahlzeit!

Nachdem Teil 23 bereits einige Bilder der Straßenbahn Bordeaux zeigte, kommt nun der Rest.


Da ich nach meiner Übernachtung noch den ganzen Vormittag und Mittag in Bordaux hatte, konnte ich mit einer günstigen Tageskarte weitere Teile des Straßenbahnnetzes erkunden.




Vom Bahnhof kommend bewegte ich mich Richtung Innenstadt




Kurz vor erreichen des Zentrums wird von Fahrleitungsbetrieb auf APS umgestaltet, was durch dieses Schild angekündigt wird






Dahinter endet dann der Fahrdraht






Blick von der Pont de Pierre auf die Knoten-Haltestelle Porte de Bourgogne





Viele Straßenbahnfuzzies kennen ihn: Den berühmten „weißen Lieferwagen“, der immer zu Stelle ist, wenn man ihn nicht braucht.
In Bordeaux haben sich an diesem Tag alle weißen Lieferwagen getroffen, um sich miteinander abzustimmen.






Auch die eindrucksvolle Pont de Pierre wird ohne Fahrleitung befahren.






Auf der anderen Seite befindet sich die Haltestelle „Stalingrad“, wo auf den Bus umgestiegen werden kann.





Hier wird dann auch wieder auf Fahrleitungsbetrieb umgestellt.







Ich begab mich allerdings wieder zurück auf das stadtseitige Ufer, um einen der beiden Nordäste des Netzes zu befahren.













Hier ungefähr wird künftig die im Bau befindliche Linie D abzweigen.





An der Haltestelle Paul Doumer wird auf der Linie C wieder auf Fahrleitungsbetrieb umgestellt.




Hier noch zwei Bilder der Linie C unter Draht:











Etwa 800 m parallel fährt die Linie B, die ich zu Fuß erreichen konnte.





Sie verläuft weitestgehend entlang des Flusses La Garonne








Ein Interessantes Bauwerk ist die Drehbrücke über ein Hafenbecken:






Für den Fall des Wegdrehens der Brücke gibt es noch eine kurze Umleitungsstrecke im Pflaster über eine andere Brücke.





Hinter der Drehbrücke befindet sich noch ein kleines Depot.




Man beachte die einbahnige Führung des MIV, der an Haltestellen über den Gleisbereich geführt wird. Dieser wird beim Herannahen einer Bahn durch eine LSA gesperrt.






Zum Be- und Entladen kann der Gleisbereich auch befahren werden. Sollte eben nur beim Annähern einer Bahn wieder geräumt werden.





Zurück in der Innenstadt machte ich mich nun auf den Weg zum Bahnhof, um am Hotel mein Gepäck zu holen.


Davon und von der Rückfahrt werde ich dann im nächsten und letzten Teil der Reise berichten!

Alla hopp!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.