Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tw237, Führerbremsventil, Sandhase, Der Regenleisten 0 305, jockeli, Lokleitung

Kettenbilder Bus Mannheim Baujahr 1972 (I), MA-HC 270 - 274

Startbeitrag von Führerbremsventil am 20.02.2017 14:45

Alle genannten Fahrzeuge sind am 12.01.1973 in Betrieb gegangen.
272+273 schieden am 05.12.1983 aus (--> Fa. Adam Bayer, Alzey), 274 am 20.05.1985 (--> Schauinslandreisen Trier), 270+271 am 21.06.1985 (--> Marquardt Heppenheim und Kraus Kirchheimbolanden)



Aus dem Betriebsarchiv stammt die Aufnahme vom 170 (ab 1983: 270) im Betriebshof Möhlstraße, etwa 1978 aufgenommen.
Sehr schön erkennbar die futuristische Spielzeugwerbung für das Material, das auch damals mein Herz höher schlagen lies.





Einige Jahre später war die Zeit der Playmobil-Werbung passé. Im Februar 1985 steht der Wagen an der Abfahrtshaltestelle der Linie 55 an der damaligen Endstelle in Käfertal.





Im Mai 1985 steht der 271 am Wasserturm.





Diese Aufnahme vom 173 (273) stammt wiederum aus dem Betriebsarchiv und zeigt eine der typischen Werbebeschriftungen der frühen 1980er Jahre. Jeder zweite Bus dieser Serie war damit versehen.





Nochmal Käfertal, nochmal Februar 1985, KOM 274.

Antworten:

Jetzt habe ich mich schon darauf gefreut, heute auch was zu haben, aber durch meinen eigenen Vorschlag, nur fünf Busse pro Tag zu posten, habe ich mich jetzt selbst rausgekickt :)

von Lokleitung - am 20.02.2017 16:44
zum 1. Bild: die Werbung war für die große Konkurrenz von playmobil:
ich habe es damalsfrüher als teen nicht hinbekommen mit beiden Systemen parallel zu spielen, die playBigs waren mir zu fummelig. Aber immerhin hatte ich so einen großen Oberhäuptling für die Indianerstämme :)

von jockeli - am 20.02.2017 22:50
Zitat
jockeli
zum 1. Bild: die Werbung war für die große Konkurrenz von playmobil:
ich habe es damalsfrüher als teen nicht hinbekommen mit beiden Systemen parallel zu spielen, die playBigs waren mir zu fummelig. Aber immerhin hatte ich so einen großen Oberhäuptling für die Indianerstämme :)


Da siehst Du mal, das wusste ich gar nicht, ich dachte das wäre dasselbe.
Ich hatte so komische Figuren, bei denen nach absetzen der Kopfbedeckung diese einen Rand in der Frísur hinterlies. Und ich meine das waren die normalen Playmobil-Figuren. Die gibt es ja heute noch fast unverändert.

von Führerbremsventil - am 21.02.2017 10:02
Ich bin ja mehr so der Playmobiler... Aber das mit PlayBig war eine kurze Episode lange vor meiner Zeit.

Hier gibt es einen Wiki-Artikel dazu: [de.wikipedia.org]

Als LGB in den 90ern das Produkt "Toytrain" einführte, haben sie dazu zwischenzeitlich auch Figuren angeboten. So wie die aussehen, hat man wohl die alten Formen von PlayBig übernommen: [www.rc-modell-rastatt.de]

von Tw237 - am 21.02.2017 18:45
Auch hier sehr schöne Fotos.....

von Der Regenleisten 0 305 - am 21.02.2017 18:52
Ich hätte dieses hier vom User Rastatter im Angebot:




von Tw237 - am 21.02.2017 18:59
Zitat
jockeli
zum 1. Bild: die Werbung war für die große Konkurrenz von playmobil:
ich habe es damalsfrüher als teen nicht hinbekommen mit beiden Systemen parallel zu spielen, die playBigs waren mir zu fummelig. Aber immerhin hatte ich so einen großen Oberhäuptling für die Indianerstämme :)


"Große Konkurrenz" stimmt sogar. Die Figuren waren eine Ecke größer als die von Playmobil und passten daher nicht richtig in die Autos.

von Sandhase - am 22.02.2017 12:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.