Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 4 Wochen
Beteiligte Autoren:
Tw237, Führerbremsventil, Lokleitung

Kettenbilder Bus Mannheim Baujahr 1977 (I), MA-HC 171-175

Startbeitrag von Führerbremsventil am 24.03.2017 18:25

Inbetriebnahme aller Fahrzeuge war der 23.09.1977.

Abstellung wie folgt:

171 = 01.09.1992 (-> Müller Biblis)
172 = 01.09.1992 (-> Müller Biblis)
173 = 31.07.1992 (-> Müller Biblis)
174 = 13.03.1990 (-> VEB Riesa)
175 = 12.11.1990 (-> Kraftverkehr Riesa)

Nachdem 174 und 175 (ebenso wie 178 und 179) relativ kurzfristig, unangekündigt und ohne Ersatz ausgemustert und verkauft wurden habe ich mich sehr an das fotografische Festhalten der übrigen Busse dieses Baujahres gemacht:




171 an der Äußeren Wingerstraße im Sommer 1990





171 am Wasserturm, 13.08.1990 in der Abenddämmerung. Ungewöhnlich zu diesem Zeitpunkt ein O305 im Spätverkehr, hier war normalerweise eckig und grün angesagt.
Dieser schöne Bus zu einer ungewöhnlichen Einsatzzeit und dazu ein sehr netter Fahrer mit viel Verständnis für die Fans waren mir an diesem Abend eine kleine Rundreise mit der damals längsten Mannheimer Buslinie wert.





171 Hst Sellweiden am 28.12.1990





171 am 14.05.1992 beim Verlassen des Taunusplatzes.





Ex 171 im August 1994 bei der Fa. Müller in Biblis...





...und am 12.06.1998 in Darmstadt auf dem Luisenplatz.
Das war mir dann auch eine Mitfahrt wert.





172 am 08.08.1990 in Neckarau West...





...und am 12.09.1991 am Wasserturm





173 in Käfertal am 17.05.1990





173 am 10.12.1990 in der Waldhofstraße, kurz vor Einmündung Untermühlau.





173 am 18.06.1992 in der Herzogenriedstraße





174 am 25.08.1988 auf dem Alten Messplatz.





175 am 26.06.1990 bei der Einfahrt zum Hauptbahnhof.

Antworten:

Zitat
Fbv
Ex 171 im August 1994 bei der Fa. Müller in Biblis...


Kann das sein, dass das der Bus ist, der dann später zur FTM kam und jetzt als Salzlager in Dannstadt steht?

Dann hätte ich noch Bilder. Leider ist der Bus ohne Nummer, sodass ich ihn nicht zuordnen kann.

von Tw237 - am 27.03.2017 10:20
Zitat
Tw237
Zitat
Fbv
Ex 171 im August 1994 bei der Fa. Müller in Biblis...


Kann das sein, dass das der Bus ist, der dann später zur FTM kam und jetzt als Salzlager in Dannstadt steht?

Dann hätte ich noch Bilder. Leider ist der Bus ohne Nummer, sodass ich ihn nicht zuordnen kann.


Ja, das war der 171. Ich erinnere mich noch an die Überführungsaktion zur Historischen Eisenbahn MA in Friedrichsfeld.
Leider ist danach nichts mehr daraus geworden.

von Führerbremsventil - am 27.03.2017 10:31
Danke für die Info, dann reiche die die Bilder gleich mal nach.

von Tw237 - am 27.03.2017 14:30
Der 171 steht heute in Dannstadt und ist damit der einzige mir bekannte Mannheimer O305, der noch erhalten ist:
















































von Tw237 - am 27.03.2017 14:51
Ich bin ein bisschen spät dran mit meinen Kettenbildern, viermal pro Woche ist doch ganz schön viel...

Den 171, der hier wohl am häufigsten gezeigt wurde, habe ich zufällig auch. Am 13. April 1985 als SEV im Kurpfalzkreisel aufgenommen. Ich fand es damals bemerkenswert, dass man auf der Front ein Ziel und seitlich "Schienen-Ersatzverkehr" schildern konnte, deshalb war ich auch so nah dran:





Ein Haupteinsatzgebiet des 175, zum Zeitpunkt der Aufnahme noch als Wagen 75, waren lange Zeit die Mannheimer Stadtrundfahrten, die in einem Schlenker auch immer kurz nach Ludwigshafen führten. Dafür trug er ein Design in den Mannheimer Stadtfarben mit zahlreichen Wassertürmen. Später wurden dafür die Stülb benutzt. Hier fährt er am 28. Juni 1983 auf der Konrad-Adenauer-Brücke gerade auf die badische Seite zurück:


von Lokleitung - am 27.03.2017 18:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.