Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 4 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 4 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Bernhard König, Triebzug 420, Fabegdose, bassemohluff, Lokleitung, Führerbremsventil

RHB 1018 als OEG-Zug am Hauptbahnhof und eine Frage

Startbeitrag von Triebzug 420 am 29.03.2017 11:54

Hallo,

anbei ein Beitrag, den ich DS online Forum gepostet habe.

Zuerst 3 Bilder, die ich am 27.4.1982 aufgenommen habe:




1018 mit 1058 in der Schleife am Hbf.




am Bahnsteig.




Der RHB-Zug hat die Hst am Hbf verlassen. Die beiden 2 letzten Bilder zeigen den Zustand am Hauptbahnhof vor dem Umbau.

Nach meinen Erinnerungen fuhr der RHB-Zug nur montags bis freitags und nur in der HVZ. Tagsüber verkehrten die Züge nach Heddesheim alle 30 min, dafür waren 3 Kurse im Einsatz. Im der HVZ fuhren die Züge alle 20 min, dafür wurde ein
4. Zug benötigt, meistens der RHB-Zug. Sonn- und feiertags pendelte ein Düwag zwischen Käfertal und Heddesheim.

Der RHB-Zug wurde angemietet, da es durch Unfälle zu einem Fahrzeugengpass gekommen war. Für den Einsatz des Einrichtungszuges wurde bei den Haltestellen Donnersberg, Vogelstang und am Bf Wallstadt zunächst provisorisch ein 2.Bahnsteig erstellt, der später ausgebaut wurde.
Da die Strecke nach Heddesheim damit für Einrichtungswagen eingerichtet war, erwarb man dann 1982 die Bielefelder Züge.

Dazu meine Frage an die OEG.Spezialisten:

Stimmen meine Angaben über den Einsatz?


Triebzug 420

Antworten:

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Der RHB-Zug 1018&1058 war bei der OEG auf der Heddesheimer Nebenstrecke eingesetzt und zwar ab dem 2. November 1981 .

Zunächst wurde der Zug nur morgens während der HVZ eingesetzt bei den Zügen P 707 - P 708 - P 715 - P 716 - P 227 .

Probleme gab es durch die nun nötige Benutzung der Wendeschleife am Mannheimer Hauptbahnhof in der Schlossgartenstraße durch die OEG: So sollte der P 708 auf seiner Fahrt zum Hbf so bummeln, dass der RHB-Zug 103 vor dem OEG-Zug durch die Wendeschleife fahren konnte. Notfalls sollte der OEG-Zug P 715 vor der Planzeit am Hbf losfahren .

In der zugehörigen Fahrplan-Anordnung 36/1981 vom 26.10.81 heißt es zum Wageneinsatz :
→ Gt6 + B6 (RHB) wird eingesetzt bei: P 707 - P 708 - P 715 - P 716 - P 227 .
→ Gt8Ra wird eingesetzt bei: P 701 - P 702 - P 703 - P 704 .
→ Gt8Ra + B4 wird eingesetzt bei: P 709 - P 710 - P 717 - P 718 - P 229 (das war der GlTw 81 mit dem Bw 206) .
"Grundsätzlich erfolgt ab dem genannten Datum (02.11.81) der Fahrgastwechsel bei allen Zugfahrten auf dem Streckenabschnitt Hm - Kf - Hm in Fahrtrichtung rechts" .

Ab dem 13.01.1982 kam der RHB-Leihzug 1018&1058 zusätzlich auch in der HVZ am Nachmittag zum Einsatz,
zunächst bei den Zügen P 252 - P 761 - P 762 - P 773 - P 774 - P 781 - P 782 .
Ab dem 20.01.1982 erfolgte der Einsatz dann bei den Zügen P 244 - P 753 - P 754 - P 763 - P 764 - P 775 - P 776 .

Wann genau der Einsatz des RHB-Leihzuges bei der OEG endete, weiß ich nicht .
Am Mi 01.12.1982 begann der Einsatz des ex-Bielefelder OEG-Zuges 301&311,
damit dürfte der RHB-Zug 1018&1058 wohl nicht mehr benötigt worden sein .
.

von bassemohluff - am 29.03.2017 14:30

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Haben die den 1058 wirklich als B4 bezeichnet?

von Fabegdose - am 29.03.2017 15:04

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Zitat
Fabegdose
Haben die den 1058 wirklich als B4 bezeichnet?


Tippfehler : Muss "B6" statt "B4" heißen (wird korrigiert )
- habe wohl an die Bielefelder Züge gedacht !
.

von bassemohluff - am 29.03.2017 15:14

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Hallo,

nach meiner Erinnerung war der RHB-Zug bis Ende Mai 1982 bei der OEG im Einsatz.

Triebzug 420

von Triebzug 420 - am 29.03.2017 17:13

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Hallo Triebzug 420,
das stimmt, letzter Einsatztag war der 21.5.1982.

Viele Grüße
Bernhard

von Bernhard König - am 30.03.2017 16:40

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Und da hätte ich auch eine Frage dazu:

Welches Personal hat das Fahrzeug gefahren?
War das ebenfalls von der RHB ausgeliehen oder wurden OEG-Tf auf diesem Zug ausgebildet?

von Führerbremsventil - am 30.03.2017 17:07

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Hallo,
der erste OEG-Tf auf dem Zug war von der MVG zur OEG gekommen und hatte dementsprechend Bauartkenntnis. Wie es dann weiterging, weiss ich allerdings nicht mehr.

Viele Grüße
Bernhard

von Bernhard König - am 30.03.2017 17:31

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

RHB-Personal war da keins drauf und auch kein Ludwigshafener EBO-Personal.
Allerdings waren Gerüchten zufolge mehrere ex MVGler zur OEG gekommen und sahen sich mit atemberaubenden Geschwindigkeiten ohne Mavau-Überwachung konfrontiert ...

von Fabegdose - am 30.03.2017 20:42

Re: RHB-Leihzug 1018&1058 bei der OEG (1981/82)

Es gab da wohl so ca. drei oder vier Leute (an zwei Namen erinnere ich mich noch), die mal der Strab Ma zur OEG gewechselt hatten und von früher her noch wussten, wie man einen Zug per Kurbel bremsen kann.
Diese wurden gezielt auf dem 1018 eingesetzt.

Das per Kurbel anfahren lernten die OEG-Tf damals ja noch alle in ihrer Ausbildung.

von Lokleitung - am 31.03.2017 09:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.