Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Tw237

[RO] Interrail II - Teil 17: Ein Tag in Timisoara(mB)

Startbeitrag von Tw237 am 06.05.2017 16:01

Mahlzeit,





Beginnen wir den Tag mit einem Blick vom Hotelbalkon




Nun einige Eindrücke das ÖPNV-Betriebes in Timisoara












Zufällig trafen wir den ersten „Neuwagen“ an, der scheinbar ein Reko-Wegmann ist, der bei Astra in Arad entstand.




Blick in den Innenraum.






















Von der Endstation der Linie 5 gilt es nur noch die CFR-Gleise zu überqueren, um mit dem Trolleybus zurück zum Bahnhof zu kommen.
Über die ausgedehnte Bahnanlage führt ein alter rostiger Fußgängersteg. Natürlich ist hier niemand lebensmüde und benutzt diesen, womit sämtliche Fußgängerbewegungen übers Gleis stattfinden.


Wir schlossen uns den Einheimischen an und nutzen auch das Gleis, wobei wir einige interessante Fahrzeuge entdeckten.





Ein mir nicht näher bekannter rumänischer(?) Triebwagen






Cravelle&Ferkeltaxe.





Ferkeltaxe







Als wir diese blaue DiLo vor die Linse nahmen, riefen uns der Lokführer und eine Bahnmitarbeiterin zu sich. Dass wir am Gleis standen, konnte nicht das Problem sein. Eventuell hatten sie ein Problem mit dem Fotografieren?

Glücklicherweise klärte sich die Situation auf. Sie wollten uns nur mitteilen, dass wir vom rechten ans linke Gleis gehen und diesem folgen sollten. Dort befände sich das Depot, wo es noch mehr zum Fotografieren gibt.
Eifrig bedankten wir uns für den Tipp und folgten dem Gleis unauffällig, nicht dass wir noch von jemandem entdeckt würden, der eine andere Meinung hat ;-)



Hier nun einige Fotos:







Fangen wir mal mit dieser wunderschönen Gegenlichtaufnahme an. Sie zeigt eine Betonmauer.
Dahinter stehen ausschmückend zwei Rottenkraftwagen(?) mit einer Stirnpartie, die stark an den Karlsruher Kopf erinnert.
Weiß jemand, was das für Fahrzeuge sind und wie sie zum Karlsruher Kopf kommen?




















Nach dieser Fotorunde begaben wir uns zum Trolleybus.






Nahe dem Bahnhof steht dieses Schmuckstück, derzeit leider durch einen Bauzaun verdeckt.







Anschließend suchten wir auch schon wieder das Hotel auf, um unser Gepäck zu holen





Auf dem Weg zum Zug blieb noch Zeit für dieses Foto

Der Zug, den wir eigentlich nutzen wollten, fuhr nicht.
Lediglich ein mit einem anderen Ziel beschilderter Zug fuhr an einem anderen Gleis, dafür aber zur richtigen Uhrzeit ab. Vielleicht war er es. Wir werden es nie erfahren.

Also nahmen wir wenige Minuten später den „Bummelzug“. Ja, Bummelzug klingt in einem Land voller Bummelzüge wenig ausschließend, aber er benötigte tatsächlich 13 Minuten mehr.






Das war unser Abteil. Auch wenn es auf den ersten Blick gar nicht so schlimm aussieht, der erste Eindruck täuscht. Selten in einem solch widerlich verunreinigt und versifften Fahrzeug gefahren.

Immerhin ließ sich das Fenster öffnen. Im Winter wäre die Fahrt eine Tortur gewesen.






Frau90 in Arad Nou






In Arad angekommen, stellten wir fest, dass es noch immer keine Tageskarten gibt, womit wir uns erstmal mit Einzelfahrscheinen zu 2 Lei(ca. 45 cent) eindeckten.
Nach wenigen Stationen erreichten wir auch unser Hotel, das zwischen Buchung und Anreise bereits auf 4 Sterne upgegraded war.








Auch dieser Tag endet natürlich mit einem Essensbild, womit ich diesen Bericht für heute abschließe.




Alla hopp

Antworten:

Zitat
Tw237


Zufällig trafen wir den ersten „Neuwagen“ an, der scheinbar ein Reko-Wegmann ist, der bei Astra in Arad entstand.



so sagt man:

[www.railwaygazette.com]

von Führerbremsventil - am 06.05.2017 16:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.