Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 6 Monaten, 2 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 6 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Fabegdose, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., Fotofuzzi, Lokleitung, Frieder Schwarz, Tw237

Mit dem BaWü-Ticket zur Sauschwänzlebahn(mB)

Startbeitrag von Tw237 am 10.05.2017 22:13

Mahlzeit,


am vergangenen Sonntag unternahm eine vierköpfige RNLF-Delegation aus MA/HD einen Ausflug mit dem BaWü-Ticket zur Sauschwänzlebahn.

Da es bei diesem Ausflug mehr ums Fahren als ums knipsen ging hier einige Eindrücke des Tages:




Ab MA nutzten wir den Murgtäler mit n-Wagen bis Freudenstadt









Umstieg in FDS.





Mit dem Regioschüttel kamen wir bis Hausach, wo ein etwa einstündiger Citycheck anstand.






Mit der Schwarzwaldbahn weiter nach Donaueschingen




Von dort pendelte ein Zug aus zwei NE81 und einem Packwagem nach Blumberg-Zollhaus





Zuglaufschild







Man beachte….







Mit einem knappen Umstieg boardeten wir die Sauschwänzlebahn. Die Tickets bekommt man auch im Zug.

Dabei kostete die Fahrt auf der Sauschwänzelebahn einfach 16 Euro. Das ist nicht gerade wenig, doch dafür bekommt man stilechtes Wagenmaterial geboten, also kein "Zirkuszug". Die Fahrten sind sehr gut angenommen.


Wir nahmen Platz in einem B4yg mit Holzbänken, was ich noch nie vorher sah. War das mal ein C4yg?





Zwischenstopp in Fützen



Einige Eindrücke der Fahrt:








Da so eine Fahrt bei offenem Fenster einen Mehrwert hat, der Umbauwagen jedoch nicht über eine „Rentnersicherung“ (Fenster öffnen und im geöffneten Zustand mit Vierkant verschließen) mussten wir wegen zugluftverachtenden Mitreisenden unseren Standort in einen B3yg verlegen.










In Weizen endet der Spaß wieder, wo auf den Dildo der DB umgestiegen werden kann.
Wir fuhren bis Waldshut.






Im 611 setzten wir unsere Fahrt nach Radolfzell fort.














In Radolfzell ließen wir den Tab bei Pizza und Eins ausklingen:









Mit der Schwarzwaldbahn kamen wir dann auch zurück nach Monnem mit einem Umstieg in Karlsruhe.


Soviel für heute!

alla hopp!

Antworten:

Freundschaft,

ich glaube fast, dass der C4yg zu den "Zirkuswagen" gehört. Ein Wagen in der Zuggarnitur macht aber noch kein Zirkuszug...

von Frieder Schwarz - am 11.05.2017 05:32
Umbauwagen mit Holzbänken ist absoluter Zirkus und wenig authentisch.
Sieht man aber von außen eher weniger.
Man hat den Umbau des Umbauwagens offensichtlich auch dazu genutzt, den in 4yg-Wagen üblichen Sitzteiler 2 + 2 auf den Zusammenpferch-Sitzteiler 3 + 2, den es nur in den 3yg gab, umzubauen.

Im Übrigen sollte es auch dort an den Fenstern Vierkänte zum Offenverschluss geben.
Und auf jeden Fall am unteren Rand der Fensterrahmen die kleinen Schildchen mit der Aufschrift "Do not lean out".

Auf einer meiner zahlreichen Zugfahrten wurde vor vielen Jahren einem kleinen Jungen von seinem schwäbischen Opa erklärt "Do not lääähn uit - des is franzäääsisch". Der Junge dürfte heute sicher 30 Jahre alt sein, und vielleicht ist er sogar nach Frankreich ausgewandert. Möglicherweise in eine französische Großstadt wie London, Manchester oder Liverpool.

von Lokleitung - am 11.05.2017 09:44
Offene Zugfenster sind obligatorisch in älteren Wagen und die Luft immer gut, vor allem im Wald.
Man muß schon ziemlich krank sein, um die Luft in geschlossenen Wagen erstrebenswert zu finden.

von Fabegdose - am 11.05.2017 11:41
Zitat
Fabegdose
Offene Zugfenster sind obligatorisch in älteren Wagen und die Luft immer gut, vor allem im Wald.
Man muß schon ziemlich krank sein, um die Luft in geschlossenen Wagen erstrebenswert zu finden.


Wenn man in MA/LU unterwegs ist hat das durchaus gesundheitliche Vorteile im Vergleich zur draußigen Umgebungsatmosphäre. :joke:

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 12.05.2017 06:23
Zitat
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.
Wenn man in MA/LU unterwegs ist hat das durchaus gesundheitliche Vorteile im Vergleich zur draußigen Umgebungsatmosphäre. :joke:


Definitiv nicht, denn die negativen Bestandteile der städtischen Atmosphäre konzentrieren sich in hohem Maße im Innern der öffentlichen Verkehrsmittel.

von Fabegdose - am 12.05.2017 06:43
Wenn ich des so sehe, auf jeden Fall gut gess´....:cheers:

von Fotofuzzi - am 14.05.2017 17:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.