Die Kaiserstuhlbahn (SWEG) - Teil 2

Startbeitrag von Triebzug 420 am 24.07.2017 10:01

Hallo liebe Freunde der SWEG,

heute bringe ich den 2. Teil meiner Reihe über die Kaiserstuhlbahn.

Im Juli 1979 habe ich mit meiner Familie 1 Woche Urlaub in Endingen verbracht.

Gegenüber meinem Besuch 1974 habe ich doch einige Änderungen festgestellt.
Die 2x Personenwagen waren alle verschwunden. Neu waren die VB 233 - 234 (ex VT der SWEG) und der VS 235 (ex Kleinbahn Kiel Schöneberg). Auch der VT 11 und die V 34.04 und 46.01 waren neu.

Nun zu den Aufnahmen.

Bild 1



Am 16.7.79 habe ich in Endingen diesen 4-Wagenzug aufgenommen.


Am 18.7.79 hatte ich mir vorgenommen, den morgendlichen Wageneinsatz zu fotografieren. Das bedeutete allerdings , daß ich trotz Urlaub früh aufstehen musste. So fand ich mich um 5.45 am Bahnhof Endingen ein.

Bild 2



Der Leerzug nach Jechtingen (V 34.04 und VS 235) wird bereitgestellt. Er fährt bis Jechtingen und dann zurück nach Riegel DB. Dort besteht Anschluß mit einem Eilzug nach Freiburg. Diese Verbindung war deutlich schneller als die über Gottenheim.


Bild 3



Vorne der Leerzug, dahinter VT 11 nach Riegel DB. Bei der Rückfahrt wird er in Endingen die Beiwagen für den Schülerzug mitnehmen.


Bild 4



Von der anderen Seite gesehen, vorne VT 11.


Bild 5



V 34.04 und VS 235 fahren in den Bf Sasbach ein.


Bild 6



Im Bf Sasbach.


Bild 7



V 34.04 und VS 235 verlassen Sasbach.


Bild 8



zwischen Sasbach und Königschaffhausen.


Danach bin ich nach Bahlingen gefahren.

Bild 9



VS 51 , VT 25 und VB 234 im Bf Bahlingen. Der Zug ist unterwegs nach Freiburg.


Bild 10



Derselbe Zug im Bf Eichstetten, davor VT 28, der von Freiburg kommt. VT 28 wird hier ankuppeln und wieder nach Freiburg mitfahren.


Bild 11



VS 51, VT 25, VB 234 und VT 28 im Bf Eichstetten,


Bild 12




Derselbe Zug zwischen Bötzingen und Gottenheim.


Bild 13



Zum Schluß meines morgendlichen Ausflugs habe ich noch den Schülerzug nach Breisach bei der Rückfahrt zwischen Burkheim und Jechtingen aufgenommen.


Bild 14



Nach der Ankunft in Endingen hat V 34.04 die Beiwagen VB 231 - 234 am Haken, um sie zum Abstellgleis zu bringen.

Dann konnte ich endlich wieder zu meiner Familie fahren und gründlich frühstücken.


Bild 15



Später habe ich noch in Endingen VT 28 mit VS 235 und VT 26 aufgenommen.


Am 19.7.79 war ich morgens wieder unterwegs.

Bild 16



V 46.01 mit VS 235 vor Endingen. An diesem Tag zog die Planlok V 46.01, die am 18.7. in der Werkstatt war, den Zug nach Riegel DB.


Bild 17



Im Bf Endingen.


Bild 18



Hinter Endingen.


Bild 19



VS 51, VT 25 und VB 234 bei Bahlingen.


Bild 20



VS 51, VT 25, VB 234 und VT 26 zwischen Bötzingen und Gottenheim.


Bild 21




Bild 22



V 34.04 mit Arbeitszug bei Sasbach.


Bild 23



VT 27 mit VB 231 - 233 vor Endingen.


Bild 24



V 46.01 rangiert mit VB 231 - 234 in Endingen.


Bild 25



V 46.01. Ursprünglich als 252 902 auf der DB-Strecke Mosbach - Mudau in Einsatz wurde die Lok nach der Einstellung 1973 von der SWEG erworben und auf Normalspur umgebaut.


Bild 26



VT 26, VT 25 und VS 51 in Endingen.


Bild 27



VT 27 und 28 bei Endingen.


Die letzten 5 Bilder habe ich am 21.7.79 aufgenommen. An diesem Samstag (damals noch Schultag in Baden-Württemberg) fuhr mittags der bekannte Schülerzug ein Mal nach Breisach.

Bild 28



VT 26 mit VB 231 - 233 in Jechtingen. Hier bin ich eingestiegen und bis Breisach mitgefahren.


Bild 29



VT 26 in Breisach beim Umsetzen.


Bild 30



Der Schülerzug in Breisach, bereit zur Rückfahrt.


Bild 31



Derselbe Zug in Sasbach.


Bild 32



Von Endingen kam noch VT 27 und hat sich an die Spitze des Zuges gesetzt.

Das sind alle meine Aufnahmen vom Juli 1979. Im nächsten Teil kommen dann Bilder aus dem Jahre 1980.

Gruß
Rainer

Antworten:

Danke für deine Beiträge. Wirklich klasse!!!

von E94 - am 24.07.2017 20:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.