Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Führerbremsventil, Triebzug 420, Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R., E94

Sprengung des alten Funkturmes in Käfertal.

Startbeitrag von Triebzug 420 am 21.01.2018 09:22

Hallo,

gemäß einer Meldung im gestrigen "Südhessen Morgen" wird heute Mittag der alte Funkturm auf dem Gelände der Franklin-Kaserne gesprengt.

Beiliegende Bilder zeigen, wie es vor einigen Monaten dort aussah.

Bild 1



Tw 125 und 124 (24.3.2014).


Bild 2




Tw 155 und 154 (17.9.2014).


Bild 3



Tw 113 und 114 (23.3.2015).


Bild 4



Tw 115 und 113 (7.5.2015).

Bereits heute sind solche Bilder nicht mehr möglich, da das Gelände bebaut und ein Zaun aufgestellt wurde.
Ab ca 13.00 wird auch der Funkturm Geschichte sein.


Gruß
Rainer

Antworten:

Zitat
Triebzug 420

Bild 4



Tw 115 und 113 (7.5.2915).


Na, das beweist doch die Unsterblichkeit der DÜWAGs, und dass Zeitreisen wohl doch schon möglich sind ;)
Und der Turm wird auch noch 900 Jahre überleben.
Schönen Sonntag noch.

von Führerbremsventil - am 21.01.2018 10:40

Re: Sprengung

[youtu.be]

von E94 - am 21.01.2018 13:42
Hallo Führerbremsventil,

Du hast natürlich Recht. Ich befürchte, daß die DÜWAGs trotz der guten Pflege durch die OEG-Werkstätte und die geringe tägliche Laufleistung (1 Umlauf Käfertal - Weinheim - Heidelberg - Käfertal, montags bis freitags, außer in den Schulferien) keine 900 Jahre halten werden :)

Gruß
Rainer

von Triebzug 420 - am 21.01.2018 15:39
Zitat
Triebzug 420
Hallo Führerbremsventil,

Du hast natürlich Recht. Ich befürchte, daß die DÜWAGs trotz der guten Pflege durch die OEG-Werkstätte und die geringe tägliche Laufleistung (1 Umlauf Käfertal - Weinheim - Heidelberg - Käfertal, montags bis freitags, außer in den Schulferien) keine 900 Jahre halten werden :)

Gruß
Rainer


...ja, das befürchte ich auch ;)
In den Schulferien fahren die Oldtimer übrigens gerne mal Solo auf den bekannten Umläufen.

von Führerbremsventil - am 21.01.2018 18:11
Zitat
Führerbremsventil
Zitat
Triebzug 420
Hallo Führerbremsventil,

Du hast natürlich Recht. Ich befürchte, daß die DÜWAGs trotz der guten Pflege durch die OEG-Werkstätte und die geringe tägliche Laufleistung (1 Umlauf Käfertal - Weinheim - Heidelberg - Käfertal, montags bis freitags, außer in den Schulferien) keine 900 Jahre halten werden :)

Gruß
Rainer


...ja, das befürchte ich auch ;)
In den Schulferien fahren die Oldtimer übrigens gerne mal Solo auf den bekannten Umläufen.


...und ohne Ferien auch mal so, aber aus Gründen die es ja nicht gibt. ;)

von Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R. - am 21.01.2018 21:16
Zitat
Heinrich Fuchs, Fabrikant i.R.
Zitat
Führerbremsventil
Zitat
Triebzug 420
Hallo Führerbremsventil,

Du hast natürlich Recht. Ich befürchte, daß die DÜWAGs trotz der guten Pflege durch die OEG-Werkstätte und die geringe tägliche Laufleistung (1 Umlauf Käfertal - Weinheim - Heidelberg - Käfertal, montags bis freitags, außer in den Schulferien) keine 900 Jahre halten werden :)

Gruß
Rainer


...ja, das befürchte ich auch ;)
In den Schulferien fahren die Oldtimer übrigens gerne mal Solo auf den bekannten Umläufen.


...und ohne Ferien auch mal so, aber aus Gründen die es ja nicht gibt. ;)


Doch, Gründe gibt es, die heißen Betriebsstörungen durch Unfälle, Fahrwegversperrungen (gerne vor allem in Heidelberg) oder sonstige Defekte.
Aber die lassen sich nicht planen. Feste Umläufe für die Düwags dagegen schon.

von Führerbremsventil - am 22.01.2018 18:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.