Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Nahverkehr Rhein-Neckar
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 3 Wochen, 4 Tagen
Letzter Beitrag:
vor 3 Wochen, 4 Tagen
Beteiligte Autoren:
Sandhase, Lokleitung, Triebzug 420

Einsatzwagen zum Südweststadion (1983 - 1989) -Teil 3

Startbeitrag von Triebzug 420 am 27.01.2018 18:04

Hallo liebe Straßenbahnfreunde,

heute bringe ich den 3.Teil meiner Reihe mit Aufnahmen der E-Wagen zum Ludwigshafener Südweststadion.


Bild 1



Am 28.1.1984 habe ich nur einige E-Wagen in Mannheim aufgenommen. Im Bild OEG-Tw 304 mit Bw 314 vor der Hst Universität auf dem Weg nach Ludwigshafen.


Bild 2



Tw 1012 mit Bw 1052 in der Hst Paradeplatz. Die Züge aus Schönau fuhren über Schloß und die Konras-Adenauer-Brücke nach Ludwigshafen.


Bild 3



Tw 1013 mit Bw 1053 kamen von Rheinau und fuhren über die Rheinstraße und die Kurt-Schumacher-Brücke.


Bild 4



Tw 1011 mit Bw 1051 kam wieder von Schönau.


Bild 5



Als letzten Zug habe ich Tw 1124 mit Bw 1218 am Paradeplatz aufgenommen.


Bild 6




Am 4.2.84 habe ich 2 Bilder an der Strecke nach Rheinau aufgenommen. Tw 1017 mit 1057, wohl zwischen Rheinau und Neckarau.


Bild 7



Ein VBL-GT 8 auf dem Weg nach Rheinau.


Bild 8



Am 10.3.84 habe ich Tw 1013 mit Bw 1053 in Neckarau auf dem Weg nach Rheinau aufgenommen.


Bild 9



Der gleiche Zug auf der Fahrt nach Ludwigshafen.


Bild 10



Am 24.3.84 habe ich 3 Bilder in der Schwetzinger Straße aufgenommen. Zuerst Tw 1011 mit Bw 1051 auf dem Weg nach Rheinau.


Bild 11



Danach VBL-Tw 157, ebenfals auf dem Weg nach Rheinau.


Bild 12



Tw 1011 mit Bw 1051, vermutlich in der Hst Kopernikusstraße.


Die letzten 6 Bilder habe ich am 7.4.84 aufgenommen.

Bild 13



Tw 1018 mit Bw 1058 auf der Konrad-Adenauer-Brücke.


Bild 14



Tw 1011 mit Bw 1051, ebenfalls auf der Konrad-Adenauer-Brücke, aber auf dem Weg nach Ludwigahafen.


Die von der Konrad-Adenauer-Brücke kommenden E-Wagen mussten in Ludwigshafen einen Umweg über Pfalzbau und die Betriebsstrecke in der Berliner Straße nehmen, in der die letzten 4 Bilder entstanden.

Bild 15



TW 159 kommt vom Stadion.


Bild 16



Tw 1013 mit Bw 1053 auf dem Weg zum Stadion.


Bild 17



Tw 1016 mit Bw 1056 kommt vom Stadion.


Bild 18



Zum Schluß noch Tw 153 auf dem Weg zum Stadion.

Damit möchte ich diesen Teil schließen. Ich wünsche allen Lesern einen schönen Sonntag.

Gruß
Rainer

Antworten:

Schöne Fotos - und erst all die schönen Autos. Die gab es damals noch in Farbe (und bunt). Nicht nur schwarz oder silber...

Im Südweststadion war ich nur einmal, am 30. Mai 2003 bei Grönemeyer.
An dem Tag war es bekloppt heiß. Bei der Anilin geparkt und dann weiter, stilecht mit der Straßenbahn.

von Sandhase - am 27.01.2018 19:14
Zitat

Tw 1011 mit Bw 1051, vermutlich in der Hst Kopernikusstraße


Die Haltestelle hieß "Traitteurstraße".
Wahlweise aussprechbar als "Trättörstraße", "Trattörstraße", "Traitörstraße" oder "Drehtürstraße".


Die Mannheimer Wagen hatten damals noch die schönen Plaketten mit der Umlaufnummer im Zierstreifen, direkt neben dem vorderen Einstieg. Für die Fußballzüge gab es fünfstellige Umlaufnummern. In Lu war die Steckvorrichtung für die Umlaufplaketten längst entfernt worden, und so hatte man diesen Wagen, extra für die Fußballeinsätze, Schildchen mit der Umlaufnummer mit Saugnäpfen von innen an die Frontscheiben gepappt.

Wie man hier gut erkennt, waren die Nummern in Lu fälschlich in 2+3 Stellen gruppiert, also beispielsweise 38 301. In Ma und auf den Fahrplänen gruppierte man in 3 Stellen Liniennummer und 2 Stellen Kursnummer, also beispielsweise 383 01.
Und so entstand anfangs ein ziemliches Chaos, weil zahlreiche Züge über Funk mit Liniennummer und Kursnummer gerufen wurden, und der Fahrer merkte es nicht, weil er statt 383 01 an seinem Fenster 38 301 kleben hatte :)

von Lokleitung - am 27.01.2018 21:24
Zitat
Lokleitung
Zitat

Tw 1011 mit Bw 1051, vermutlich in der Hst Kopernikusstraße


Die Haltestelle hieß "Traitteurstraße".
Wahlweise aussprechbar als "Trättörstraße", "Trattörstraße", "Traitörstraße" oder "Drehtürstraße".


Und weil niemand den Namen der armen Haltestelle richtig aussprechen konnte, schämte sie sich so sehr, dass sie sich in Luft auflöste - es gibt sie heute nicht mehr...

von Sandhase - am 28.01.2018 08:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.