Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gottfried-Benn-Forum
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
horses, jörg ullrich, FBS, Jürgen, Karl-Heinz B., Julia

Was schlimm ist- Wichtig!

Startbeitrag von Julia am 23.05.2006 10:26

Hallo!
Kann mir jemand sagen, wann das gedicht "was schlimm ist" von Gottfried Benn enstanden ist? Das ist ziemlich wichtig, da ich sonst nicht weiß welcher Literaturepoche ich das Gedicht zuordnen soll. Expressionismus oder Exilliteratur?
Danke!

Antworten:

Da Benn nicht im Exil war, bliebe nach Deinen Überlegungen nur der Expressionismus - aber auch das liegt hier ja ganz offenbar nicht vor!

Deine beiden Vorschläge sind leider nicht zielführend.

von Karl-Heinz B. - am 23.05.2006 10:31
Das Gedicht stammt aus dem Jahr 1953. Expressionistisch ist es wirklich nicht. Die Nachkriegsliteratur hat man bislang vergebens in verschiedene Unter-Epochen einzuteilen versucht. Was bringen solche Einteilungen? Freude für Deutschlehrer? Ich würde die Fragestellung infrage stellen und das Gedicht einfach mal genau lesen, meine Freude daran haben, an der Alltagsnähe der Sprache und des Inhalts, an der Endzeitstimmung, an der Einsicht in die Begrenztheit des Ich, an der witzig verpackten Misanthropie.
Gruß
J.

von Jürgen - am 23.05.2006 10:50
Wichtig schlimm ist,
dass man aus Schülerhirnen nicht herausbekommt,
dass nicht erst die Epoche da ist, in die man als Dichter hineinschreibt,
sondern erst das neue Wort,
das dann einer Epoche zugeordnet wird.

(Mit dem Abstrich natürlich, dass es bei Dichtern auch ein Bewusstsein für die eigene Epochenzugehörigkeit gibt und ein "Bedienen" dieser Zugehörigkeit.)

In der Uni schreiben sie dann Sätze wie: Epochen waren früher Einschnitte in die Zeit.

von FBS - am 24.05.2006 11:04

horses

Are flat play free slots semi clubs line post vegas [education.siggraph.org] support spread.

von horses - am 09.10.2006 21:51
Benn hat einmal bei einem seiner Interviews seine Kunst als Phase 2 des WExpressionismus. Aber generell würde ich sagen, Benn schrieb im Auftrag seiner Ausdruckswelt, und die ist Montagestil.

von jörg ullrich - am 25.12.2006 00:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.