Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gottfried-Benn-Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Andreas Voßgrag, Jule

Benns Frauenbild

Startbeitrag von Jule am 07.01.2007 16:55

Ahoi,
ich habe eben mal ganz in Ruhe auf den vielen vorherigen Seiten gestöbert und war erschrocken, dass das Thema Frauen bisher so kurz gekommen ist.

An die anfänglich als abstoßend empfundene Gedichtlektüre habe ich mich gewöhnt und muss mir eingestehen, dass ich auch so etwas wie Zuneigung zu diesen Gedichten entwickelt habe und es mir Spaß bringt, mich damit auseinanderzusetzten.
Womit ich aber immer noch massive Probleme habe (und meinen Widerstand in diesem Punkt auch nicht aufgeben kann/will) ist die Art und Weise, wie Benn in seiner Lyrik mit den Frauen umgeht (oder es eben nicht tut).
Ich habe den Eindruck, dass sich hier im Forum vor allem Männer austoben und würde die doch gerne mal fragen (blöder Konjunktiv, hiermit tue ich es), wie sie dazu stehen und die Frauen, ob es ihnen so geht wie mir.

Ach ja: Und anstrengend finde ich diese vielen kurzen "Hilfe!" oder "Dringend!" -Beiträge ratloser Schüler, die nur ein bisschen die Nase in den Text stecken müssten und eine Interpretation (ob gut oder schlecht bleibt offen) schreiben könnten.

Und dann wünsche ich noch frohe Festtage gehabt zu haben und ein gutes neues Jahr!
Es grüßt
Jule

P.S.: Der Vortrag von Herrn Dyck in HH am kommenden Donnerstag mutiert zu einer reinen Lesung und ich kann ja Berricht erstatten, wenn es gut oder sehr schlecht war.

Antworten:

Daß Benns Frauenbild im Forum bisher so kurz gekommen ist, hat vermutlich Gründe: Beide Quellen aus denen sein Frauenbild herausgelesen werden könnte, sind einerseits fürchterlich unzuverlässig und andererseits tendenziell unappetitlich - lernen können wir ( die Männer ) da eigentlich gar nichts, oder nichts Gutes: Privat war er bekanntlich immer auf der Jagd, unmoralisch, machohaft, untreu, hinterhältig etc. Seine Liebesbriefe an "Ponylein" u.s.w. sind ungenießbar süsslich und die Damen werden leicht mal zu verhuschten Hascherln stilisiert.
In seinen Gedichten tauchen die Frauen, wie mir scheint, eigentlich nur auf, wenn eine Beziehung zu Ende geht und es dann heißt: Du kannst mir auch nicht wirklich helfen, ( um nicht zu sagen : an mich heranreichen ). Offensichtlich war ihm der Nimbus des großen und tiefen Einsamen wichtiger als alles Andere. Wozu das dient, was dadurch verdeckt wird, oder ob diese äußere Haltung eine subjektive Richtigkeit und Zwangsläufigkeit hatte, kann man nicht sagen. Ein schieres und ungebrochenes Minnegesangs-Liebesgedicht ohne verdächtige Nebenbemerkungen oder Anspielungen gibt es, glaube ich, nicht, aber das schließt ja nicht aus, daß er wirklich und hilflos geliebt hat.
Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß er die Art von Respekt, die heute von Frauen eingefordert wird, nicht nur verborgen, sondern auch gar nicht besessen hat. Oder, um es abzukürzen: nach unseren Masstäben war er wohl ganz schlicht ein Schweinchen, der Frauen benutzt hat und sich um seine Tochter wenig scherte.
Das führt dann zu der Frage, ab das gegen seine unleugbaren Qualitäten aufgerechnet werden soll, der Mann war ja auch schließlich "Künschtler". Ich finde : Nichts aufrechnen ! Es muß kein abschließendes Urteil gefunden werden, es geht nicht um Freispruch und nicht um Strafbemessung. Auch Benn ist als ganzheitliches Vorbild oder Idol ungeeignet.
Auf der anderen Seite finde ich, daß der Kunst jeder Umweg durch Antimoral und Krebsbaracken erlaubt sein soll, sofern irgendwann und am Ende etwas erkennbar Wahres und Schönes und Gutes dabei herauskommt.
Das klingt möglicherweise naiv, aber ( um spaßig zu enden:) bei Bonanza war das doch auch immer so.

Grüße
A. Voßgrag

von Andreas Voßgrag - am 08.01.2007 10:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.