Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mein Forum
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
ProfBrinkmann, Positano

SA Abend - hier bin ich!

Startbeitrag von ProfBrinkmann am 19.10.2002 20:29

kommt noch wer?

:-)

Antworten:

hallöchen prof. - ich hoffe ich hab dich nicht schon wieder versäumt!!

von Positano - am 19.10.2002 20:59
Nein, ich bin noch da!

Ich freue mich sehr, dass es endlich geklappt hat, auch wenn ich heute leider nicht lange bleiben kann. Um 5.00 klingelt morgen früh erbarmungslos mein wecker --> frühdienst.....

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 21:04
das heißt, dass dich der alltag wieder voll in den klauen hat?
wie gehts dir denn - fein, dass deine reise so schön war und du wieder gut zu hause angekommen bist

von Positano - am 19.10.2002 21:06
so richtig wird mich der alltag ab morgen wieder haben, denn dann beginnt mein studenten-dasein im vorletzten akt. ich muss noch ein jahr vollzeit umsonst arbeiten, in dem ich noch studenten-status habe, aber keine kurse und prüfungen mehr ablegen muss. ausgenommen einer mündlichen abschlussprüfung in einem jahr.

übermorgen geht's damit also los, in einem krankenhaus in einem nachbarort. ich freue mich schon sehr!

morgen hingegen gehe ich für mein eigenens konto auf einer intensivstation in der pflege arbeiten. macht auch viel spaß, denn auch dabei lernt man eine ganze menge!

aber von der arbeit abgesehen geht es mir auch sehr gut! der urlaub war sehr, sehr schön - und es war bestimmt nicht mein letzter Trip nach Osteuropa. ich war überrascht, wie schön es dort ist, denn mein bild z.B. von den baltenstaaten war doch eher von dem Klischee von polen geprägt. habe ich aber nur stellenweise angetroffen

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 21:12
ich kenne die gegeng überhaupt nicht - habe aber viel gutes gehört
ich habe eine freundin die mit einem schweden verheiratet ist und dort auch 1 jahr gelbt hat - es hat ihr sehr gut gefallen - auch die menschen - aber arbeitsmäßig hatte sie da keine chance und so sind sie wieder zurückgekommen - von polen höre ich nur von meinen nachbarn, die kommen aus polen - ich kenne es auch aus bildern - ich war auch überrascht von dem was ich da gesehen habe

von Positano - am 19.10.2002 21:17
schweden hat mir sehr gut gefallen. die städte sind allesamt sehr gepflegt - irgendwie scheint man dort ein anderes verständnis von gemeinwesen zu haben. was ich gar nicht wusste, ist dass die schweden selbst in schweden die größte touristen-gruppe darstellen. von juni bis august besuchen viele schweden urlaubsziele im eigenen land mit dem auto. das ganze land ist daher sehr gut beschildert und gut zu durchfahren.

an den großen straßen, die in die städte führen, stehen busshaltestellen-ähnliche stationen, wo man z.B. kostenlose stadtpläne oder anderes info-material in unverschlossenen metallenen boxen findet. solche boxen wären bei uns leider in wenigen tagen von den ghetto-kids verwüstet.

leider habe ich gerade in polen selber viele der klischees wieder gefunden, z.B. was den straßenbau betrifft - überall unfertige baustellen und schlechteste straßenverhältnisse. so habe ich mir die baltenstaaten auch vorgestellt, aber in Polen herrschen ganz andere Probleme. Estland ist Finnland viel ähnlicher, als Polen.

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 21:23
das kann ich mir schon vorstellen, ich glaube auch, dass polen da noch einen weiteren weg hat, aber unser nachbar ist noch ziemlich jung und der hat die ganz schlechten auch noch erlebt und er meint es hat sich schon viel getan, aber es sind trotzdem erst die ersten schritte, aber zumindest sind sie auf dem richtigen weg

von Positano - am 19.10.2002 21:27
wenn es 2004 eine osterweiterung der eu geben wird, ist auch noch nicht sicher, ob polen dabei sein wird, auch wenn sie auf der liste stehen. ich habe ein paar polnische studienkollegen, aber die sprechen alle nicht gerne über ihr land. zu den verhältnissen vor 89/90 habe ich allerdings ganz wenig ahnung.

von estland bin ich hingegen nachhaltig beeindruckt. ein bekannter von mir war dort mal für ein paar wochen unterwegs (was ich erst nach meiner rückkehr erfahren habe!) er schwärmt auch völlig vom rest des landes, den ich leider nicht kennen gelernt habe. habe nur die hauptstadt tallinn und die sog. "via baltica" nach riga in lettland gesehen, aber das hat mir auch schon sehr gut gefallen.

flach wie holland und vegetation wie in finnland: überall gemischte wälder und wiesen. in den herbstfarben war das super schön anzusehen, denn ich hatte gutes, klares wetter mit sonnenschein (war dennoch kalt ... *g*)

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 21:35
eines weiß ich von polen, dass sie sehr viel freiheit haben, die familie von meinen nachbarn haben eine gärtnerei - und wie gesagt die bilder die ich gesehen habe waren sehr schön, ein sehr schönes eigenheim, ein riesiger sehr gepflegter garten, ein kleiner aber sehr sauberer ort - von den kindern haben 2 studiert - sind vor kurzem fertig geworden und arbeiten auch schon - war aber nicht so leicht arbeit zu finden. er selbst ist seit 7 jahren hier er verlegt fußböden, macht badezimmer (meines in 1 woche *freu*) ist sehr fleißig. arbeitet sicher 60 stunden in der woche und das ausgesprochen gut und verläßlich, seine frau ist krankenschwester. die wohnung ist immer top in ordnung und auch die kinder. also ich habe da nur die besten erfahrungen gemacht. aus polen ist er ausgewandert weil damals das arbeiten keinen spaß machte - man hatte keine möglichkeit durch mehr arbeit auch einen gewissen wohlstand zu erzielen. da gab es noch die marken für zucker und butter und fleisch - also ist er hierhergekommen - jetzt ist er selbständig und es geht ihm sehr gut

von Positano - am 19.10.2002 21:44
in unseren kliniken gibt es auch viele polnische kolleginnen, die sehr viel zuverlässiger arbeiten als ihr ruf. in der pflegeschule, wo ich unterrichte, gibt es auch viele gute polnische umschüler. alle beklagen aber auch die schlechte wirtschaftliche situation und die schwierigkeit in polen gut bezahlte arbeit zu finden.

aber bei deinem badezimmer fällt mir ein: deine küche müsste inzwischen fertig sein - UND? ist alles so geworden, wie du es dir vorgestellt hast?

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 21:52
ja die ist genauso geworde wie ich wollte - ist so richtig gemütlich und auch funktionell - ich habe sogar schon 2 kuchen gebacken - da staunst du was?
am montag in 1 woche fängt er dann mit dem badezimmer und dem vorzimmer an da ist junior für 1 woche nicht da und das ist angenehmer - ich freu mich schon wenn er fertig ist - das kinderzimmer hat er in den ferien gemacht - ist auch schön geworden - und da hat er manchmal von 7 in der früh bis 1/2 2 h !!!! in der nacht gearbeitet nur um junior, der aus einem seiner reisen zurückgekommen ist,
zu überraschen - und er macht alles vom parkettboden (das hat er eigentlich gelernt) über die elektrischen leitungen, wasseranschlüsse, fließen - einfach alles - und alles perfekt. *freufreufreu*

von Positano - am 19.10.2002 21:58
ich freue mich, dass alles so geworden ist, wie du es dir vorgestellt hast. wenn ich zeit habe, renoviere ich ja sehr gerne. mit der elektrisch verstehe ich mich zwar nicht so besonders, aber fußböden verlegen, spachteln und tapezieren / streichen und ähnliche arbeiten mache ich immer sehr gerne. das ist so schön produktiv und man hat so einen großen vorher-nachher-effekt :-)

mit blick auf die uhr werde ich mich aber jetzt in mein bettchen begeben. schön, dass es heute endlich geklappt hat! vielleicht treffen wir uns ja schon bald wieder

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 22:05

Re: "mit der elektrisch"

... es ist wirklich schön spät ....

*lach*


*Nacht sag!*
bis bald

von ProfBrinkmann - am 19.10.2002 22:07
wünsch dir eine gute nacht - und für morgen keinen allzu anstrengenden tag
ich hoffe auch wir treffen uns bald wieder - schlaf gut! *knuddel*
werde jetzt auch ins bett gehen - muss morgen auch früh raus - wenn auch nicht um 5 h

von Positano - am 19.10.2002 22:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.