Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Diskussionen zur Straßenbahn Frankfurt (Oder)
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ro-Gö, Brandenburg, Ken, Olaf

Mehr Nachtverkehr am Wochenende in Ffo

Startbeitrag von Olaf am 05.02.2005 10:57

Hallo alle zusammen,

ich wohne in Neuberesinchen und möchte gerne am Wochenende (Sa zu So) gerne in die Stadt, aber leider bleibt mir nur die teure Alternative Taxi zur auswahl. Hier in Ffo (Studentenstadt) fährt ja die letzte Bahn um 22 von Neuberesinchen nach Lebuser Vorstadt. Der Nachtbus ist da nicht viel besser. Da man rund 40 min in die Stadt braucht und Ffo ist nicht wirklich schön im dunklen.
Daher würde ich es gut finden, dass es vielleicht mal jemand auf die Reihe bekommt die Bahn bis ca. 23.30 Uhr fahren zulassen. Dann wäre die Möglichkeit gross, dass auch mehr Studenten diese Leistung zu nutzen und nicht am Freitag Mittag in ihre Heimat fahren.
Ach was da gestern in Stadtverordnetenversammlung beschlossen wurde finde ich von Prinzip her gut, aber der OB Patzelt davon redet, dass es ein Schwerpunkt in der Stadtentwicklung wird, dann sage ich gute Nacht Frankfurt(Oder). Denn es kann nicht sein, dass hier in Ffo monatlich von Investitionen in die Wirtschaft zurückgetreten wird. Ich persönlich kann die Investoren so langsam verstehen, dass sie kein Geld bei der derzeitigen Politischen Lage in Ffo reinstecken wollen.

Antworten:

Das mit der Straßenbahn nur bis 22:07 ab Neuberesinchen ist wirklich nicht gerade schön, aber der Nachtbus verkehrt 23:00, 23:40, 0:05 usw., also alle 20 bis 60 Minuten ab Neuberesinchen und benötigt bloß 5 Minuten zum Bahnhof...
Also man hat auch die Chance zum Bahnhof zu kommen und ist nicht ganz von der Außenwelt "abgeschlossen".

Schönen Tag noch


[www.tram-ffo.de]

von Ken - am 23.02.2005 17:07
Hallo Olaf,

ich war schon mehr mals in Frankfurt/O. und verstehe dein Problem!
Sei zufrieden das bei euch die Straßenbahn bis 22 Uhr fährt. Bei mir zuhause in Brandenburg/H. ist es allerdings anders. Die letzten Straßenbahnen fahren ab 20 Uhr in die örtlichen Stadtteilen ( bei der Tram ist es: Quenz, Görden, Hohenstücken, Nord etc.),
ab 20.30 Uhr fahren denn keine Straßenbahnen mehr, sondern Nachtbusse im 60min. Takt. Am Wochenende ist bei unserer Straßenbahn noch komplizierter, denn an der Fontanestr. werden die Linien 1 und 2 miteinander verknüpft, d.h. die Linie 1 die von der Anton-Saefkow-Allee kommt fährt ab der Fontanestr. weiter als Linie 2 zur Quenzbrücke.
Und umgedreht !!!! Fahrgäste die zum Hauptbahnhof wollen müssen denn noch an der Fontanestr. umsteigen in die Linie 6, die als einzige Tramlinie am Wochenende zum Hbf. fährt. Da die Tramlinien 1 und 2 an der Fontanestr. verknüpft werden, fährt denn alle 60min. eine Bahn, auf der Linie 6 alle 30min.

Ganz schön ,,BESCHEUERT'', oder ?

PS: Das bei euch die Straßenbahn am Wochenende bis 22 Uhr fährt,
finde ich richtig klasse, davon können wir in Brandenburg nur träumen.

Gruß, Ro-Gö.

von Ro-Gö, Brandenburg - am 09.07.2006 11:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.