Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Immobilienwirtschaftliches Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Ulli, Ariane, Claudi und Yvonne

Löschung von Rechten im GB

Startbeitrag von Claudi und Yvonne am 10.06.2001 13:27

Wir wissen ja, das für Eintragungen nur der Belastete die Bewilligung geben kann, d.h. wenn X jem. auf seienm Grundstück ein Wegerecht einräumt.
Wie ist es aber, wenn es um die Löschung dieses Rechtes geht. Wer muss bewilligen?
Antwort: Der jemand, der das Recht dann wieder aufgibt? Ist er dann der Belastete?

Antworten:

Also ich hab für dieses Problem eine gute Definition gefunden: Löschungsbewilligung ist eine öffentlich beglaubigte Erklärung des Berechtigten, dass er sein Recht an dem Grundstück aufgibt. Das bedeutet also nicht, dass er auch der Belastete ist!

von Ariane - am 10.06.2001 13:37
Der Belastete ist doch immer der, der jemanden ein recht auf seinem Grundstück einräumt. Und der begünstigte, ist der der das recht nur löschen kann. Sonst wäre das ja schwachsinnig, jemandem ein Recht einzuräumen und es selber aber jederzeit wieder löschen könnte.

von Ulli - am 10.06.2001 18:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.