Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Immobilienwirtschaftliches Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ebermann-Richter, Susi, Ulli, Nadine, Ariane

Widerspruch

Startbeitrag von Ariane am 11.06.2001 12:54

Wird der Widerspruch in Abteilung 2 eingetragen als Belastung oder in der jeweiligen Abteilung, in der der Eintrag falsch ist?

Antworten:

Der Widerspruch wird grundsätzlich in Abteilung II eingetragen.

von Nadine - am 11.06.2001 13:01
Und wieso steht im Muhrfeld, dass das Recht in die Abt. eingetragen wird, in der Das recht steht welches betroffen ist? Z.B. falscher Eigentümer? Oder irgendwas die Grundpfandrechte betreffend? Das betrifft doch Abt.1 bzw. Abt.3?

von Ulli - am 12.06.2001 06:26
Danke Ulli, die Frage stellt sich mir auch und ich finde die Erklärung aus dem Murfeld besser. Frau Ebermann-Richter, wie siehts denn mal mit der Auflösung aus?

von Susi - am 12.06.2001 07:21
Ich habe jetzt noch einmal im Kommentar zum Grundbuchrecht nachgelesen:
Widersprüche gegen den Eigentümer werden in Abteilung II Hauptspalte über die ganze Spalte eingetragen (auch nachzulesen in § 12 (1) GBV). Widersprüche gegen Eintragungen der Abteilung II werden auch in Abteilung II eingetragen. Widersprüche gegen Eintragungen von Grundpfandrechten werden allerdings in Abt. III. In dieser Hinsicht habe ich mich geirrt. Beim Eigentümer (also Rechte der Abteilung I) aber bleibt es bei Abteilung II.

von Ebermann-Richter - am 12.06.2001 08:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.